Regulatory Blog

EU Kommission veröffentlicht ersten Entwurf zu Basel IV

Die EU Kommission hat am Mittwoch, den 23. November 2016, den ersten Entwurf für eine Überarbeitung bankaufsichtsrechtlicher Regelungen zu den Themen Kapitalanforderungen (Proposal amending Directive 2013/36/EU (COM(2016) 854 final) und Proposal amending Regulation (EU) No 575/2013 ( COM(2016) 850 final ), „CRD V“ und „CRR II“) sowie Sanierung und Abwicklung (Proposal amending Directive 2014/59/EU as regards the ranking of unsecured debt instruments in insolvency hierarchy (COM(2016) 853 final) und Proposal amending Directive 2014/59/EU on loss absorption and recapitalisation capacity of credit institutions and investment firms (COM(2016) 852 final), „BRRD“) veröffentlicht.

Basel IV-Channel: Episode 9 – IFRS 9 und IRBA Risikoparameter

Wir setzen den Blick über den Tellerrand fort: Nachdem wir im letzten Basel IV-Channel die Schnittstellen von IFRS 9 und Aufsichtsrecht aufgezeigt haben, vertiefen wir in einem zweiten Channel-Beitrag das Thema IFRS 9 und Aufsichtsrecht.

Unser nächster Basel IV-Channel befasst sich am

11. November 2016 um 15 Uhr

mit dem Thema: „Special Edition Teil II: Gemeinsamkeiten und Unterschiede von IFRS 9 und IRBA Risikoparametern“.

Wir laden Sie herzlich ein, sich kostenfrei und unverbindlich zu dem genannten Termin anzumelden. Hier geht es direkt zur Anmeldeseite für unseren Basel IV-Channel. (Alle Teilnehmer der vorherigen Veranstaltungen erhalten automatisch eine Einladung per E-Mail). Bitte melden Sie sich unter dem Menüpunkt „Anmeldung“ zu diesem Termin an. Sie werden live durch die Veranstaltung geführt. Der Channel wird ca. 15 bis 30 Minuten dauern.

Basel IV-Channel: Episode 8 – Challenges and implications

Basel IV raises many questions:

Which kind of topics will be addressed under Basel IV and what main changes those revisions will face institutions with?

Which banks will be most affected by Basel IV?

What can the institutions do to prepare themselves and be compliant with the new regulatory requirements and what might help institutions to make sound strategic decisions?

Martin Neisen, Global Basel IV Leader, answers these important questions in an interview:

„Latest News from Basel IV: Challenges and implications“.

The interview was recorded in advance and is available on Friday, 28th October 2016 as part of our Basel IV-Channel series of webinars.

Finale EBA Leitlinien und RTS zur Definition des Schuldnerausfalls

Die European Banking Authority (EBA) hat die Ausfalldefinition nach Art 178 CRR finalisiert. Die Harmonisierung der Ausfalldefinition erfolgt im Rahmen der Überarbeitung des IRB Ansatzes (RTS on the assessment methodology for IRB approach, EBA/RTS/2016/03). Zugleich ist die Definition auch für Banken relevant, die den KSA nutzen; daraus ergibt sich die Zuordnung in die Risikopositionsklasse ausgefallene Forderungen. Die aktuelle Überarbeitung umfasst neben den finalen Leitlinien zur Definition des Schuldnerausfalls (Guidelines on the application of the definition of default under Article 178 CRR, (EBA/GL/2016/07)) auch die ergänzenden RTS zur Festlegung der Materialitätsschwelle für überfällige Forderungen (RTS on the materiality theshold for credit obligation past due under Article 178 CRR, (EBA/RTS/2016/06).

Basel IV-Channel: Episode 7 – Auswirkungen von IFRS 9 auf das Regulatory Reporting

Basel IV and more !

Nachdem der Fokus des Basel IV-Channels zuletzt auf den Ansätzen zur Risikomessung lag, wollen wir den Themenkreis rund um Basel IV erweitern. Zwei der folgenden Termine werden wir dem Thema IFRS 9 im Aufsichtsrecht widmen.

Unser nächster Basel IV-Channel befasst sich am

14. Oktober 2016 um 15 Uhr

mit dem Thema: „Special Edition I: Auswirkungen von IFRS 9 auf das Regulatory Reporting“.

Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Schnittstellen von IFRS 9 und Aufsichtsrecht und die daraus resultierenden Konsequenzen und Herausforderungen.

17. Handelsblatt Jahrestagung mit PwC: EBR – Neue Entwicklungen in der Bankenaufsicht

Die Handelsblatt-Jahrestagung mit PwC-Beteiligung vom 28. – 30. November 2016 in Frankfurt am Main mit Austauschmöglichkeiten zur europäischen und nationalen Bankenaufsicht.

Am Puls der Bankenaufsicht. DIE Plattform im Herbst, um mit Vertretern der Aufsicht, Politik, Verbänden, Praktikern und Wissenschaft zu diskutieren.

handelsblatt-jahrestagung-2016

Unter anderem mit diesen Themen:

Small Banking Box – Überlegungen zur Regulierung von kleineren Banken

Würdigung der aktuellen Stress-Test-Ergebnisse/Zukunft des EZB-Stresstests

SREP-Prozess für europäische Banken (SSM-Banken) und Banken unter der indirekten Aufsicht der EZB:

  • Geschäftsmodelle/Rentabilität, Risk Management

Alles rund um Basel IV

  • Überarbeiteter KSA – Neue IRBA-Modellanforderungen

Basel IV – Die Neuerungen des Basel IV-Pakets in Ihrer Hand

Warum noch ein Buch ?

Basel IV haben wir in unserem Regulatory Blog und unserem regelmäßigen Basel IV Channel ständig im Blick. Der Umfang der Reformvorschläge des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht, die Komplexität der ins Auge gefassten Änderungen und die damit verbundenen Herausforderungen und vielen Fragen haben uns dazu bewogen, die Neuerungen des Basel-IV-Pakets kompakt in unserem aktuellen Buch: „Basel IV“ zusammenzufassen.

Unsere Regulatory-Experten aus allen Bereichen haben sich zum Ziel gesetzt, die umfangreichen Papiere für Sie zu strukturieren und Hilfestellung bei der Erfassung der komplexen Vorgänge, Methoden und Anforderungen zu geben. Herausgekommen ist eine übersichtliche, verständliche und praxisrelevante Darstellung des aktuellen Standes des Basel-IV-Pakets.

Basel IV Channel Folge 6: SA-CCR und CVA

Der Basel IV-Channel meldet sich zurück aus der Sommerpause!

Nach dem überwältigenden Erfolg des Basel IV-Channels in den letzten Monaten freuen wir uns, Sie auch zu den nächsten Episoden des Basel IV-Channels einladen zu dürfen.

Ziel des Basel IV-Channels ist es, Sie weiterhin zeitnah und flexibel über die bereits erschienenen und noch zu erwartenden Neuerungen im Zusammenhang mit Basel IV zu informieren. Bereits jetzt haben wir eine ganze Reihe neuer Themen für den Basel IV-Channel eingeplant. Hierzu zählen unter anderem Themen wie SA-CCR, CVA, Verbriefungen und Shadow Banking. Darüber hinaus möchten wir den Fokus des Basel IV-Channels erweitern um einen strategische Blickwinkel und um angrenzende Themengebiete wie Auswirkungen von IFRS 9 auf das Regulatory Reporting und weitere regulatorische Neuerungen.

An der Schnittstelle zwischen IFRS 9 und Aufsichtsrecht

Das IASB hat am 24. Juli 2014 den endgültigen internationalen Rechnungslegungsstandard zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten (IFRS 9) verabschiedet, der die bestehenden Vorschriften von IAS 39 ablöst. Die verpflichtende Anwendung des neuen Standards ist für die Geschäftsjahre ab dem 01. Januar 2018 vorgesehen.

Der erwartete Zeitpunkt für die Indossierung des IFRS 9 in europäisches Recht (EU-Endorsement) wurde von der europäischen Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) auf das zweite Halbjahr 2016 verschoben.

Wesentliche aufsichtsrechtliche Auswirkungen des IFRS 9

Während die Rechnungslegung nach IFRS die Vermittlung entscheidungsrelevanter Informationen als Zielsetzung verfolgt, stehen die Erhaltung der Stabilität des Finanzsystems sowie der Einlegerschutz im Fokus der bankaufsichtlichen Normen. Diese Ziele sollen vor allem durch die Begrenzung der übernommenen Risiken zur Vermeidung einer Bankinsolvenz erreicht werden.