Monatliche Archive: Mai, 2014

Angemessenheit umsatzabhängiger Abschreibungsmethoden

Der IASB hat am 12. Mai 2014 Änderungen des IAS 16 „Sachanlagen“ und IAS 38 „Immaterielle Vermögenswerte“ veröffentlicht. Hierdurch wird klargestellt, dass eine Abschreibung von Sachanlagen auf Basis von Umsatzerlösen der durch sie hergestellten Güter nicht sachgerecht ist. Denn, so der IASB, die Umsatzerlöse sind nicht nur von einer Variablen, wie dem Verbrauch des Vermögenswerts, sondern auch von Faktoren wie beispielsweise Absatzmenge, Preis oder Inflation abhängig. Dies gilt grundsätzlich auch für die Abschreibung immaterieller Vermögenswerte, allerdings als […]

IASB veröffentlicht Klarstellungen zu IFRS 11 „Gemeinsame Vereinbarungen“

Der IASB hat am 6. Mai Änderungen an IFRS 11 „Gemeinsame Vereinbarungen“ veröffentlicht. Hiermit wurde der Tatsache Rechnung getragen, dass in der Praxis der erstmalige Erwerb und Hinzuerwerb von Anteilen an einer gemeinschaftlichen Tätigkeit, die einen Geschäftsbetrieb im Sinne des IFRS 3 „Unternehmenszusammenschlüsse“ darstellt, unterschiedlich bilanziert wurden. Gemäß der Änderung sind künftig derartige Erwerbe und Hinzuerwerbe nach den Prinzipien des IFRS 3 und anderer anwendbarer IFRS zu bilanzieren, soweit diese nicht in Konflikt mit Regelungen […]

/* */