Makro Hedge Accounting: Keine neuen Regelungen in IFRS 9

Um weitere Alternativen beleuchten und vermehrt Feedback aus der Praxis einholen zu können, hat das IASB entschieden, zum Thema Makro Hedge Accounting zunächst ein Discussion Paper (DP) und noch keinen Exposure Draft (ED) zu erstellen und zu veröffentlichen. Dies führt dazu, dass keine neuen Makro Hedge Accounting-Regelungen in den IFRS 9 aufgenommen werden. Stattdessen werden die bestehenden Makro Hedge Accounting-Regelungen des IAS 39 unverändert in IFRS 9 übernommen bis diese zu einem späteren Zeitpunkt durch die neuen Regelungen abgelöst werden.

In der kommenden Woche setzt sich das IASB unter anderem mit der Frage auseinander, ob nach IFRS 9 in Abhängigkeit des verfolgten Business Model eine GuV-neutrale Fair-Value-Bewertung auch für Fremdkapitalinstrumente möglich sein soll.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */