Monatliche Archive: November, 2011

Kleine Schritte zu einem Makro Hedge Accounting Modell

Am 16. November hat das IASB zwei Modelle für die Abbildung des Makro Hedge Accountings diskutiert. Derzeit fokussiert sich das IASB auf das Beispiel des Zinsrisiko-Managements in der Finanzindustrie und wird im zweiten Schritt andere Risiken und Industrien berücksichtigten. Es wurde keine Entscheidung getroffen und wenig Fortschritte gemacht. Das Board war sich jedoch einig, für zukünftige Diskussionen das 'Valuation Concept' zu verfolgen. Das Valuation Concept beinhaltet, Sicherungsderivate zum Fair Value through Profit or Loss zu […]

IASB wird Regelungen zur Klassifizierung und Bewertung nach IFRS 9 erneut überarbeiten

Frankfurt, 15. November 2011 Das IASB hat entschieden, dass wie vom Staff vorgeschlagen, die eigentlich bereits final veröffentlichten Regelungen zu „Klassifizierung und Bewertung“ nach IFRS 9, noch einmal geändert werden. Das IASB hat betont, dass die Anpassungen in einer Form vorgenommen werden sollen, die möglichst geringe Auswirkungen bei jenen Unternehmen verursachen, die bereits intensive Anstrengungen zur Vorbereitung der Anwendung unternommen haben. Ebenso soll durch die neuerlichen Beratungen keine weitere Verzögerung im IFRS 9-Gesamtprojekt verursacht werden.

IASB berät über Änderungen an den IFRS 9-Regelungen zur Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten

Das IASB wird in seiner Sitzung am 15.11.2011 darüber beraten, ob an den Regelungen des IFRS 9 zur Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten punktuelle Anpassungen vorgenommen werden sollen. Zunächst soll eine Grundsatzentscheidung gefällt werden, ob Beratungen über mögliche Anpassungen an den Regelungen aufgenommen werden. Der Staff empfiehlt dem Board eine Neubeurteilung bzgl. potenzieller Verbesserungen an IFRS 9 Phase 1 vor dem Hintergrund der folgenden Punkte: Beurteilung der Zusammenhänge zwischen IFRS 9 und den geplanten Anpassungen […]

Wichtige Beschlüsse des IASB zu IFRS 9 (Meeting 7. November 2011)

Das IASB hat auf seiner Sitzung am 7. November 2011 den Vorschlag aus dem ED Mandatory Effective Date of IFRS 9 beschlossen, IFRS 9 erst für Geschäftsjahre anzuwenden, die am 1. Januar 2015 oder später beginnen. Abgelehnt hat das IASB dagegen den Vorschlag des Staff, den Erstanwendungszeitpunkt in Abhängigkeit vom Fortgang des IFRS 9-Projektes laufend auf den Prüfstand zu stellen („subject to review“). Verschiebungen des Erstanwendungszeitpunkts sind bei weiteren Verzögerungen der Phasen Impairment oder Hedge […]

/* */