Real Estate Blog

Nachhaltigkeit der Megatrend auch 2014

Green Buildings und die Megatrends 2014 ist nur ein Thema des Real Estate Sustainability Newsletters von PwC Luxembourg. Auch die aktuelle Ausgabe aus dem July 2014 enthält wieder einige interessante Artikel rund um das Thema Green Building.

Frühere Ausgaben erhalten Sie hier: Real Estate Sustainability Newsletters

 

Auch dies könnte Sie interessieren:

Survey: Capital project and infrastructure spending: Outlook to 2025

Der in Zusammenarbeit mit Oxford Economics entstandene Report versucht den Blick in die Zukunft der weltweiten Infrastrukturinvestments bis 2025. Zum Download. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich den Report maßzuschneidern: Link

Was sie auch noch interessieren könnte:

 

Vielleicht gehen Sie auch noch einmal zurück zu unserem früheren Blog: Infrastrukturinvestments – Fluch oder Segen der Mega-Events

Zweifelsfragen bei der Anwendung der AIFMD?

Weder die AIFMD noch das KAGB sind immer eindeutig und es reicht nicht aus, sich mit dem Wortlaut des Gesetzes alleine zu beschäftigen. Daher verwundert es nicht wirklich, dass immer mehr Einzelfragen auch an die ESMA gerichtet werden; darunter z.B. Fragen rund um das Thema Vergütung (Section I: Remuneration).

Questions and Answers on the Application of the AIFMD (Stand 21. Juli 2014)

Zwar entfalten die Aussagen der ESMA nicht unmittelbar Wirkung auch für die Interpretation der Regelungen des KAGB, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich die BaFin nicht selten auch der Meinung der ESMA anschließt respektive direkt auf die Meinungsäußerung der ESMA in ihren Merkblättern und Schreiben verweist. Insofern lohnt der Blick auch in das stetig wachsende Dokument mit Fragen und Antworten.

Real Estate Insights Juli 2014 veröffentlicht

Die aktuelle Ausgabe der Real Estate Insights vom Juli 2014 wurde heute veröffentlicht. In dieser Ausgabe werden die folgenden Themen behandelt:

  • Langfristig vermietete Immobilien – Verkauf unter Wert?
  • Upstream Loans und Upstream Guarantees – betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte
  • Transparente Risikoprofile für Investmentstrategien
  • Der „European cities hotel forecast for 2014 and 2015“ von PwC: erwartete Performance von 18 Hotelmärkten
  • Mietpreisbremse und Investitionsentscheidungen
  • Leasingbilanzierung – alles wieder auf Anfang?
  • Risikobeschreibungen in Verkaufsprospekten für Vermögensanlagen
  • Spitalimmobilien: komplexe Anlagen mit Potenzial
  • Die schweizerische Mehrwertabgabe
  • Neuregelung der Grunderwerbsteuer in Österreich

 

Veranstaltung – 10. Immobilientag

Der 10. Immobilientag, veranstaltet durch die Börsen-Zeitung, trägt in diesem Jahr den Titel “Immobilienfinanzierung – Marktentwicklung und Regulierung 2014″ und findet am 24. September 2014 in Frankfurt statt.

Neben Themen wie Entwicklung des Immobilienmarktes, Neuregulierung oder neue Trends werden auch umfangreich aktuelle Analysen und Entwicklungen sowie Auswirkungen neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen auf die Immobilienwirtschaft thematisiert. Die Veranstaltung bietet ihnen dabei die Gelegenheit zum regen Austausch mit Branchenkollegen sowie Spezialisten. Zur Anmeldung.

Survey: Perspektiven deutscher Reedereien und Airlines

Um auch weiterhin Kurs zu halten, sucht die deutsche Handelsschifffahrt den Ausweg in moderneren Flotten. Der Einsatz digitaler Technologie soll Kostenvorteile bringen und die Effizienz steigern – so die Ergebnisse der kürzlich veröffentlichten Studie: Größer, internationaler,digitaler: Perspektiven für deutsche Reedereien. Die globale Luftverkehrsindustrie steht vor großen Umwälzungen und Airlines steuern neue Märkte an, so lautet das Ergebnis des CEOs Global Airline CEO Survey.

Sicherlich lohnt der Blick in die Studie für alle Manager von Alternative Investment Funds mit Investments in Schiffe oder Flugzeuge.

Haben Sie die Studie der Vorjahre verpasst, dann könnte Sie dieses noch interessieren:

Veranstaltung – Expertenforum 2014

Bei dieser zweitägigen Fachkonferenz (23./24.9. in Frankfurt) gewähren Ihnen hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Gremien, Analysten und PwC-Experten einen komprimierten Ausblick auf Trends und Perspektiven der Rechnungslegung. Sie haben die Gelegenheit, aktuelle und zukünftige Themen der internationalen und nationalen Rechnungslegung zu diskutieren. Am zweiten Veranstaltungstag erhalten Sie in zahlreichen Foren Einblicke und Erfahrungen aus der Praxis – sei es Leasing, Revenue Recognition, Finanzinstrumente, Business Combinations, HGB oder US-GAAP.

Sie können die Veranstaltung auch tageweise buchen – hier geht’s zur Anmeldung.