Kategorie: Tax

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Tax RSS-Feed

European Fund Tax Reporting Regime

Für Investmentfondsanbieter, die sich im Fondsvertrieb nicht nur auf den europäischen Markt beschränken wollen, ist es eine Notwendigkeit, sich mit den verschiedenen Reporting-Anforderungen im europäischen Ausland zu beschäftigen. Die Publikation „Investment fund tax reporting regimes – The european landscape“ gibt einen Überblick über die Anforderungen in den verschiedenen Ländern.

Die folgenden Informationen könnten Sie auch noch interessieren:

Über die Anforderungen für Investoren am Beispiel von Irland hatten wir in einem früheren Beitrag bereits berichtet.

 

Neue steuerliche Regelungen für REITs und Immobilienfonds in den USA

Der Real Estate Tax Alert aus dem Mai 2016 beschäftigt sich mit den neuen Entwicklungen im Hinblick auf die steuerlichen Regelungen für REITs und Real Estate Funds in den USA.

Eine detailliertere Darstellung findet sich hier Proposed Treasury Regulation (Section 385).

 

Dies könnte Sie auch interessieren:

Drei Jahre nach Einführung des G-REITs in Deutschland  werden derzeit drei REITs an der Börse gelistet und sechs sog. Vor-REITs geführt (Stand September 2010). Ein Blick über die Grenzen zeigt, dass in anderen Ländern das REIT-Konzept deutlich erfolgreicher ist. In Großbritannien, das genau wie Deutschland den REIT 2007 eingeführt hat, gibt es 21 REITs. In Frankreich, das den REIT bereits 2003 eingeführt hat, sind es sogar 46 REITs. Und im Mutterland der REITs, den USA, sind sogar 171 REITs gelistet. Der folgende Artikel setzt sich zum einen mit den Gründen auseinander, weshalb in Deutschland derzeit weniger REITs gelistet werden als in anderen Staaten. Zum anderen wird das deutsche REIT-Regime mit den REIT-Regimes der anderen Staaten verglichen: Steuern+Recht REITs August 2010

Real Estate Insights – Juni 2016

Der elektronische Newsletter Real Estate Insights liefert Ihnen in regelmäßigen Abständen wichtige branchenaktuelle Informationen für Ihr operatives Geschäft.

Im Mittelpunkt stehen praxisrelevante Themen, die vor dem Hintergrund unserer umfassenden Expertise eingehend analysiert und kommentiert werden.

In dieser Ausgabe werden die folgenden Themen behandelt:

  • Investmentmanager auf dem Weg in die Zukunft
  • Der „European cities hotel forecast for 2016 and 2017“ von PwC: Europas Hotelmärkte weiterhin auf Wachstumskurs
  • Auswirkungen des EU Anti Tax Avoidance Package auf die Immobilienwirtschaft
  • Sale-and-Lease-Back – ein aussterbendes Geschäftsmodell in der Immobilienwirtschaft?
  • Die Reform der Investmentbesteuerung – Wird es wirklich einfacher?
  • Außerplanmäßige Abschreibungen von Grund und Boden sowie Gebäuden im Jahresabschluss nach dem österreichischen Unternehmensgesetzbuch
  • Fonds auf dem Weg ins digitale Zeitalter – viele Herausforderungen in der Wertschöpfungskette
  • Drei Schritte zur internationalen Bündelung von Facility Management-Dienstleistungen
  • Entwicklungen bei § 6b EStG – europarechtliche Chancen der Steuerplanung

Newsletter Juni 2016

Wenn Sie an früheren Exemplaren der Real Estate Insights interessiert sind, dann finden Sie diese hier.

Asset Management 2020 und die globalen steuerlichen Herausforderungen

Die neue Publikation aus der Reihe „Asset Management 2020“ widmet sich den steuerlichen Anforderungen und Herausforderungen für Asset Manager in der Zukunft. Die Investoren erwarten eine robuste und effiziente Steuerinfrastruktur. Die Toleranz in Bezug auf Steuerunsicherheiten sinkt. Dies sind nur einige der in der Publikation behandelten Thesen.

Asset management 2020 & beyond: Transforming your business for a new global tax world

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Neuigkeiten von Chinas Tax Front

Die anstehende Reform wird einige Änderungen auch für den Real Estate Sektor und die Bauwirtschaft mit sich bringen. Die Reform soll noch in diesem Jahr auf den Weg gebracht werden. Es wird erwartet, dass die Reform tiefgreifende Änderungen insbesondere für die geschäftliche Ausrichtung haben wird, aber auch die Bilanzierung wird wohl betroffen sein.

In den China Tax/Business News wird das Thema im Detail vorgestellt.

Weitere Tax News aus China finden Sie hier.

 

Ein Gerichtsurteil mit Folgen für die US-REITs?

Der Fall Desert Capital REIT in den USA hat das Potential weit über den Einzelfall hinaus zu wirken. Zum ersten Mal beschäftigt sich ein Gericht mit dem Transfer Pricing zwischen dem steuerbefreiten REIT und dessen steuerpflichtigen Tochtergesellschaften. In dem Newsletter werden die Hintergründe des Falles erläutert und die Folgen für die REIT Industrie in den USA beleuchtet.

Welche Lehren man hieraus auch in Deutschland ziehen muss, bleibt abzuwarten.

 

Weitere Informationen zum US REIT:

Steuerentlastungen für kleine Immobilienunternehmen in den USA?

The alert outlines that taxpayers in the RE industry should consider the new guidance released by the IRS when analysing and implementing the final repair and disposition regulations, which generally are effective for tax years beginning on or after 1 January 2014.

Zum Report: US Real Estate Tax Alert – Februar 2015

 

Mehr zur US Steuer:

Aktuelle Entwicklungen in der Besteuerung ausländischer Publikumsfonds

Die jüngste Ausgabe des Asset Management Tax & Legal Newsflash beschäftigt sich mit der Frage, wie intransparente Investmentfonds nachträglich transparent besteuert werden können. Der Newsletter geht dabei auch auf die Rechtsprechung des EuGH und die aktuellen Entwicklungen von Seiten des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) ein. Den gesamten Beitrag finden Sie hier: Asset Management Newsflash_Deutsch_Februar (in Englisch: Asset Management Newsflash_English_February).

Zur Bestellung des Newsletters senden Sie bitte unter Angabe ihres Namens und ihrer Gesellschaft im Betreff ein eMail an die folgende Adresse: SUBSCRIBE_AM_Tax_Legal@de.pwc.com.

 

Digitales Zeitalter im Asset Management

Der 18. Global CEO Survey (S. 6) hat es offenbart, das digitale Zeitalter ist auch im Asset Management angekommen. 88% der befragten CEOs gibt an, digitale Technologie zu nutzen, um insbesondere die operativen Prozesse zu optimieren. Der alleinige Blick auf die eigenen Kostenstrukturen genügt im Asset Management aber nicht. Asset Manager haben insofern auch die Digitalisierung ihrer potentiellen Investments im Blick. Einen Einblick in die digitale Transformation verschiedener Industriesektoren gibt der 6th Annual Global Digital Survey (März 2014).

Interessant wird es aber zu beobachten sein, wie sich die digitale Welt auch in der Immobilienwirtschaft weiter fortentwickelt. Am 3. März 2015 findet hierzu in Zürich das Immobilienforum 2015 statt. Zentrales Thema in diesem Jahr ist das digitale Zeitalter und die sich hieraus ergebenden Herausforderungen für die Immobilienbranche. Wie in jedem Jahr wird auch ein Tax Update und eine Rechnungslegungsupdate gegeben (mehr Informationen zur Veranstaltung).

Weitere Informationen zur Digital Transformation.