Webcast – Bilanzierung von Software- und Cloud-Lösungen nach IFRS

Die Digitalisierung spielt für Unternehmen in Deutschland eine bedeutende Rolle. Sie investieren derzeit verstärkt in ihre IT-Infrastruktur – von klassischen Softwarelösungen über Software-as-a-Service bis hin zu Infrastructure-as-a-Service. Dabei hängt die praktische Einordnung der Kosten (Capex vs. Opex) von theoretischen Rechnungslegungsstandards ab, was zum Teil zu erheblichen Ermessensspielräumen führt.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Webcast „Bilanzierung von Software- und Cloud-Lösungen nach IFRS“ ein, der am 17. Mai 2021 von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr stattfindet.

In unserer Veranstaltung werden wir die gesetzlichen Anforderungen und typische Herausforderungen in der Praxis skizzieren und Lösungswege vorstellen. Dabei gehen wir auf die retrospektive Ermittlung der aktivierungsfähigen Kosten (d. h. das Projekt ist bereits abgeschlossen und die Kosten sind schon angefallen) ein und stellen prozessuale und IT-gestützte Ansätze vor, mit deren Hilfe sich Kosten von zukünftigen Projekten standardisiert und nachvollziehbar zuordnen lassen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Weitere Informationen sowie einen Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.