Update zur Diskussion der IFRS Foundation zur Errichtung eines zentralen Standardsetters für die Regulierung von nichtfinanziellen Informationen

Am 1. Februar 2021 diskutierten die Treuhänder der IFRS Foundation über die Rückmeldungen zu ihrer Konsultation zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (wir berichteten hierzu im November 2020). Folgende drei Fragen standen dabei im Fokus:

  1. Bedarf für einen zentralen Standardsetter
  2. Rolle der IFRS Foundation bei der Entwicklung von Standards
  3. Voraussetzungen für den Erfolg bei der Etablierung eines Standardsetters

Die Rückmeldungen auf die Konsultation deuten auf eine wachsende und dringende Nachfrage nach einer Verbesserung der globalen Konsistenz und Vergleichbarkeit in der Nachhaltigkeitsberichterstattung hin. Die Rückmeldungen haben zudem gezeigt, dass die IFRS Foundation bei der weltweiten Vereinheitlichung eine Rolle spielen müsse.

Vor diesem Hintergrund haben sich die Treuhänder darauf geeinigt, eine weitere detaillierte Analyse der Rückmeldungen und den Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung einer solchen Initiative vorzunehmen, bevor sie die Gründung eines neuen Boards in Erwägung ziehen.

Die Treuhänder stimmten der Bildung eines „Trustee Steering Committee“ zu, um die nächsten Arbeitsphasen zu beaufsichtigen, und fügten hinzu, dass sie die Entwicklung von globalen Standards für die Klimaberichterstattung als sehr dringend ansehen.

Die nächste Sitzung der Treuhänder findet vom 2. bis 4. März 2021 statt. Angesichts des wachsenden Interesses an einer einheitlichen Berichterstattung zu Nachhaltigkeitsaspekten beabsichtigen die Treuhänder bis Ende September 2021 einen finalen inhaltlichen und zeitlichen Vorschlag vorzulegen, der ggf. zu einer Ankündigung der Einrichtung eines Sustainable Standards Board für Nachhaltigkeitsstandards auf der Sitzung der UN-Klimakonferenz COP26 im November 2021 führt.

Weitere Informationen, sowie das Konsultationspapier und die korrespondierenden Rückmeldungen finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */