Ermittlung erwarteter Kreditverluste – Welche Fragen sollten Prüfungsausschüsse stellen?

Der Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) und die zu seiner Eindämmung ergriffenen Maßnahmen hatten und haben einen erheblichen Einfluss auf die Kreditfähigkeit vieler Unternehmen und die mit der Schätzung erwarteter Kreditverluste (ECL) verbundenen Unsicherheiten. Im Ergebnis mussten Banken ihre Prozesse zur Schätzung der ECL nach IFRS 9 anpassen.

Ich möchte Sie hiermit auf eine Veröffentlichung aus dem PwC-Netzwerk hinweisen, die die 10 wichtigsten Fragen bereitstellt, die in diesem Zusammenhang von Prüfungsausschüssen oder CFOs von Banken gestellt werden sollten.

Sie erreichen die Publikation über folgenden Link:

/* */