Real Estate Blog

Alternative Investments – Ein Wachstumsmarkt !?

Alternative Investments waren bisher eher ein Produkt für Wenige. Dies hat sich in den letzten Jahren zunehmend gewandelt und inzwischen drängen immer mehr Interessenten auf den Markt. Aber ist das schon genug, um an dem Wachstum zu partizipieren? Die Studie von Strategy@ beschäftigt sich mit dem Wie und Wo des Wachstumstrends und analysiert auch die Faktoren, die zu beachten sind, um den Weg erfolgreich zu gehen.

Zur Publikation.

Neuigkeiten von Chinas Tax Front

Die anstehende Reform wird einige Änderungen auch für den Real Estate Sektor und die Bauwirtschaft mit sich bringen. Die Reform soll noch in diesem Jahr auf den Weg gebracht werden. Es wird erwartet, dass die Reform tiefgreifende Änderungen insbesondere für die geschäftliche Ausrichtung haben wird, aber auch die Bilanzierung wird wohl betroffen sein.

In den China Tax/Business News wird das Thema im Detail vorgestellt.

Weitere Tax News aus China finden Sie hier.

 

Irischer Asset Management Newsletter – Ausgabe März 2015

Der quartalsweise erscheinende Asset Management Newsletter beschäftigt sich mit regulatorischen Themen rund um die Asset Management Industry in Irland. Zur aktuellen März-Ausgabe.

Zu früheren Ausgaben:

 

Auch interessant: “Ireland’s new ICAV legislation presents new opportunitites for Fund Managers”

Eine Institution geht in das 17. Jahr – Investmentforum 2015

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Investmentforum statt. Zum 17. Mal kommen am 21. Mail 2015 Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte der Asset Management-Branche zusammen, um sich zu aktuellen Themen auszutauschen. Wie immer erwartet Sie ein sehr vielfältiges Programm mit interessanten Rednern und ausreichend Zeit sich in Workshops mit Experten zu aktuellen Fragen auszutauschen.

Zur Anmeldung.

Übertragung stiller Reserven bei Veräußerung bestimmter Anlagegüter unter Privilegierung des § 6b EStG ist europarechtswidrig

Der Europäische Gerichtshof hat in einem Vertragsverletzungsverfahren auf Klage der Europäischen Kommission am 16.April 2015 durch Urteil (C-591/13) entschieden, dass die mit § 6b EStG gewährte Steuerstundung, sofern Gewinne aus einer Veräußerung in Ersatzwirtschaftsgüter investiert werden, gegen die Niederlassungsfreiheit nach Art. 49 AEUV verstößt und damit europarechtswidrig ist.

Der § 6b EStG hat im Wesentlichen zur Folge, dass die Steuer auf die Gewinne aus der Veräußerung der zum Anlagevermögen einer in Deutschland belegenen Betriebsstätte des Steuerpflichtigen gehörenden ersetzten Wirtschaftsgüter gestundet wird, sofern diese Gewinne in den Kauf oder die Herstellung von Ersatzwirtschaftsgütern reinvestiert werden.

Ein Gerichtsurteil mit Folgen für die US-REITs?

Der Fall Desert Capital REIT in den USA hat das Potential weit über den Einzelfall hinaus zu wirken. Zum ersten Mal beschäftigt sich ein Gericht mit dem Transfer Pricing zwischen dem steuerbefreiten REIT und dessen steuerpflichtigen Tochtergesellschaften. In dem Newsletter werden die Hintergründe des Falles erläutert und die Folgen für die REIT Industrie in den USA beleuchtet.

Welche Lehren man hieraus auch in Deutschland ziehen muss, bleibt abzuwarten.

 

Weitere Informationen zum US REIT:

“Wachstum” ist das Thema der aktuellen Ausgabe der Asset Management Insights

Die April-Ausgabe des PwC’s globaler Asset Management Newsletter steht ganz unter dem Motto “Wachstum”. Die verschiedenen Artikel beleuchten die Wachstumschancen in den unterschiedlichsten Ländern. Dabei werden die Ergebnisse der Emerging Trends Studie für den Real estate Markt ebenso beleuchtet wie die Entwicklung des klassischen Asset Management Geschäftes in Indien.

Artikel in dieser Ausgabe:

Aktivitäten im Asset Management steigen – Ein Blick in den US Markt

Wie schon der kürzlich veröffentlichte Private Equity Trend Report 2015 feststellte, Private Equity is back. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt die Ende März erschienene M&A Studie zum Asset Management Markt in den USA. Die Studie blick zurück auf die Entwicklung in 2014 und versucht sich auch an einer Vorausschau auf das Jahr 2015 und darüber hinaus.

Hierbei fällt der Blick aber nicht nur auf die steuerlichen und regulatorische Entwicklungen und deren Einfluss auf die M&A Aktivitäten, sondern auch auf die sich ändernde Bilanzierungswelt.

Zur Publikation “Asset Management M&A Insights: In pursuit of growth

Private Equity-Industrie erlebt Trendwende in 2014

Kaum eine der befragten Private Equity-Gesellschaften war mit der Entwicklung im vergangenen Jahre unzufrieden, nur 2% der Gesellschaften vermeldeten einen Rückgang bei den Neuinvestitionen. Dieser positive Trend soll auch in 2015 weiterhin für eine Marktbelebung sorgen.

Mehr zum Private Equity Trend Report 2015: Private-Equity-Branche erlebt lang ersehntes Revival

 

Steuerentlastungen für kleine Immobilienunternehmen in den USA?

The alert outlines that taxpayers in the RE industry should consider the new guidance released by the IRS when analysing and implementing the final repair and disposition regulations, which generally are effective for tax years beginning on or after 1 January 2014.

Zum Report: US Real Estate Tax Alert – Februar 2015

 

Mehr zur US Steuer: