PwC

PwC Blog

PwC Blog Feed

Earlier
Studien zeigen, dass neugegründeten Finanzdienstleistern (FinTechs) ein besseres Preis-Leistungsverhältnis, eine höhere Kundenorientierung sowie eine gesteigerte Transparenz im Vergleich zu klassischen Geschäftsbanken zugeschrieben werden. Dennoch gibt es kaum Bankgründungen durch FinTechs. Dies hat mehrere Gründe. Zwar sind viele Kunden mit den Services ihrer Bank unzufrieden, jedoch scheuen einige den Aufwand eines Bankwechsels. Weiterhin ist der Bankenmarkt in Deutschland groß und durch starken Wettbewerb gekennzeichnet. Vor allem dürfte aber die als komplex und aufwändig angesehene Beantragung einer Banklizenz ein Hauptgrund sein, weshalb viele FinTechs von einer Bankgründung absehen. Erfahren Sie in „Kooperation versus Bankgründung – Teil II“ welchen Ausweg FinTechs jetzt für sich [...]
Fri, Jun 23, 2017
Source: Bankgründung FS
Mit der aktuellen Folge des Basel IV-Channels wenden wir uns wieder einem Thema aus dem Bereich der Kreditrisiken und insbesondere dem IRB-Ansatz zu. Die European Banking Authority (EBA) hat im März 2017 den Entwurf eines technischen Regulierungsstandards vorgelegt, in dem Begriff, Schwere und Länge eines „economic downturns“ definiert werden. Dies ist als Grundlage bei der LGD-Schätzung und der Schätzung des Downturn-Konversionsfaktors bei fortgeschrittenen IRBA-Modellen zu berücksichtigen. Obwohl es sich damit nicht um ein direkt aus den Basel-IV Regelungen folgendes Thema handelt, müssen im Zusammenhang mit den anstehenden Änderungen des IRBA auch die Vorschläge der EBA berücksichtigt werden. Der aktuelle Basel IV-Channel [...]
Fri, Jun 23, 2017
Source: Regulatory
Aufgrund eines früheren Urteils des Bundesfinanzhofes vom März 2015 zur Frage der steuerlichen Behandlung der Beteiligung einer juristischen Person des öffentlichen Rechts an einer gewerblich tätigen Personengesellschaft hatte die Finanzverwaltung in 2016 zeitnah ein Anwendungsschreiben für die Jahre bis einschließlich 2008 veröffentlicht. Aktuell befasst sich das Bundesfinanzministerium nun – wie damals selbst angekündigt – mit den Zeiträumen ab 2009. Juristische Person des öffentlichen Rechts sind nur mit ihren Betrieben gewerblicher Art körperschaftsteuerpflichtig Beteiligt sich eine juristische Person des öffentlichen Rechts (JPöR) an einer gewerblich tätigen Personengesellschaft, wird hierdurch ein Betrieb gewerblicher Art (BgA) begründet. Die im Rahmen der Beteiligung bezogenen Sondervergütungen unterliegen [...]
Thu, Jun 22, 2017
Source: Steuern und Recht
Die BaFin hat am 13. Juni 2017 einen Entwurf zur Änderung der Groß- und Millionenkreditverordnung veröffentlicht. Der Entwurf, der bis zum 12. Juli 2017 zur Konsultation steht, zielt darauf ab, die GroMiKV an die geänderten Rahmenbedingungen anzupassen und darüber hinaus im Millionenkreditwesen der Einführung von AnaCredit Rechnung zu tragen. Hintergrund Insbesondere Änderungen im Rahmen der Millionenkreditregelungen sind schon länger auf der Agenda der Aufsicht und wurden auch bereits mehrfach verschoben (vergl. dazu Regulatory Blog-Beitrag: „Never ending story ? – Update zum Millionenkreditmeldewesen“ vom 09. März 2016). Die ursprünglich mit dem umfangreichen Modernisierungskonzept vorgesehene Umgestaltung des Millionenkreditmeldewesens wird mit den aktuellen Änderungen nicht [...]
Thu, Jun 22, 2017
Source: Regulatory
Für Kammerbeiträge eines künftigen Beitragsjahres, die sich nach der Höhe des in einem vergangenen Steuerjahr erzielten Gewinns bemessen, kann steuerlich keine Rückstellung gebildet werden. Auch dann nicht, wenn eine überwiegende Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Zusatzbeiträge auch künftig in der geltend gemachten Höhe entstehen und eine Inanspruchnahme erfolgen wird. Der Kläger ist Inhaber eines Handwerksbetriebs und Mitglied einer Handwerkskammer, welche für jedes Kalenderjahr von ihren Mitgliedern Beiträge erhebt. Der Beitrag setzt sich dabei aus einem Grundbeitrag und einem Zusatzbeitrag zusammen, darüber hinaus sind aber auch Sonderbeiträge möglich. Die Bemessungsgrundlagen, das Bemessungsjahr sowie die Beitragshöhe werden jährlich durch die Vollversammlung der Handwerkskammer beschlossen. [...]
Thu, Jun 22, 2017
Source: Steuern und Recht
Die Grunderwerbsteuerbegünstigung für Konzernumwandlungen nach § 6a Grunderwerbsteuergesetz steht auf dem unionsrechtlichen Prüfstand. Grund: Der Bundesfinanzhof möchte den Beihilfecharakter der Vorschrift geklärt wissen. Aufgrund eines Vorabentscheidungsersuchens des Bundesfinanzhofs muss sich der Europäische Gerichtshof in absehbarer Zeit mit der Frage befassen, ob die Begünstigung des § 6a Grunderwerbsteuergesetz für Umstrukturierungen im Konzern gegen das EU-Beihilfeverbot verstößt. Sollte das Vorliegen einer Beihilfe bejaht werden, droht die rückwirkende Nichtanwendbarkeit der gesetzlichen Regelung bei einer Negativentscheidung der Europäischen Kommission über deren Vereinbarkeit mit dem Binnenmarkt. steuern_recht_aktuell_Sonderausgabe_Juni_2017gs [...]
Thu, Jun 22, 2017
Source: Steuern und Recht
Verweist eine Gutschrift auf einen Vertrag mit einer Bruchteilsgemeinschaft, führt dies nicht zur Annahme eines unberechtigten Steuerausweises wenn die Adressierung nur an einen der Bruchteilseigentümer erfolgte. Der Kläger war als Erfinder tätig und hatte zusammen mit drei anderen Personen als Lizenzgeber Lizenzverträge mit einer KG abgeschlossen. Die KG erstellte Gutschriften unter Anwendung des Regelsteuersatzes. Die Gutschriften nannten im Adressfeld den Namen und die Anschrift des Klägers und nahmen im Übrigen auf die zwischen der KG und den Erfindern abgeschlossenen Verträge Bezug. Das Finanzgericht hatte zuvor die Klage abgewiesen. Begründung: Nicht der Kläger war der Unternehmer, sondern die aus den Erfindern bestehende [...]
Thu, Jun 22, 2017
Source: Steuern und Recht
Am 9. Juni 2017 hat die BaFin eine erste Auswertung der Solvency II Jahreszahlen aus den quantitativen Formularen (QRTs), dem Bericht über Solvabilität und Finanzlage (SFCR) und dem regelmäßigen Aufsichtsbericht (RSR) der Versicherungsunternehmen veröffentlicht. Diese ergab, dass alle Versicherer ihre Solvenzkapitalanforderungen erfüllen können, wobei einige auf die Anwendung von Übergangsmaßnahmen angewiesen waren. Die durchschnittliche Bedeckung der Kapitalanforderungen über alle Sparten liegt bei 330 %. Die folgende Tabelle zeigt die Erkenntnisse je Branche (graue Felder = keine Angaben): Aufgrund des größeren [...]
Thu, Jun 22, 2017
Source: Solvency 2
Dass hinter erfolgreichen Robotics-Initiativen veränderungsbereite und agile Mitarbeiter/innen stehen und dass dies in der Vergangenheit allzu häufig außer Acht gelassen wurde, folgern Schweizer PwC-Expertinnen u.a. aus den Umfrageergebnissen der „20th Annual Global CEO Survey“ von PwC. In einem Fach-Aufsatz, der im St. Galler Trendmonitor erschienen ist, monieren sie, dass insbesondere im Rahmen von Robotic Process Automation (RPA) oder Artificial Intelligence (AI) die Technologie in den Vordergrund gestellt und das Nachziehen der Organisation ignoriert werde. Wenn die Transformationspotenziale ausgeschöpft, Kosten reduziert und die Arbeitsinhalte aufgewertet werden sollten, so schreiben sie, müssten allerdings die entsprechenden Veränderungen auch auf der Ebene des Geschäftsmodells, der Organisation, [...]
Thu, Jun 22, 2017
Source: PwCPlus
Zukunft gestalten – so lautet das Motto des Blogs der Branche „Öffentlicher Sektor“ von PwC. Eines der wichtigsten Zukunftsthemen ist die Macht der digitalen Revolution. Aber wie können wir uns auf die Zukunft vorbereiten? Wie gestalten wir am besten den ersten Schritt in Richtung Zukunft? Antworten auf diese und weitere Fragen geben wir auf dem PwC-Blog „Öffentlicher Sektor – Zukunft gestalten“. Viele der Themen haben einen direkten Bezug zur Energiewirtschaft. Auf dem Blog finden Sie u.a. Beiträge zu den Themen Stromlieferverträge und das Messstellenbetriebsgesetz sowie Kommunale Energieversorger. Zum Blog „Öffentlicher Sektor – Zukunft gestalten“ geht's hier. Ansprechpartner Alfred Höhn Leiter Öffentlicher Sektor PwC Deutschland Tel.: [...]
Wed, Jun 21, 2017
Source: Auf ein Watt