DRS 21 near final Standard „Kapitalflussrechnung“ veröffentlicht

Das DRSC hat am 19. Februar 2014 den DRS 21 „Kapitalflussrechnung“ als near final Standard veröffentlicht und die vorliegende Fassung zur Bekanntmachung an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz weitergeleitet.

Der Standard gilt für alle Mutterunternehmen, die eine Kapitalflussrechnung für handelsrechtliche Konzernabschlüsse erstellen. Unternehmen, die ihren handelsrechtlichen Jahresabschluss um eine Kapitalflussrechnung erweitern, wird empfohlen, den Standard zu beachten.

Gegenüber dem bisherigen Standard DRS 2 „Kapitalflussrechnung“ enthält DRS 21 einige wesentliche Änderungen und Ergänzungen. Zu diesen zählen u.a.:

  • Jederzeit fällige Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten sowie andere kurzfristige Kreditaufnahmen, die zur Disposition der liquiden Mittel gehören, müssen künftig in den Finanzmittelfonds einbezogen und offen abgesetzt werden. Bisher bestand lediglich ein Einbeziehungswahlrecht.
  • Erhaltene Zinsen und erhaltene Dividenden sind der Investitionstätigkeit, gezahlte Zinsen und Dividenden der Finanzierungstätigkeit zuzuordnen. Bisher hatte eine Zuordnung der erhaltenen und gezahlten Zinsen und der erhaltenen Dividenden zur laufenden Geschäftstätigkeit zu erfolgen.
  • Erstmals geregelt ist die Zuordnung von geleisteten Sanierungszuschüssen an Beteiligungen sowie von Auszahlungen für Deckungsvermögen zur Investitionstätigkeit und von erhaltenen Zuschüssen/Zuwendungen zur Finanzierungstätigkeit.
  • Es besteht keine Pflicht mehr, sondern wird nur noch empfohlen, Vergleichszahlen der Vorperiode anzugeben.

Die Anforderungen an Kapitalflussrechnungen von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten sowie Versicherungsunternehmen sind nicht mehr in separaten Standards, sondern in Anlagen zum DRS 21 geregelt.

Der Standard ist erstmals für nach dem 31. Dezember 2014 beginnende Geschäftsjahre anzuwenden, darf allerdings auch schon früher vollumfänglich beachtet werden.

DRS 21 ist als near final Standard auf der Homepage des DRSC verfügbar.

/* */