IASB wird Regelungen zur Klassifizierung und Bewertung nach IFRS 9 erneut überarbeiten

Frankfurt, 15. November 2011 Das IASB hat entschieden, dass wie vom Staff vorgeschlagen, die eigentlich bereits final veröffentlichten Regelungen zu „Klassifizierung und Bewertung“ nach IFRS 9, noch einmal geändert werden. Das IASB hat betont, dass die Anpassungen in einer Form vorgenommen werden sollen, die möglichst geringe Auswirkungen bei jenen Unternehmen verursachen, die bereits intensive Anstrengungen zur Vorbereitung der Anwendung unternommen haben. Ebenso soll durch die neuerlichen Beratungen keine weitere Verzögerung im IFRS 9-Gesamtprojekt verursacht werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */