Monatliche Archive: März, 2017

EBA-Meinung zu den Übergangsvorschriften aufgrund von IFRS 9

EBA äußert ihre Meinung zu den Übergangsvorschriften und der Zuordnung der Risikovorsorge zu SCRA oder GCRA aufgrund der Einführung von IFRS 9 Am 22. November 2016 hat die EU der Implementierung von IFRS 9 und damit der Ablösung von IAS 39 zur Bilanzierung und Bewertung von Finanzinstrumenten zugestimmt. Für die Bewertung von Krediten ist damit auch der Wechsel vom sogenannten „incurred loss“ model zum „expected credit loss“ model (ECL) verbunden. Allerdings besteht die Sorge, dass dieser Wechsel […]

IFRS 9 Musterabschluss für Banken

PwC hat die Broschüre „IFRS 9 for banks – Illustrative disclosures“ veröffentlicht. Die Publikation stellt die unter IFRS 9 geänderten Ausweis- und Angabevorschriften am Beispiel einer fiktiven Bank dar. Neben den Vorschriften zur Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten, den Impairment- und Hedge-Accounting-Angaben enthält das Dokument zusätzliche „Best-Practice“-Beispiele und Hinweise. Die Ausführungen in der Publikation können als Referenz bei der Aufstellung eines IFRS 9 Abschlusses verwendet werden und sind dabei als veranschaulichendes Beispiel zu verstehen.  

/* */