Feldtest zur Einführung eines einheitlichen elektronischen Berichtsformats – ESEF

Geschäftsberichte sollen europaweit vergleichbar gemacht werden – so lautet die Forderung der European Securities and Markets Authority (ESMA) und gibt mit ESEF (European Single Electronic Format) unter Verwendung des iXBRL-Formats und der IFRS-Taxonomie auch gleich einen Lösungsansatz vor (vgl. Beitrag „ESMA schlägt neues digitales Format zur Finanzberichterstattung vor„).

Die ESMA ruft nun kapitalmarktorientierte Unternehmen, die ihren Konzernabschluss nach IFRS aufstellen, sowie Softwareanbieter zur Teilnahme an einem Feldtest auf. Bewerbungen für den Feldtest werden bis zum 14. Juli 2017 entgegen genommen.

Im Rahmen von Workshops sollen die teilnehmenden Unternehmen ihre Jahresfinanzberichte in ein elektronisches Format auf Basis der entwickelten ESEF-Spezifikationen der ESMA überführen. Die ESMA unterstützt die Teilnehmer bei der Umsetzung in Form von vorbereitenden Webinaren, eines zweitägigen Workshops in Paris sowie durch Einrichtung eines Helpdesks. Auf Basis der Ergebnisse des Feldtests möchte die ESMA weitere Einzelheiten entwickeln und Detailfragen klären, um schließlich den Vorschlag eines technischen Regulierungsstandards bis Ende 2017 an die Europäische Kommission übermitteln zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.