PwC Global FinTech Studie – auch für Leasinggesellschaften von Bedeutung!

Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen haben gem. einer aktuellen Studie von PwC das Veränderungspotential durch FinTechs für die Branche erkannt. Neun von zehn Finanzdienstleistern weltweit gehen dabei davon aus, Marktanteile an FinTechs zu verlieren und suchen daher den Schulterschluss mit den neuen Marktteilnehmern. Grundlage der kürzlich veröffentlichten Umfrage von PwC, ist die weltweite Befragung von 1.300 Branchenmanagern. Die Studie stieß in Deutschland auf große Resonanz (Handelsblatt, FAZ, Welt u.v.m.) und ist auch für Leasing- und Factoringgesellschaften interessant.

Dabei kristallisieren sich vier große Themenfelder heraus. Einer dieser Trends ist die steigende Anzahl von Kooperationen mit den jungen Wilden, welche sich innerhalb eines Jahres von 32 Prozent auf 45 Prozent erhöhten. In Deutschland ist diese Entwicklung noch ausgeprägter. Hierzulande arbeiten bereits 70 Prozent mit den jungen Finanz-Technologiefirmen zusammen. Neben den Kooperationen gehören Blockchain, künstliche Intelligenz aber auch die Regulierung (RegTech) zu den großen Innovationstreibern.

Erfahren Sie hier mehr zur Studie 2017.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.