BFA veröffentlicht F&A zur Bilanzierung von KfW-Förderprogrammen bei Kreditinstituten nach HGB und IFRS

Der Bankenfachausschuss (BFA) des IDW und die IDW Arbeitsgruppe „Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Kreditinstitute“ beschäftigen sich gegenwärtig mit vielfältigen Fragestellungen rund um Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Rechnungslegung von Kreditinstituten. Hierzu erfolgen fortlaufende Veröffentlichungen in Form von Fragen und Antworten.
 
In diesem Zusammenhang wurden heute grundsätzliche Überlegungen zur Frage, unter welchen Voraussetzungen an Endkreditnehmer ausgereichte KfW-Kredite (teilweise) nicht im HGB-Jahresabschluss bzw. IFRS-Konzernabschluss der Hausbank anzusetzen sind, auf der Website des IDW veröffentlicht.
/* */