In the Spotlight – IFRS 9 Expected Credit Loss

Thema ist die Sicherstellung der Fähigkeit des IFRS 9 Expected Credit Loss-Ansatzes zur Abwendung von Krisen

In der Dezember-Ausgabe unserer PwC-Publikation „In the Spotlight“¬†werden wesentliche Aspekte der Rechnungslegung im Zusammenhang mit der Ermittlung von Expected Credit Losses (ECL) nach IFRS 9 beleuchtet, die bei einem Konjunkturabschwung an Bedeutung gewinnen k√∂nnen. Diese umfassen insbesondere den Einfluss des zeitverz√∂gerten Zugangs zu relevanten Informationen, die m√∂glicherweise eingeschr√§nkten Einsatzm√∂glichkeiten von Vereinfachungen und Hilfsl√∂sungen sowie erforderliche Anpassungen an den verwendeten multiplen √∂konomischen Szenarien. Damit bei der ECL-Ermittlung Krisenszenarien angemessen ber√ľcksichtigt werden, sind diese Aspekte im Rahmen der IFRS 9 Anwendung zu ber√ľcksichtigen und es ist zu pr√ľfen, inwieweit ECL-Prozesse und ‚ÄďKontrollen angepasst werden sollten.

Unsere Ausf√ľhrungen enthalten Verlinkungen zum PwC Manual of Accounting, welches unter¬†inform.pwc.com¬†f√ľr Registrierte zug√§nglich ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */