Real Estate Blog

Die Tücken des IFRS 12 meistern – geht das?

Die neue Publikation IFRS 12 for Asset Management versucht mit einigen der Zweifelsfragen des IFRS 12 aufzuräumen. Es werden sicherlich nicht alle Fragen beantwortet, aber ein Anfang ist gemacht.

Weitere Hilfestellung bieten:

 

Studie: Der Weg Irischer Hedgefonds durch Europa

20 % der weltweit aufgelegten Hedgefonds werden in Irland aufgelegt, so das Ergebnis einer Irischen Studie zum Fondsvertrieb. Mit dem EU-Passport können diese den Weg nach Europa antreten: Hedge funds can now passport around Europe.

Die gesamte Studie erhalten Sie hier: Fund Distribution: UCITS and Alternative Investment Funds

Weitere interessante Auswertungen zum Fondsvertrieb:

KAGB-Reparaturgesetz veröffentlicht – Plötzlich ein offener AIF?

Am 18. Juli 2014 wurde im Bundesgesetzblatt Teil I das Gesetz zur Anpassung von Gesetzen auf dem Gebiet des Finanzmarktes veröffentlicht, welches in Artikel 2 auch Änderungen des KAGB enthält. Die Änderungen betreffen neben redaktionellen Anpassungen insbesondere die Abgrenzung offener und geschlossener Investmentvermögen, die hiermit an die EU-Vorgaben angepasst wurde. Für die bisher als geschlossen geltenden AIF heißt es nun, die Verträge prüfen und an die neuen Anforderungen anpassen.

IFRS 9 – Webcast und geplante Veröffentlichung

Das IASB hat gestern angekündigt, dass für den 24. Juli 2014 die Veröffentlichung des finalen Standards IFRS 9 geplant ist. Die endgültige Version des IFRS 9 soll die Themengebiete Klassifizierung, Bewertung, Impairment und Hedge Accounting enthalten.

Daneben veranstaltet das IASB am 29. Juli 2014 zwei Live-Webcasts – um 11 Uhr (10 Uhr London) und um 15 Uhr (14 Uhr London). Die Webcasts sollen ca. 40 min dauern und auch eine Q&A-Session enthalten. Anmelden können Sie sich auf der IASB Homepage (siehe Links oben).

Update: Hier findet sich die Pressemitteilung des IASB zur Veröffentlichung des IFRS 9 vom 24. Juli 2014.

Irland: Die Zeit des Regulators ist gekommen

AIFMD, UCITS, FATCA, EMIR … die Zeit des Regulators ist gekommen. Der Juni-Newsletter “Regulatory Time” gibt einen Überblick über die Umsetzung der Vorgaben in Irland.

Weitere Publikationen mit Fokus Irland, die Sie interessieren könnten:

 

ESMA: Angaben zu Unternehmenszusammenschlüssen im Fokus

Der neueste Report der ESMA beschäftigt sich mit den Angabepflichten des IFRS 3 rund um den Unternehmenszusammenschluss. Neben Empfehlungen für eine einheitliche und aussagekräftige Bilanzierung enthält der Report auch einige Feststellungen, die als Verstoß gegen die IFRS gewertet wurden und die insofern die ESMA veranlasst haben, die nationalen Enforcementbehörden aufzufordern, sich dieser Themen anzunehmen.

When this report points to a breach of IFRS requirements and where this breach is considered material, ESMA expects that European Enforcers will take or have already taken appropriate enforcement actions.

Asset Management Insights: Real estate’s ‘battle for assets’

Die aktuelle Ausgabe der Asset Management Insights beschäftigt sich mit der Schlacht um die Filet-Stücke des Real Estate Marktes:

The battle for prime real estate assets is going global as institutional and sovereign wealth fund capital, much of it from Asia, floods back. As a result, many investors are seeking value further up the risk curve, looking beyond the core cities and conventional asset classes.

 

Mehr erfahren? AM Insights – Ausgabe Juni 2014

 

Veranstaltung: Das KAGB in der Praxis

Am 30. Juni 2014 fand eine Sonderveranstaltung zum Thema “Das KAGB in der Praxis” statt. Veranstalter war die Berliner Immobilienrunde/TVS Berlin.

Folgende Themen wurden diskutiert:

  • Erfahrungen mit der Genehmigungspraxis
  • Übergangsregelungen des KAGB und die Auswirkungen auf die Rechnungslegungsanforderungen
  • Der Jahresbericht eines geschlossenen Immobilienfonds – Form und Inhalt
  • Die Bewertungsanforderungen des KAGB
  • Bewertung nach KAGB in der Praxis
  • Prüfung, Offenlegung und Einreichung bei der BaFin
  • Besonderheiten der Besteuerung von Immobilienfonds
  • Das Vertriebsanzeigeverfahren bei geschlossenen Publikums- und Spezial-AIF – erste Praxiserfahrungen

Veranstaltung: Global ETF Hot Topics Webcast

Der nächste weltweite ETF Hot Topics Webcast findet am 22. Juli 2014 statt (Uhrzeit 11 AM Eastern Daylight Time). Im Webcast werden die folgenden Themen angesprochen:

  • Active ETFs and non-transparent active ETFs – potential for growth and implications for the asset management industry
  • Significant changes in both the European and Asia-Pacific markets and the implications for ETFs
  • The impact of taxes on ETF product development and global expansion
  • Strategic implications related to ETFs.

Zur Anmeldung.