Monatliche Archive: Dezember, 2011

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2012 !

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Vieles ist im Fluss. Das IASB hat Änderungen der bereits als endgültig angesehenen Vorschriften des IFRS 9 (Classification and Measurement – Phase I) angekündigt; die Diskussionen des IASB im Zusammenhang mit Impairment (Phase II) und Hedge Accounting (Phase III) wollen nicht enden. Wir warten daher mit Spannung auf das, was das IASB beschließt. Ich danke Ihnen an dieser Stelle für Ihr großes Interesse an meinem Blog und werde Sie auch weiterhin sehr gerne über […]

Neue IFRS-Regeglung zur Saldierung (Financial Asset and Liability Offsetting)

Das IASB hat am 16. Dezember neue Anwendungshinweise (Application Guidance) zu den Verrechnungsvorschriften des IAS 32 „offsetting financial assets and liabilites“ veröffentlicht. Die bisherigen Voraussetzungen für die Verrechnung bleiben unverändert, sie wurden nur um Erläuterungen für die praktische Abwicklung ergänzt. Um die Vergleichbarkeit mit den US-amerikanischen Regelungen zu erleichtern (siehe Beitrag vom 30. Juni 2011), wurden in diesem Zusammenhang zusätzliche Offenlegungsanforderungen formuliert, die im IFRS 7 aufgenommen sind. Die Änderungen im IAS 32 sind retrospektiv […]

IASB beschließt mit knapper Mehrheit die Diskussion einzelner Regelungen zur Klassifizierung und Bewertung nach IFRS 9

Frankfurt, 13. Dezember 2011 Das IASB hat auf seiner heutigen Sitzung mit knapper Mehrheit entschieden, dass wie vom Staff vorgeschlagen, die folgenden drei Themenstellungen im Rahmen des eigentlich bereits final veröffentlichten Standards zur „Klassifizierung und Bewertung“ nach IFRS 9 zur ausführlichen weiteren Diskussion auf die Agenda des Boards genommen werden: (1) Contractual Cashflow Characteristics Test: Die bestehenden Regelungen – insbesondere die Application Guidance einschließlich einiger Beispiele (z.B. in Bezug auf Finanzinstrumente bei denen der Referenzzinssatz […]

/* */