Schlagwort: IFRS 15

Bleiben Sie auf dem laufenden - der IFRS 15 RSS-Feed

Studie: Anhangangaben zu IFRS 15

Die börsennotierten deutschen Unternehmen lassen es bei der Einführung des neuen IFRS 15 erstaunlich ruhig angehen. Gut 80 Prozent der betroffenen deutschen Unternehmen befinden sich noch immer in der Analysephase, zwölf Prozent haben selbst damit noch nicht begonnen. Und das obwohl der neue Standard ab 1. Januar 2018 verpflichtend anzuwenden ist. Auch den Forderungen der europäischen Börsenaufsicht ESMA nach bereits konkreten Angaben zu den erwarteten Folgen durch IFRS 15 für die Abschlüsse 2016 wird kaum nachgegangen. Zu diesem Ergebnis kommt die PwC-Studie „Anhangangaben zu IFRS 15“, bei der die Geschäftsberichte 2016 von 100 deutschen Unternehmen analysiert wurden. Der bisherige Stand der Vorbereitung auf IFRS 15 entsprechend der Darstellung im Geschäftsbericht ist ernüchternd, die Unternehmen sollten nun vermehrt aufs Tempo drücken!
Die komplette Studie finden Sie hier.

EU endorsed IFRS 15!

Nach diversen Diskussionen und Klarstellungen wird eine der größten Reformen der IFRS in den letzten Dekaden zu EU-Recht. Die Europäische Union hat im Amtsblatt vom 29. Oktober 2016 die Verordnungen (EG) Nr. 1126/2008 vom 22. September 2016 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 veröffentlicht und dadurch IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden übernommen. Der neue Standard ist für Berichtsperioden anzuwenden, die am oder nach dem 01. Januar 2018 beginnen.

IASB veröffentlicht Klarstellungen zum IFRS 15

Der IASB hat am 12. April 2016 Klarstellungen zum IFRS 15 Umsatzerlöse aus Verträgen mit Kunden veröffentlicht. Die Klarstellungen enthalten Ergänzungen und Hinweise zur Prinzipal-Agenten-Beziehung, Identifizierung von Leistungsverpflichtungen, Realisierung von Umsätzen aus Lizenzen und Anwendung der Übergangsvorschriften.

Insbesondere die Frage, ob ein Unternehmen als Prinzipal oder Agent agiert, ist Gegenstand der Klarstellungen. Demgemäß muss der Prinzipal das Gut oder die Dienstleistung kontrollieren, bevor es an den Kunden übertragen wird. Im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen ist die Frage, wer die Leistung kontrolliert, nicht immer einfach zu beantworten. Die Klarstellungen zum IFRS 15 enthalten deshalb sowohl geänderte als auch neue Praxisbeispiele hinsichtlich der Vermittlung von Flugtickets, Restaurantgutscheinen und Wartungsleistungen.

 

Veranstaltung: IFRS 15 meets IT – Are your processes and systems prepared?

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „IFRS 15 meets IT – Are your processes and systems prepared?“ am 12. Mai 2016 von 10:00-17:45 Uhr ein. Im Rahmen der englischsprachigen Veranstaltung möchten wir näher auf die notwendigen System- und und Prozessanpassungen zur Umsetzung des neuen Ertragsrealisierungsstandards IFRS 15 eingehen. Zahlreiche Softwareanbieter werden ihre Lösungen vorstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pwc-event.com/IFRS15meetsIT.

 

/* */