Abmilderung der Effekte aus der IFRS 9 Einführung auf regulatorische Eigenmittel

Am 27. Dezember 2017 wurde die Anpassung der CRR hinsichtlich der Übergangsbestimmungen zur Abmilderung der Effekte aus der IFRS 9 Einführung auf die regulatorischen Eigenmittel (Art. 473a CRR) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Die CRR-Anpassung trat am 28. Dezember 2017 in Kraft und kann ab dem 01. Januar 2018 als Wahlrecht angewendet werden.

Weitere Informationen wie die Übergangsvorschriften, die damit verbundenen neuen Offenlegungsanforderungen, Anwendungsvoraussetzungen sowie Vorteile für die Nutzer finden Sie detailliert in den folgenden Regulatory Blogbeiträgen:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */