IFRS 17 – Ausweis von Versicherungsverträgen nach Portfolien vorläufig beschlossen

Nachdem das IASB im November 2018 vorläufig entschieden hatte, die Erstanwendung von IFRS 17 und IFRS 9 um ein Jahre zu verschieben ist der Standardsetter nun dazu übergegangen, die 25 in der Oktober-Sitzung vorgestellten Themenfelder hinsichtlich möglicher Anpassungen am Standard zu untersuchen.

Für die Sitzung des International Accounting Standard Board (IASB) vom 11. bis 13. Dezember 2018 analysierten die Mitarbeiter des IASB 13 der 25 Themen, die von Stakeholdern als schwer umsetzbar und änderungsbedürftig angesehen werden. Die Ergebnisse der Analyse wurden im Vorfeld des Meetings als Agenda Papiere veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu können unserem Blogbeitrag „IFRS 17 – IASB: Erste Analyse der Änderungsvorschläge“ entnommen werden.

Das Board ist dem Vorschlag des IASB Staff gefolgt, IFRS 17.78 dahingehend anzupassen, dass Versicherungsverträge künftig auf höherer Aggregationsebene (Portfolien statt Gruppen) getrennt nach Verträgen in Asset-Position und solchen in Liability-Position ausgewiesen werden. Diese Entscheidung dürfte auf positive Resonanz bei den Implementierern stoßen, die die derzeitige Anforderung als prozessual und systemseitig herausfordernd ansehen und einen zugleich einhergehenden geringen Informationsnutzen in der Anforderung sehen.

Bezüglich 11 der 12 übrigen zur Diskussion stehenden Themen ist das IASB dem Vorschlag des IASB Staff gefolgt, keine Änderungen am IFRS 17 vorzunehmen. Damit bleibt es beispielsweise dabei, dass künftig Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Versicherungsnehmern nicht mehr separat ausgewiesen werden dürfen.

Die nachstehende Tabelle gibt eine Übersicht über alle bisher erfolgten Beschlüsse.

Diskussionsthema Beschluss
Effective date | Date of initial application of IFRS 17 Vorläufiger Beschluss, Inkrafttreten von IFRS 17 um ein Jahr zu verschieben.
Effective date | Temporary exemption from applying IFRS 9 Vorläufiger Beschluss, vorübergehende Befreiung von IFRS 9 um ein Jahr zu verlängern.
Presentation in the statement of financial position | Separate presentation of groups of assets and groups of liabilities Vorläufiger Beschluss, Versicherungsverträge nach Portfolien auszuweisen.
Measurement | Use of locked-in discount rates to adjust the contractual service margin Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Measurement | Subjectivity | Discount rates and risk adjustment Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Measurement | Risk adjustment in a group of entities Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Measurement | Premium allocation approach: premiums received Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Measurement | Business combinations: classification of contracts Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Presentation in the statement of financial position | Premiums receivable Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Presentation in the statement(s) of financial performance | OCI option for insurance finance income or expenses Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Defined terms | Insurance contract with direct participation features Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.
Interim financial statements | Treatment of accounting estimates Abgeschlossen. Keine Änderung an IFRS 17.

Die Besprechung eines zur Diskussion stehenden Themas, welches mit dem Variable Fee Approach in Zusammenhang steht, wurde verschoben. Es handelt sich hierbei um das Verbot der retrospektiven Anwendung der Risk Mitigation Option. Beschlüsse zu diesem sowie den 10 verbleibenden offenen Themen werden für das Januar-Meeting (22. bis 23. Januar 2019) oder in einer späteren Sitzung erwartet. Die nachstehende Tabelle gibt eine Übersicht zu den noch zur Diskussion stehenden Themen.

Themenbereich Diskussionsthema
Scope of IFRS 17 Loans and other forms of credit that transfer insurance risk
Level of aggregation of insurance contracts
Measurement Acquisition cash flows for renewals outside the contract boundary
Measurement Contractual service margin: coverage units in the general model
Measurement Contractual service margin: limited applicability of risk mitigation exception
Measurement Business combinations: contracts acquired during the settlement period
Measurement Reinsurance contracts held: initial recognition when underlying insurance contracts are onerous
Measurement Reinsurance contracts held: ineligibility for the variable fee approach
Measurement Reinsurance contracts held: expected cash flows arising from underlying insurance contracts not yet issued
Effective date Comparative information
Transition Optionality
Transition Modified retrospective approach: further modifications
Transition Fair value approach: OCI on related financial assets

Die Zusammenfassung der Dezember-Sitzung des IASB, Aufzeichnungen und Agendapapiere können unter diesem Link abgerufen werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */