IFRS IC Agenda-Entscheidung zur Ermittlung des Grenzfremdkapitalzinssatzes unter IFRS 16 finalisiert

Das IFRS IC hat in seiner September-Sitzung seine vorläufige Entscheidung aus dem Juni zur Ermittlung des Grenzfremdkapitalzinssatzes unter IFRS 16 finalisiert. Konkret ging es um die Frage, ob bei der Ermittlung des Grenzfremdkapitalzinssatzes das Zahlungsprofil des Leasingvertrags zu berücksichtigen ist. Das Zahlungsprofil eines Leasingvertrags entspricht typischerweise einem Annuitätendarlehen, so dass gefragt war, ob ein entsprechendes Zahlungsprofil auch bei der Ermittlung des Grenzfremdkapitalzinssatzes zugrunde zu legen ist. Fraglich war insbesondere, ob alternativ auf den Zinssatz für eine endfällige Finanzierung („bullet repayment loan“) zurückgegriffen werden kann.

In seiner finalen Agenda-Entscheidung hat das IFRS IC nun festgestellt, dass die Definition des Grenzfremdkapitalzinssatzes im IFRS 16 nicht explizit die Berücksichtigung des Zahlungsprofils verlangt. Gleichwohl wäre es jedoch konsistent mit der Zielsetzung des IASB, bei der Ermittlung des Grenzfremdkapitalzinssatzes von einem Zinssatz für ein Darlehen auszugehen, das ein vergleichbares Zahlungsprofil aufweist wie der Leasingvertrag. Dies erscheint insb. dann naheliegend, wenn ein solcher Zinssatz ohne Weiteres beobachtbar ist.

Die Ermittlung eines angemessenen Grenzfremdkapitalzinssatzes stellt letztlich in erheblichem Maße eine Ermessensentscheidung des Unternehmens dar. In Ausübung dieses Ermessens sind m.E. die hierzu jeweils vorhandenen Informationen zu berücksichtigen. Liegt einem Unternehmen ein Zinssatz für ein Darlehen vor, das ein vergleichbares Zahlungsprofil aufweist wie der Leasingvertrag, erscheint es m.E. auf Basis der IFRS IC-Entscheidung naheliegend, diesen Zinssatz als Ausgangspunkt zugrunde zu legen. Andernfalls sind vom bilanzierenden Unternehmen im Rahmen eines pflichtgemäßen Ermessens andere sachgerechte Schätzverfahren zur Ableitung eines angemessenen Grenzfremdkapitalzinssatzes festzulegen.

Der Wortlaut der IFRIC-Agenda-Entscheidung ist über folgenden Link zu erreichen.

/* */