PwCPlus Blog

10 Minuten für Sanierung und Abwicklung

Neue Herausforderung für die Kreditwirtschaft” heißt eine neue Broschüre in unserer Reihe “10 Minuten”, die einen schnellen Überblick über die wichtigsten Aspekte im Zusammenhang mit dem Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG) gibt.

Mehr dazu lesen Sie im Risk Blog; für Eilige geht’s hier direkt zum Download:

10 Minuten "Herausforderung für die Kreditwirtschaft"

10 Minuten “Herausforderung für die Kreditwirtschaft”

Wenn Sie längerfristig über alle gesetzlichen Entwicklungen und Rahmenbedingungen auf dem Laufenden bleiben möchten, nutzen Sie das Modul “Risk & Regulation” von PwCPlus. Mehr Infos zum kostenfreien Probezugang finden Sie hier.

Alle rüsten sich fürs Digitale

Die Finanzbranche rüstet sich für die Digitalisierung, wie die Global CEO Survey 2015 berichtet,

PwC rüstet sich fürs Digitale und analysiert in der Februar-Ausgabe des FS Viewpoints beispielsweise die neue Schlüsselrolle des CDO unter dem Titel “Great expectations: The Evolution of the chief data officer“.

Deutsche Unternehmen nutzen bereits zu 70 % Cloud Computing zum kostengünstigen, weltweiten und sicheren Zugriff auf Dokumente und Anwendungen, wie eine Studie von PwC und ISACA ergeben hat.

Regulatory Spring 2015 – Das Basel IV-Rahmenwerk entfaltet sich

Am Dienstag, den 17. März 2015 findet die erste diesjährige Regulatory Roadshow in Frankfurt a. Main zum Basel IV-Rahmenwerk statt.

Worum es im einzelnen geht, an welchen Orten der regulatorische Frühling noch blüht und wie Sie sich anmelden, lesen Sie im Regulatory Blog und natürlich auch in PwCPlus, Topic “Risk & Regulation“.

 

 

Wandel der Internen Revision bei Versicherungsunternehmen

Dass der Aufwand für die Interne Revision mit dem neuen Regewerk “Solvency II” stark ansteigt, ist ein Ergebnis der aktuellen PwC-Studie

“Der Wandel der Internen Revision bei Versicherungsunternehmen”,

für die unsere Fachleute 111 Versicherungsunternehmen in Deutschland befragt haben.

Im Ergebnis sind rund die Hälfte der Unternehmen zuversichtlich, die aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Bereich der Innenrevision zu erfüllen, ein Fünftel sieht jedoch noch Handlungsbedarf. Mehr dazu sowie die Studienresultate zum Download erhalten Sie auf unserer Website.

The Academy – Trainingsprogramm 2015 jetzt online

Als Update zum Beitrag von letzter Woche: das aktuelle Trainingsprogramm von “The Academy” für 2015 ist jetzt online.

Alle Trainings finden Sie hier.

Zum Download des Trainingsüberblicks gelangen Sie hier.

Dieses Update und weitere Veranstaltungshinweise finden unsere PwCPlus-Abonnenten/innen natürlich auch in der Knowledgebase unter Topic “Knowledge Transfer“.

Regulatory Trainings für Financial Services 2015

Kurz vor dem Erscheinen des Komplettangebots der Academy für 2015 gibt es eine Spezial-Auskoppelung für Interessierte am Thema Aufsichtsrecht oder Neudeutsch “Regulatory”.

Es handelt sich um Trainings zur Umsetzung der weiterhin zunehmenden regulatorischen Anforderungen wie zum Beispiel die Capital Requirements Regulation (CRR) oder die Capital Requirements Directive IV (CRD IV).

Anhand konkreter Fallbeispiele – nach Absprache auch direkt aus Ihrem unternehmerischen Alltag – werden komplexe Zusammenhänge anschaulich gemacht. Praxisgerechte Übungen erleichtern das Verständnis und die spätere Anwendung des Gelernten.

CEO Survey – Die Branchen-Auskoppelungen sind da

18th Von den Ergebnissen der 18. Global CEO Survey ist schon seit letzter Woche auf unserer Website zu  lesen. Jetzt sind auch die Branchen-Auskoppelungen da:

  • Die Bankenvertreter schätzen zum Beispiel, dass neue Player am Markt klassische Geschäftsfelder bedrohen, indem sie zentrale Kundenbedürfnisse besser bedienen.
  • Die überwiegende Mehrheit der befragten Versicherer hält Überregulierung für wachstumsgefährdend,
  • während der Großteil der Asset Manager zuversichtlich in die Zukunft blickt.

Für PwCPlus-Abonnenten/innen sind die Branchen-Auskoppelungen in der Knowledgebase abrufbar, für Financial Services gegliedert nach Banking, Asset Management und Insurance, jeweils unter der Rubrik Knowledge Transfer.

PwCPlus und CIS oder 1+1=1

Können die nicht rechnen, die Prüfer?

Natürlich können sie, aber hinter dieser Formel steckt noch mehr, nämlich eine kleine Produktgeschichte, fast 20 Jahre alt:

  1. 1998 wurde das CIS Client Information System für die Finanzdienstleistungsbranche gegründet, und es etablierte sich unter diesem frühen Namen als “FS-Extranet”.
  2. 2006 zog CIS aufs PwC-Portal und firmierte zusammen mit anderen Registrier-Services unter dem Namen “PwCPlus“.

Neues aus der PwCPlus-Knowledgebase

Unser fachliches Recherche-Tool PwCPlus (alias CIS) liefert Ihnen tagesaktuell und fortlaufend gepflegte Updates zu unseren Kernthemen mit den Schwerpunkten Accounting, Compliance, Risk und Regulation.

Im Folgenden sehen Sie die letzten 5 Einträge aus der Ansicht “Aktuelles”.
Mehr über PwCPlus, wie es funktioniert, wem es nutzt und zu welchen Konditionen Sie welche Services abonnieren können, erfahren Sie in diesem Blog, Rubrik FAQ, oder auf unserer PwCPlus-Startseite: www.pwcplus.de.

Aktuelles:

 

27.01.2015, PwC International, Study
To help asset managers prepare to compete in this fast changing environment, we have considered the ongoing evolution, barriers to growth and the opportunities that lie ahead, and how they can plan fo […]

26.01.2015, BCBS
Vier Themen sind enthalten: 1. Standardüberarbeitung, 2. Vereinfachung, Vergleichbarkeit und Risikoorientierung der Anforderungen, 3. Überwachung der Umsetzung des Basler Rahmenwerks und 4. Verbesseru […]

26.01.2015, EBA
Updated Version of the EBA Final draft RTS on prudent valuation (EBA/RTS/2014/06) – Art 105(14) CRR

26.01.2015, PwC AG WPG, Newsletter
Aktuelle Brancheninformationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

26.01.2015, ESMA
ESMA hat Athens Exchange Clearing House (ATHEXClear) als zentrale Counterparty zugelassen

Gesundheitsbranche für Quereinsteiger – die Fortsetzung

Dass die Gesundheitsbranche gute Chancen für branchenfremde Quereinsteiger bietet, ergab eine deutschlandweite PwC-Studie des Bereiches “Healthcare & Pharma” im vergangenen Herbst.

Vorangegangen war eine Studie der globalen Kollegen mit dem Titel “Healthcare’s new entrants: Who will be the industry’s Amazon.com.” In Arbeit ist nun eine weitere Erhebung, die vor allem untersucht, welche Belebung die Pflegebranche durch Quereinsteiger erfährt, welche Lücken die Neuen im Gesundheitssystem entwickelter und sich entwickelnder Länder füllen und wie der Einstieg über den wachsenden Wellness- und Fitnessmarkt in die Gesundheitsbranche gelingt.