IASB berät über Änderungen an den IFRS 9-Regelungen zur Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten

Das IASB wird in seiner Sitzung am 15.11.2011 darüber beraten, ob an den Regelungen des IFRS 9 zur Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten punktuelle Anpassungen vorgenommen werden sollen. Zunächst soll eine Grundsatzentscheidung gefällt werden, ob Beratungen über mögliche Anpassungen an den Regelungen aufgenommen werden. Der Staff empfiehlt dem Board eine Neubeurteilung bzgl. potenzieller Verbesserungen an IFRS 9 Phase 1 vor dem Hintergrund der folgenden Punkte:

  • Beurteilung der Zusammenhänge zwischen IFRS 9 und den geplanten Anpassungen an IFRS 4: Ziel ist eine Vermeidung von accounting mismatches, die aufgrund einer unterschiedlichen Folgebewertung von "insurance liabilities" und den diesen Verpflichtungen gegenüberstehenden finanziellen Vermögenswerten entstehen würden.
  • Prüfung des Konvergenzziels mit den US GAAP: Die sich abzeichnenden erheblichen Unterschiede sollten i.R.d. Beratungen zu den Anpassungen an IFRS 9 Phase 1 berücksichtigt werden können.
  • Beseitigung von spezifischen Anwendungsproblemen noch vor dem Zeitpunkt der verpflichtenden Erstanwendung: die Mehrzahl der aus der Praxis genannten "application issues" können nach Ansicht des Staff durch Klarstellungen beseitigt werden. Andere Anwendungsprobleme bedürfen allerdings einer Anpassung des IFRS 9.

Die Anpassungen sollen in einer Form vorgenommen werden, die möglichst geringe Auswirkungen ("disruptions") bei jenen Unternehmen verursachen, die IFRS 9 bereits anwenden oder bereits intensive Anstrengungen zur Vorbereitung der Anwendung unternommen haben. Ebenso soll durch die neuerlichen Beratungen keine weitere Verzögerung im IFRS 9-Gesamtprojekt verursacht werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>