Kategorie: Veranstaltungen

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Veranstaltungen RSS-Feed

17. Expertenforum Rechnungslegung

Über „Trends und Perspektiven der Rechnungslegung“ informiert Sie das 17. Expertenforum.

Auf unserer zweitägigen Fachkonferenz bieten wir Ihnen vom 26.-27. September 2017 in Frankfurt am Main interessante Vorträge und Einblicke aus der Praxis zu brandaktuellen Rechnungslegungsthemen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre individuellen Rechnungslegungsfragen mit unseren Fachleuten zu besprechen.

Aus der Agenda:

  •  IFRS 9, IFRS 15, IFRS 16: Auch als Coctail bekömmlich?
  • Segmentberichterstattung – Praxisfragen und Anwendungsbeispiele
  • CSR-Berichtspflicht und Prüfung durch den Aufsichtsrat
  • Neue Verlautbarungen des DRSC: Konsequenzen für den Einzelabschluss nach HGB
  • Übertragung von Pensionsverpflichtungen – Die Last mit den (stillen) Lasten
  • Vertragsinventur für IFRS 16 – scannen, hochladen oder tippen?!
  • Erstanwendung von IFRS 15 und 16– der richtige Weg zur erfolgreichen Kapitalmarktkommunikation

  • IFRS 9 – Erstanwendung und Transition bei Industrieunternehmen
  • IAS 36 – nicht nur Goodwill: Was Sie schon immer über den Asset-Impairmenttest wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten

  • ESEF – Das neue digitale Format zur Finanzberichterstattung

In diesen und weiteren Foren informieren wir Sie über die neuesten Lösungen für komplexe IFRS- und HGB-Problemstellungen.

Details und Anmeldemöglichkeit erhalten Sie unter www.pwc-events.com/expertenforum.

Mehr Rechnungslegung auf einen Klick?

Den Veranstaltungsflyer sowie weitere fortlaufende Updates zur Rechnungslegung finden Sie auch in unserem kostenfreien PwCPlus-Modul Capital Markets & Accounting Advisory.

 

 

Academy oder Saloon? Regulatory meint: beides!

Nicht nur ein babylonisches Sprachengewirr, auch ein innovativer Mix aus Veranstaltungsformaten erwartet die Fachwelt 2017:

Unsere Regulatory-Spezialisten/innen haben sich wieder einiges einfallen lassen, um die hochkomplexe Materie der Bankenregulierung spannend und griffig an die Zielgruppe zu bringen:

   
  • Beim Regulatory BBQ werden von Mai bis Juni in den Saloons von Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, München sowie weiteren urbanen Hochburgen Filmklassiker auf die PwC-Bühne gebracht. Natürlich in gewohnt fachlicher Qualität. Vom Silbersee Data Analytics über die wilde IRBA bis zum Lied von TRIM

Diese Termini sind Ihnen nicht fremd? Dann lesen Sie hier mehr zum Regulatory BBQ 2017. 

  • In der Basel IV Academy geht es ruhiger und gesitteter zu. Aber auch thematisch spezifischer. Hier widmet man sich im Rahmen einer mehrtätigen Intensiv-Schulung in englischer Sprache beispielsweise folgenden Fragestellungen:
    • Wie sehen die neuesten Anforderungen von Basel IV im Detail aus?
    • Wie erfolgt die Berechnung der risikogewichteten Aktiva für bestimmte Portfolien und Produkte?

Alle wichtigen Informationen zu Inhalten und Anmeldung finden Sie unter www.pwc-events.com/BaselIV.

  • Im heimische Wohnzimmer oder im eigenen Büro lässt es sich dann bequem weiter recherchieren – einfach PwCPlus aufrufen, Risk & Regulation auswählen oder Keywords eingeben – und fertig ist die Research-Anfrage.

Ausprobieren können Sie es, falls Sie noch kein Abo haben, unter www.pwcplus.de. Einfach anmelden und für 4 Wochen ein Probeabonnement FS freischalten.

Basel IV-Channel News: Noch einfacher anmelden!

Wie berichtet, informiert Sie der Basel IV-Channel zeitnah und flexibel über die bereits erschienenen und noch zu erwartenden Neuerungen im Zusammenhang mit Basel IV und Bankenaufsicht. Das Ganze in einem Zeitfenster von 15 bis 30 Minuten in sehr kompakter Form.

Neu haben wir jetzt aufgrund verschiedentlicher Nachfrage den Anmeldeprozess gestaltet.

Ab sofort können Sie sich auf der Basel IV-Seite für den Newsletter Basel IV-Channel News registrieren:

Dann erhalten Sie jede neue Folge des Channels als Link in Ihre Mailbox.

Auch neu ist, dass der aktuelle Beitrag jeweils im MP4-Format zum Download auf unserer News Site zur Verfügung stehen, so dass es keine Probleme mit Aufrufsperren durch Firewalls mehr gibt.

 

Diese und weitere Informationen rund um das Thema Basel IV erhalten PwCPlus-Abonnenten/innen natürlich auch über die Knowledgebase, Rubrik „Risk & Regulation„.

Sie haben noch keinen PwCPlus-Zugang?

Dann können Sie sich hier für ein Probeabonnement anmelden.

 

MiFID II – alle 14 Tage 1

Was nach apokrypher Formel klingt, ist in Wahrheit ein neuer PwC-Service zum unkomplizierten Wissenstransfer:

Alle 14 Tage zielt eine neue Folge des MiFID II-Channels darauf ab, die Erfahrungen aus den europaweiten MiFID-Projekten von PwC mit jedermann zu teilen, der sich dafür interessiert.

Alle Episoden von rund 20 Minuten Länge widmen sich in englischer Sprache einem anderen Schwerpunktthema.

Bisher erschienen:

Episode 1: Inducements 

Episode 2: Market Transparency

Episode 3: Target Market

 

Alle neuen Folgen können Sie jeweils im zweiwöchentlichen Abstand entweder

Sie haben noch keinen PwCPlus-Zugang?

Hier gibt es mehr Informationen und den Link zum Probeabonnement.
  

6. Bankenaufsichtskonferenz: Jüngste Initiativen und Neuerungen aus CRD V / CRR II

Die Fachkonferenz des Bank-Verlags mit PwC-Beteiligung am 29. März 2017 in Köln zu den Neuerungen aus CRD V / CRR II

 

  • Mit dem Inkrafttreten des CRD-IV-Pakets am 1. Januar 2014 begann für die europäischen Institute eine neue Ära der Regulierung.
  • Die Beaufsichtigung wurde zudem durch das Single Rule Book europäisch harmonisiert und
  • hat sich mit der Etablierung des einheitlichen Aufsichtsmechanismus zum Teil grundlegend verändert.

Flankierend zu den diversen EBA Regulierungsstandards hat der Baseler Ausschuss in den zurückliegenden zwei Jahren eine Vielzahl neuer Papiere veröffentlicht, welche die erst 2014 in Kraft getretenen Regelungen modifizieren und in Teilen ablösen. Die Europäische Kommission hat darauf aufbauend am 23. November 2016 ein umfassendes Paket zur Revision des bestehenden Aufsichtsregimes vorgelegt.

Was ist die Herausforderung?

Die Institute müssen nun die mit den vorgeschlagenen Regelungen einhergehenden organisatorischen, prozessualen und IT-technischen Änderungen identifizieren und entsprechende Umsetzungsprojekte initiieren.

Was will die Veranstaltung?

Mit dem Anspruch auf die Fokussierung aktueller regulatorischer Trends thematisiert die Konferenz insbesondere die überarbeiteten Vorschriften zur Behandlung des Kontrahenten-, Liquiditäts- und Marktpreisrisikos.

Weitere Schwerpunkte bilden die neuen Regelungen zur Berücksichtigung des Zinsänderungsrisikos im Bankbuch sowie die Mindestanforderungen an die Verlustabsorptionsfähigkeit von Banken.

Wer sind die Vortragenden?

Neben Vertretern der Aufsicht und Verbände informieren Sie auch unsere PwC Regulatory-Fachleute über die anstehenden Neuerungen:

  • Stefan Röth, Senior Manager, referiert zum Thema „CRR II: Das neue europäische Marktrisikoregime“.
  • Martin Wollinsky, Senior Manager, spricht über „CRR II: Die Mindestanforderungen an berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten im Überblick“.

Mehr Informationen zur Bankenaufsichtskonferenz 2017 erhalten Sie auch hier.

PwCPlus Spezial:

Kunden und Mandanten von PwC erhalten für diese Veranstaltung einen Rabatt von 20% auf den Seminarpreis.

Wie, erfahren Sie

 

Mauerblümchen Meldewesen?

Weit gefehlt! Dass das aufsichtsrechtliche Meldewesen kein Schattendasein mehr führt, sondern die steuerungsrelevanten Kennzahlen ein sehr hohes Ansehen in Kreditinstituten genießen, betont PwC-Experte Martin Neisen im Interview zum Start der Euroforum-Akademie „Der zertifizierte Meldewesen-Experte“:

 

Neisen weist darauf hin, dass das Meldewesen Know-how in den Instituten viele Aspekte abdecke:

  • Meldungen von Liquidität,
  • Eigenmittel,
  • Risiken,
  • Leverage Ratio,
  • FINREP,
  • Groß- und Millionenkredite,
  • AnaCredit oder
  • die neue Schattenbankenleitlinie.

Meldewesenexperten müssten zudem die aktuellen Anforderungen nach CRR/CRD IV und auch schon geplanten Neuerungen mit „Basel IV“ auf dem Radar haben.

Im Rahmen der Euroforum-Akademie bieten die PwC-Regulatory-Fachleute einen kompakten und praxisnahen Überblick über die wichtigen Themen im Meldewesen.

Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Kunden und Mandanten von PwC erhalten bei Buchung 10 % Rabatt.

Mehr dazu erfahren PwCPlus-Abonnenten/innen in der Knowledgebase, Topic Risk & Regulation.

 

 

 

Basel IV-Channel Call verpasst?

Am Freitag, den 2. Dezember 2016, hat der 10. Basel IV-Channel Call stattgefunden zum Thema

„CRR II – Regulatory Challenges for 2017 and beyond.“

Es ging dabei um die Umsetzung der Basel IV-Regularien in die CRR II sowie die daraus resultierenden Herausforderungen für Ihr Kreditinstitut.

Sie haben den Call verpasst?

Dann sehen Sie sich die Aufzeichnung auf unserem Youtube-Channel an:

basel4channel10

Wenn Sie beim nächsten Mal wieder live dabei sein möchten, lesen Sie in unserem Regulatory Blog, wie das funktioniert.

Übrigens: Laufende Updates rund um alle regulatorischen Herausforderungen erhalten PwCPlus-Abonnennten/innen im Topic Risk & Regulation. Mehr Informationen und wie Sie zum Probe-Abonnement gelangen, finden Sie hier.

 

 

Innovationen für den Geschäftserfolg nutzen!

Alle reden von den Innovationen der FinTech und Start-Up-Szene im Bankenumfeld und dass man hier unbedingt hautnah am Ball bleiben müsse. Nur, wie kann man als Unternehmen von diesen Entwicklungen profitieren und wann ist der richtige Zeitpunkt, zu investieren?

Antworten bekommen Sie hier:

Capturing value from external innovations!

Do the right investments at the right price! – Fintechs/Technologies/Start-ups

e_men

Wann?

Am 22. November 2016 ab 15 h im PwC-Tower185 in Frankfurt am Main.

Was?

Fachleute aus der Wirtschaft und von PwC erläutern, wie Sie trotz rasant wechselnder ökonomischer Rahmenbedingungen die für Sie passende Lösung finden. Sie hinterfragen kritisch bestehende Geschäftsmodelle und diskutieren neue Kundenbedürfnisse.

Sie zeigen, wie externe Innovationen von der Identifikation und Bewertung bis zur Integration genutzt werden können und welche Formen der Zusammenarbeit mit Start-ups und Fintechs denkbar sind.

Wer noch?

  • Florian Jehle, Vice President Strategic Initiatives, Technology & Innovation Management bei Fresenius Medical Care, und
  • Patrick Meisberger, Geschäftsführer von CommerzVentures, sind Gastreferenten.

Wie kann ich mich anmelden?

Zur kostenfreien Teilnahme können Sie sich über unseren Event-Kalender anmelden.

Wie bleibe ich auf dem Laufenden?

Als Finanzdienstleister am besten über unsere Website Reimagine-FS oder mit dem PwCPlus-Modul Cross Financial Services.

 

 

Countdown zum 6. Basel IV-Channel!

Unser nächster Basel IV-Channel findet am Freitag, den 30.09.16 um 15 h statt.

Diesmal geht’s um SA-CCR und CVA.

Zu kryptisch?sprinter

Fachleute wissen mehr. Melden Sie sich am besten gleich an!

Details – auch zu den vorangegangen Terminen und wie Sie auf den Verteiler für die folgenden gelangen, gibt’s im Regulatory-Blog.

Wer sich direkt registrieren möchte, kann auch diesen Link zum Veranstaltungskalender nutzen.

Basel IV zum Recherchieren?

Wenn Sie schon ein PwCPlus-Abonnement haben, bekommen Sie natürlich dieses und alle neuen Basel IV-Updates auf einen Klick.

Wenn Sie noch keines haben, erfahren Sie hier mehr über das Probe-Abo.

 

 

 

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com