Real Estate Blog

Studie: “ETF 2020 – Preparing for a new Horizon” veröffentlicht

Exchange Traded Funds (ETF) haben seit ihrer Einführung weltweit einen wahren Siegeszug hingelegt. Bereits in 2013 waren ETFs Gegenstand einer Umfrage unter Asset Managern “The next Generation of ETFs“. Die nun vorliegende Publikation knüpft an die Asset Management 2020-Studie “A brave new World” an. In der Auswertung enthalten ist das Meinungsbild von mehr als 60 Asset Managern und Service Providern, die mehr als 70% der weltweiten durch ETFs verwalteten Assets under Management (AUM) repräsentieren.

Zum Report ETF 2020: Preparing for a New Horizon

Weitere Informationen zu ETFs:

Berlin wieder Top – Frankfurt im Mittelfeld – Athen vom Schlusslicht ins Vorderfeld

Im Rahmen des Surveys Emerging Trends in Real Estate® – Europe 2015 wurde in diesem Jahr wieder ein European City Ranking im Hinblick auf die “City investment prospects 2015″ vorgenommen. Dieses weist Berlin im Investmentranking als die Topadresse aus (Vorjahr Rang 4) gefolgt erneut von Dublin auf Rang 2. Frankfurt findet sich unter den 28 Städten lediglich auf Rang 16 (Vorjahr Rang 10) und München, der Vorjahressieger, landet auf Rang 11. Hamburg behauptet sich auf Rang 4 (Vorjahr Rang 3). Vom Schlusslicht auf Platz 5 – diese Entwicklung hat Athen genommen. Das Schlusslicht in diesem Jahr bildet Moskau. Vgl. hierzu auch: Neue PwC-Studie: Berlin attraktivster Immobilienmarkt Europas

Emerging Trends in Real Estate® Europe 2015

Die 12. Ausgabe der Publikation Emerging Trends in Real Estate® Europe wurde heute in Frankfurt der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Survey entstand auch in diesem Jahr wieder als Co-Produktion mit dem Urban Land Institute. Der Untertitel “A Balancing Act” umschreibt die Surveyergebnisse sehr gut – höhere Geschäftstätigkeit und Profitabilität trotz immer noch schwacher wirtschaftlicher Fundamentaldaten – so die Erwartungen der Befragten.

Befragt wurden 500 Personen aus unterschiedlichen Sparten, darunter Investoren, Fondsmanager, Immobilienentwickler, Immobiliengesellschaften, Kreditgeber. Der Survey bildet damit das Meinungsbild sehr breit gestreuter Experten ab.

Survey 2015: 18th Annual Global CEO Survey

Der 18th Annual Global CEO Survey wurde am 20. Januar 2015 im Rahmen des Annual Meeting of the World Economic Forum in Davos präsentiert. Die industriespezifischen Auswertungen folgen dann voraussichtlich am 2. Februar 2015. Wir werden Sie hierüber auch zeitnah informieren.

Weniger Optimismus im Hinblick auf das weltweite Wachstum und die Gefahren durch Überregulierung prägen die Ergebnisse der Umfrage unter 1.322 CEOs aus 77 Ländern. Allerdings gibt es auch regionale Unterschiede, so sind CEOs im Asia Pacific Raum optimistischer als CEOs in Zentral- und Ost-Europa. Der Survey zum Download.

Zu früheren Reports gelangen Sie hier.

IFRS 12 – Zusätzliche Angabepflichten für Asset Manager

IFRS 12 “Disclosures of Interests in other entities” fasst nicht nur die bisherigen Angabepflichten für Tochterunternehmen, Gemeinschaftsunternehmen und Assoziierte Unternehmen zusammen, sondern erweitert die Angaben auch um Angaben zu sogenannten strukturierten Unternehmen. Diese neu hinzugekommenen Angabepflichten sind besonders auch für Asset Manager relevant.

Keine Konsolidierungsausnahme für geschlossene Investmentgesellschaften

Seit in Kraft treten des KAGB im Juli 2013 sind auch die geschlossenen Investmentkommanditgesellschaften (InvKGen) reguliert und unterliegen der Aufsicht durch die BaFin. Diese Gleichstellung mit den bisher schon regulierten Investmentvermögen ist eine grundsätzlich zu begrüßende Entwicklung, doch stellt man sich zwangsläufig die Frage, warum dann an einigen Stellen immer noch Unterschiede gemacht werden, während an anderer Stelle – wie z.B. im Hinblick auf die handelsrechtlichen Ausweisvorschriften - die Tendenz zur vollständigen Vereinheitlichung auch in der Rechnungslegung beim Investor besteht.

Illustrative Financial Statements – Investment Property 2014

Die Illustrative Financial Statements 2014 – Investment Property wurden veröffentlicht. Sie basieren auf den Standards und Interpretationen, wie sie vom IASB veröffentlicht wurden und die für Immobilienunternehmen relevant und für Geschäftsjahre anzuwenden sind, die am oder nach dem 1. Januar 2014 beginnen.

Europäische Langfristige Investmentfonds (ELTIFs): Definition des „real assets“

Im Zuge der europäischen Strategie “Europe 2020″ hat der Europäische Rat sich am 10.12.2014 mit dem Europäischen Parlament im Rahmen des Trilog auf ein gemeinsames Verständnis bei der Ausrichtung und Ausgestaltung der sogenannte European Long-Term Investment Funds (ELTIFS) als neue Fondskategorie geeinigt.

Grobskizze eines ELTIF

IFRS Disclosure Checkliste 2014 veröffentlicht

Die aktuelle IFRS Disclosure Checkliste für 2014 wurde veröffentlicht. Die Checkliste enthält alle Angabepflichten, die zum         31. Dezember 2014 einschlägig sind bzw. auch diejenigen, die bei vorzeitiger Anwendung eines Standards einschlägig wären (vgl. hierzu auch: Illustrative IFRS consolidated financial statements for 2014 year Ends).

Für Zwischenabschlüsse 2014 gilt die Interim Reporting Disclosure Checklist 2014 (hierzu auch: Illustrative condensed interim financial statements 2014).