IFRS IC-Submission der ESMA zu TLTRO III

Die Geschichte der Diskussion rund um die bilanzielle Abbildung der dritten Serie von gezielten längerfristigen Refinanzierungsgeschäften der Europäischen Zentralbank (kurz GLRG III bzw. TLTRO III) wird um ein weiteres Kapitel ergänzt.

Die ESMA hat sich nun in die Diskussion rund um die bilanzielle Abbildung der dritten Serie von gezielten längerfristigen Refinanzierungsgeschäften der Europäischen Zentralbank (kurz GLRG III bzw. TLTRO III) eingeklinkt. Gestern hat sie – wie in ihrem Public Statement vom 6. Januar 2021 avisiert – eine diesbezügliche Anfrage an das IFRS IC gerichtet. Vor dem Hintergrund der gegenwärtig divergierenden Bilanzierungspraxis fordert die ESMA das IFRS IC auf, zu folgenden Aspekten Stellung zu beziehen:

  • Abbildung von TLTRO III gemäß IFRS 9 oder IAS 20;
  • Verwendung eines ‘discrete’ oder ‘blended Ansatzes bei der Ermittlung des Effektivzinssatzes und
  • Abbildung von geänderten Einschätzungen hinsichtlich der Erreichung der Kriterien für Zinsboni bei Anwendung von IFRS 9.

Die vollständige Anfrage der ESMA ist hier abrufbar.

Unseren Blog zum vorangegangenen Public Statement der ESMA, der auch einen Link auf weiterführende Informationen zur Ausgestaltung von TLTRO III enthält, können Sie hier abrufen.

/* */