IASB veröffentlicht Klarstellungen zum IFRS 15

Der IASB hat am 12. April 2016 Klarstellungen zum IFRS 15 Umsatzerlöse aus Verträgen mit Kunden veröffentlicht. Die Klarstellungen enthalten Ergänzungen und Hinweise zur Prinzipal-Agenten-Beziehung, Identifizierung von Leistungsverpflichtungen, Realisierung von Umsätzen aus Lizenzen und Anwendung der Übergangsvorschriften.

Insbesondere die Frage, ob ein Unternehmen als Prinzipal oder Agent agiert, ist Gegenstand der Klarstellungen. Demgemäß muss der Prinzipal das Gut oder die Dienstleistung kontrollieren, bevor es an den Kunden übertragen wird. Im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen ist die Frage, wer die Leistung kontrolliert, nicht immer einfach zu beantworten. Die Klarstellungen zum IFRS 15 enthalten deshalb sowohl geänderte als auch neue Praxisbeispiele hinsichtlich der Vermittlung von Flugtickets, Restaurantgutscheinen und Wartungsleistungen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */