Monatliche Archive: März, 2019

IFRS 17 Round Table – PwC Munich

For the English version please scroll down. Intensiver Austausch der Versicherer beim aktuellen IFRS 17 Round Table bei PwC Die im PwC Office in München Ende letzter Woche durchgeführte Veranstaltung rund um das Thema IFRS 17 war ein großer Erfolg. Eine Vielzahl von Teilnehmern großer deutscher Versicherungskonzerne, wie auch Vertreter von Tochterunternehmen internationaler Versicherungsgruppen, kamen zusammen und konnten die Gelegenheit nutzen, intensiv über Status und aktuelle Erfahrungen zu IFRS 17 zu sprechen. Es wurde deutlich, […]

Zwischenergebnisse des IASB-Projekts zur IBOR-Reform

Das International Accounting Standards Board (IASB) beschäftigt sich im IBOR Projekt mit den Auswirkungen des Ersatzes der Benchmark-Zinssätze (z.B. LIBOR und EURIBOR). Die Änderung dieser Zinssätze kann erhebliche Auswirkungen auf die Bilanzierung haben. Diesbezüglich hat das IASB diverse Meetings abgehalten und entschieden, in einem ersten Schritt die kurzfristigen Auswirkungen auf das Hedge Accounting zu behandeln. Eine Übersicht über das IASB Projekt finden Sie hier (https://www.ifrs.org/projects/work-plan/ibor-reform-and-the-effects-on-financial-reporting/). Die folgenden Punkte stellen die wichtigsten Entscheidungen der IASB-Meetings im Februar […]

IFRS 17: IASB folgt den Vorschlägen des Staffs

In seinem Meeting vom 14. März 2019 hat das IASB über die letzten noch ausstehenden Themenfelder entschieden. Das IASB folgte bei allen verbliebenen offenen Themen den Empfehlungen des Staffs: Gruppenbildung („Level of aggregation“) Agenda Papers 2A-2C Das IASB hat vorläufig entschieden, die Verpflichtung Versicherungsverträge nach IFRS 17 in Jahreskohorten zu gruppieren, beizubehalten. Das Board betonte in seiner Sitzung erneut, dass die Bildung von Jahreskohorten einer der wesentlichen Vorteile des neuen Standards, dessen Ziel es ist […]

/* */