PwCPlus Blog

Countdown zum 6. Basel IV-Channel!

Unser nächster Basel IV-Channel findet am Freitag, den 30.09.16 um 15 h statt.

Diesmal geht’s um SA-CCR und CVA.

Zu kryptisch?sprinter

Fachleute wissen mehr. Melden Sie sich am besten gleich an!

Details – auch zu den vorangegangen Terminen und wie Sie auf den Verteiler für die folgenden gelangen, gibt’s im Regulatory-Blog.

Wer sich direkt registrieren möchte, kann auch diesen Link zum Veranstaltungskalender nutzen.

Mehr als Robo-Advice: FinTech und Asset & Wealth Management

Im Video diskutieren PwC-Experten Julien Courbe und Michael Raneri die Veränderungen der Asset & Wealth Management-Branche durch FinTech und welche neuen Trends das Management ernst nehmen sollte (in englischer Sprache):

 

Die Aufzeichnung ist ein Ergebnis der jetzt vorliegenden Branchenauskoppelung unserer Studie zum FinTech-Einfluss auf die gesamte FS-Branche.

Ein paar pointierte Schlussfolgerungen fürs Asset & Wealth Management:

  • Too lax about the FinTech disruption
  • Not yet ready to address changing needs

EBR – European Banking Regulation

Die 17. Handelsblatt Jahrestagung

European Banking Regulation

Neue Entwicklungen in der Bankenaufsicht

 

findet vom 28. bis 30. November 2016 im Hilton in Frankfurt am Main statt.

Unter den Referierenden sind auch heuer wieder PwC-Fachleute:

  • Banking Leader Burkhard Eckes beteiligt sich an der Panel-Diskussion „Weiterentwicklung des SSM, SREP, Geschäftsmodelle und Rentabilität von Banken – Wie geht es zukünftig weiter?“

Kettenreaktion: Wie Blockchain-Technologie das Versicherungsgeschäft beeinflusst

Die Publikation

„Chain Reaction: How Blockchain Technology might transform wholesale insurance“

ist das Ergebnis einer Umfrage, die von Z/Yen durchgeführt und von PwC unterstützt worden ist.
Sie basiert auf mehr als 50 Interviews mit Brokern, Versicherern, Rück-Versicherern, Regulierern und Verbandsrepräsentanten
des weltweiten Firmengeschäfts.
Die Ergebnisse verdeutlichen großen Enthusiasmus der Branchenvertreter zur Zusammenarbeit und Implementierung von Blockchain-Lösungen und werden ergänzt durch eine Machbarkeitsstudie, die von irischen PwC-Fachleuten entwickelt wurde und illustriert, wie die neue Blockchain-Technologie zur Lösung kritischer Business-Fragen im Firmengeschäft beitragen kann.

Zentralbanken: Eine Nasenlänge voraus

Zentralbanken betreten neues Terrain. Viele Fachleute glauben, die Zeiten der singulären Ziele (Inflationsbekämpfung) und  singulären Werkzeuge (Zinssätze) sind vorüber. Dazu wurde ihre operativen Unabhängigkeit, die sie während des „großen Maßhaltens“, das der Finanzkrise vorausging, so hart erkämpft haben, durch die Natur der Krisenbewältigung ernsthaft infrage gestellt.

Wie geht es jetzt weiter?

Es gibt viele Herausforderungen, denen sich Zentralbanken stellen müssen, worunter unsere Experten zwei identifiziert haben, denen sich die Zentralbanken und ihre Haupt-Stakeholder stellen müssen, wenn sie in Zukunft erfolgreich bestehen wollen.

Poster „Aufsichtsrechtliche Liquiditätsanforderungen“

Know how-Transfer in allen Formaten, ist unsere Devise. Allerdings ist das Poster ein überaus beliebtes Format, weshalb unsere Fachleute verschiedenste Themen, je komplexer, desto lieber, „auf einen Blick“ sichtbar machen.

Das vorliegende Poster zur Übersicht der aufsichtsrechtlichen Liquiditätsanforderungen zeigt die gesetzlichen Grundlagen sowie das Zusammenspiel der einzelnen Regelungen untereinander (die Auswirkungen in den einzelnen Säulen der Bankenaufsicht), die einzuhaltenden Quoten, relevante Meldetermine und viele weitere wichtige Informationen rund um das Themengebiet Liquidität.

Brexit Monitor: Die europäische Perspektive

Der PwC Europe Brexit Monitor bietet ein wöchentliches Update zum Thema Brexit, der von unserem Brexit Office für Kunden und Mitarbeitende zusammengestellt wird.

Aus den Themen des aktuellen Heftes (Brexit Monitor. A European View 5):

  • Looking forward, M&A and valuations
  • Legal implications of Brexit for Merger & Acquisition activity

Andere Ausgaben widmen sich u.a. Der FS-Branche, Healthcare & Pharma sowie verschiedenen Steuerthemen.

Die aktuelle Publikation finden Sie hier zum Download:

brexitmonitor5

Die Zukunft der europäischen Banken

Die Bankenbranche in Europa braucht dringend eine gründliche Reorganisation. Eine Vielzahl an Herausforderern, darunter FinTech Startups, Nicht-Banken, Technologie-Riesen und Handelsketten, umwirbt die Bankkundschaft mit neuen Angeboten und klaubt sich die Rosinen aus der Wertschöpfungskette des traditionellen Geschäfts.

Wie die Zukunft der europäischen Banken angesichts dieser Bestandsaufnahme aussehen kann, welche verschiedenen Szenarios möglich sind und wie Banken das empfohlene Zielbild umsetzen können, beschreibt unser jüngster Report:

Chancen voraus: InsurTech verändert die Versicherungsbranche

Apropos Revolution in der Versicherungsbranche: Eine aktuelle PwC-Studie zeigt, dass nicht nur die Datenanalyse die Branche grundlegend verändern wird, sondern auch ein inzwischen als „InsurTech“ bekanntes Phänomen, ein Subsegment der FinTech, um die es hier auch schon ging.

Die englischsprachige Studie mit dem Titel

„Opportunities ahead: How InsurTech ist reshaping insurance“

zeigt:

  • 74% der Versicherer sehen in der Innovation durch FinTech eine Herausforderung für ihre Branche.

Versicherungen: Was der Kunde wirklich will

Der Versicherer der Zukunft ist durch die völlige Fokussierung auf den Kunden gekennzeichnet.

Das ist für Patrick Mäder, EMEA Insurance Consulting Leader von PwC, ein Ergebnis der globalen Versicherungsstudie:

„Operational Excellence – Analytics als Grundlage für ein digitales Geschäftsmodell“ (Der Insurance Monitor 4).

 

Zu dieser Kundenfokussierung trügen IT-Systeme bei, die die Absichten des Versicherten antizipierten und für ihn mittels „Robotic Advise“ das bestmögliche Angebot generierten.

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com