Schlagwort: EBA

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der EBA RSS-Feed

EBA plant Impact Assessment von IFRS 9 bei Banken in der EU

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) plant die Durchführung einer Auswirkungsanalyse durch die Einführung des IFRS 9. Geplant ist eine Befragung von circa 50 europäischen Banken.

Ziel hierbei ist es die erwarteten Auswirkungen auf aufsichtsrechtliche Eigenmittelanforderungen einschätzen sowie mögliche Wechselwirkungen zu anderen aufsichtsrechtlichen Anforderungen beurteilen zu können.

Da die EBA davon ausgeht, dass sich die Qualität der gewonnenen Informationen über die Implementierungsphase des IFRS 9 verbessern wird, sind weitere Auswirkungsanalysen über diesen Zeitraum geplant.

Die Pressemitteilung der EBA finden Sie unter folgendem Link: http://www.eba.europa.eu/-/eba-launches-an-impact-assessment-of-ifrs-9-on-banks-in-the-eu

EBA veröffentlicht finalen Entwurf des ITS on Reporting zum FINREP

Die European Banking Authority (EBA) hat am 26. Juli 2013 die finalen Entwürfe der Implementing Technical Standards (ITS) zum aufsichtsrechtlichen Reporting veröffentlicht (Final draft technical standards on supervisory reporting requirements).

Hintergrund

Mit den finalen Entwürfen zum aufsichtrechlichen Meldewesen hat die EBA den Grundstein zur Umsetzung der aus der CRR (Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 646/2012) resultierenden Reportinganforderungen gelegt. Der ITS on Reporting ist damit Teil des Single Rule Book zur Sicherstellung einer EU-weit harmonisierten Bankenaufsicht. Die Reportinganforderungen beinhalten Vorgaben zum Financial Reporting (FINREP sowie zum Reporting der Eigenmittelanforderungen (COREP), der Leverage Ratio und der Liquiditätskennzahlen.

Ausführlichere Informationen zu den aufsichtsrechtlichen Reportinganforderungen finden Sie im Regulatory Blog:

 

/* */