Jährliche Archive: 2019

IASB Meeting zur IBOR-Reform am 28.08.2019

Das IASB hat in seiner Sitzung am 28. August 2019 die Vorschläge zu den Änderungen, die aus dem Feedback zum Exposure Draft „ED/2019/1 Interest Rate Benchmark Reform (Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 9 und IAS 39)“ in der Juli-Sitzung hervorgegangen sind, besprochen. Zudem hat das IASB eine Entscheidung über das Abstimmungsverfahren hinsichtlich der Änderungen an IFRS 9 und IAS 39 getroffen. Veröffentlichung der vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 9 und IAS 39 (Agenda Paper 14A) Folgende Entscheidungen wurden durch das IASB vorläufig getroffen: […]

Verlautbarung der ESMA zu Forbearance und IFRS 9 Stufentransfermethodik

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat am 16. Juli 2019 die 23. Sammlung von Auszügen aus der EECS-Datenbank zu Enforcement-Entscheidungen zur IFRS-Bilanzierung veröffentlicht. (Link zum Report) In diesem Zusammenhang geht die ESMA auch auf Wechselwirkungen zwischen der aufsichtlichen Forbearance Einstufung und dem IFRS 9 Stufenmodell ein (Punkt V „Impact of forbearance on assessment of significant increase in credit risk“). Der Enforcer stellt dabei klar, dass eine Forbearance-Maßnahme als Ereignis für einen signifikanten Anstieg des Kreditrisikos […]

EBA veröffentlicht finale Meldevorschriften für FINREP 2.9

Die European Banking Authority (EBA) hat am 16. Juli 2019 die finalen FinRep-Meldevorschriften zu Datenpunktmodell 2.9 veröffentlicht. Die Anpassungen im Rahmen von DPM 2.9 beziehen sich auf die Darstellung von Forbearance und Non-Performing Exposures, auf Angaben in der Gewinn- und Verlustrechnung sowie zu IFRS 16 Leasing. Von den Anpassungen sind sowohl IFRS-Anwender als auch nGAAP-Anwender betroffen. Das Datenpunktmodeil 2.9. ist erstmalig zum Meldestichtag 30. Juni 2020 anzuwenden. Im Vergleich zum Konsultationspapier vom 27. August 2018 […]

IASB veröffentlicht Exposure Draft zu Änderungen an IFRS 17

Am 26. Juni 2019 hat das International Accounting Standard Board (IASB) den Exposure Draft (ED) zur Änderung von IFRS 17 veröffentlicht. Die vorgeschlagenen Änderungen sind darauf gerichtet, das Risiko einer Beeinträchtigung der bereits laufenden Umsetzung zu minimieren, die Grundprinzipien des Standards nicht zu ändern und die Möglichkeiten der Informationsgewinnung für die Anleger beizubehalten. Der Exposure Draft umfasst die folgenden zu ändernden IFRS 17 Themen: Ausnahme vom Anwendungsbereich von Kreditkarten und anderen Darlehen, die ein Versicherungsrisiko übernehmen Wertaufholung […]

EU-Kommission veröffentlicht ESEF-Verordnung

Im Rahmen der Transparenzrichtlinie aus dem Jahr  2013 wurde die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) von der europäischen Kommission beauftragt, technische Regulierungsstandards (RTS) für ein einheitliches digitales Berichtsformat „European Single Electronic Format“ (ESEF) zu entwerfen. Ende vergangenen Jahres wurde der Vorschlag der ESMA von der Europäischen Kommission angenommen. Da seitens des Europäischen Rats keine Einwände vorgebracht wurden, tritt die Verordnung ab dem 18.06.2019 in Kraft. Demzufolge sind ab dem Jahr 2020 alle Unternehmen, die Wertpapiere […]

IFRS 17 – Zusammenfassung des EFRAG Board Meeting am 13. Mai 2019

Am 13. Mai 2019 traten die Mitglieder des EFRAG Board und EFRAG TEG zu einer Sitzung zusammen. Wesentliches Ziel der Sitzung war es, das gesamte Board über die Inhalte und Ergebnisse des EFRAG TEG Meetings im April 2019 zu informieren und mögliche Fragen zu diskutieren. Erster Themenschwerpunkt des EFRAG TEG Meetings waren die wesentlichen Ergebnisse aus der EFRAG IAWG Sitzung im März 2019: Transition: Optionalität und Vergleichsangaben im IFRS 17: Derzeit verlangt der IFRS 17 […]

EFRAG Technical Expert Group (TEG) diskutiert Accounting Fragestellungen i.Z.m. der IBOR Reform

Die EFRAG TEG hat sich am 9. Mai 2019 mit der Kommentierung des IASB ED/2019/1 Interest Rate Benchmark Reform – Proposed amendments to IFRS 9 and IAS 39 befasst . Die TEG hält die Projektstruktur des IASB, die eine Unterteilung des IBOR Projekts in zwei Phasen vorsieht, aufgrund der Dringlichkeit der Hedge Accounting Fragestellungen für angemessen und befürwortet die vom IASB vorgeschlagenen Erleichterungsbestimmungen sowie deren verpflichtende und befristete Anwendung (Details siehe Blogbeitrag vom 06.05.2019). Darüber […]

IASB veröffentlicht ED zu Phase 1 des IBOR Projekts

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat wie avisiert (siehe Blog-Beitrag vom 20. März 2019) am 3. Mai 2019 den Exposure Draft Interest Rate Benchmark Reform – Proposed amendments to IFRS 9 and IAS 39 (ED/2019/1) zur ersten Phase des IBOR Projekts veröffentlicht. Der ED/2019/01 ist eine Reaktion des IASB auf die Auswirkungen in der Bilanzierung aufgrund der Umstellung der Benchmark-Zinssätze (z.B. LIBOR und EURIBOR). Er beinhaltet im Wesentlichen Vorschläge zur Anpassung der Hedge Accounting […]

Transition Resource Group (TRG) für IFRS 17 diskutiert im April Investmentkomponenten

Die TRG traf am 4. April 2019 in London zu ihrem 5. Meeting zusammen, um Themen im Zusammenhang mit der Behandlung von Investmentkomponenten in IFRS 17 sowie weitere Themen zu diskutieren. Das IASB hat insgesamt 127 Anträge erhalten, von denen 46 in dieser Sitzung behandelt wurden. Im Vordergrund der Diskussion stand das Paper zu Investment Komponenten. Darin wurden drei Fragestellungen analysiert: 1. Bestimmung, ob ein Versicherungsvertrag eine Investmentkomponente beinhaltet Unter einer Investmentkomponente werden alle Beträge verstanden, […]

Robotic Process Automation (RPA) – Praxisbezug für Leasinggesellschaften

Sowohl bei Großbanken als auch bei kleineren Finanzdienstleistungsgesellschaften gewinnt das Thema “Robotic Process Automation (RPA)“ mehr und mehr an Bedeutung. Was sich hinter diesem Begriff verbirgt und ob sich diese neue Technologie auch für die digitale Transformation von Leasinggesellschaften eignet, klärt ein Interview mit dem PwC-Experten Sven Meyer. „Die Kostenersparnis durch RPA ist bei Prozessen, die häufig durchlaufen werden, bereits nach wenigen Monaten größer als die Implementierungskosten. Wichtig ist, dass die Prozesse regelbasiert sind, d.h. […]

IFRS 17 Round Table – PwC Munich

For the English version please scroll down. Intensiver Austausch der Versicherer beim aktuellen IFRS 17 Round Table bei PwC Die im PwC Office in München Ende letzter Woche durchgeführte Veranstaltung rund um das Thema IFRS 17 war ein großer Erfolg. Eine Vielzahl von Teilnehmern großer deutscher Versicherungskonzerne, wie auch Vertreter von Tochterunternehmen internationaler Versicherungsgruppen, kamen zusammen und konnten die Gelegenheit nutzen, intensiv über Status und aktuelle Erfahrungen zu IFRS 17 zu sprechen. Es wurde deutlich, […]

Zwischenergebnisse des IASB-Projekts zur IBOR-Reform

Das International Accounting Standards Board (IASB) beschäftigt sich im IBOR Projekt mit den Auswirkungen des Ersatzes der Benchmark-Zinssätze (z.B. LIBOR und EURIBOR). Die Änderung dieser Zinssätze kann erhebliche Auswirkungen auf die Bilanzierung haben. Diesbezüglich hat das IASB diverse Meetings abgehalten und entschieden, in einem ersten Schritt die kurzfristigen Auswirkungen auf das Hedge Accounting zu behandeln. Eine Übersicht über das IASB Projekt finden Sie hier (https://www.ifrs.org/projects/work-plan/ibor-reform-and-the-effects-on-financial-reporting/). Die folgenden Punkte stellen die wichtigsten Entscheidungen der IASB-Meetings im Februar […]

IFRS 17: IASB folgt den Vorschlägen des Staffs

In seinem Meeting vom 14. März 2019 hat das IASB über die letzten noch ausstehenden Themenfelder entschieden. Das IASB folgte bei allen verbliebenen offenen Themen den Empfehlungen des Staffs: Gruppenbildung („Level of aggregation“) Agenda Papers 2A-2C Das IASB hat vorläufig entschieden, die Verpflichtung Versicherungsverträge nach IFRS 17 in Jahreskohorten zu gruppieren, beizubehalten. Das Board betonte in seiner Sitzung erneut, dass die Bildung von Jahreskohorten einer der wesentlichen Vorteile des neuen Standards, dessen Ziel es ist […]

IFRS 17 postponement: keep your key people on board

The one-year postponement admittedly gives insurers more time for the implementation of IFRS 17. Yet, prolongations also entail project risks. The acid test will be how to keep people motivated and how to keep their additional workload associated with IFRS 17 manageable, without losing momentum. These issues must be addressed proactively. Please also check out our White Paper, being published tomorrow, January 15. More time – more trouble IFRS 17, the new insurance contracts standard, was […]

IFRS 17: Time for a new coat of paint for old actuarial models

Actuarial systems are a cornerstone of the IFRS 9/17 initiative as they produce much of the P&L and disclosures. PwC’s comprehensive white paper «IFRS 9/17 in turbulent times» – to be published on Tuesday January 15, 2019 – analyses how you can ensure that your actuarial systems are accurate, cost-efficient and well connected to other financial systems. Smart compliance in turbulent times The one-year postponement of the IFRS 9/17 deadline is giving insurers additional time for the […]

/* */