PwC-Experten kommentieren das neue KWK-Gesetz im Standardwerk für Energierecht

Die Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) bringt erhebliche Änderungen für die Energiewirtschaft und energieintensive Unternehmen mit sich. Im fünften Band des Standardwerks „Berliner Kommentar zum Energierecht“ kommentieren vier PwC-Experten die Neuregelungen auf mehreren hundert Seiten.

Das neue KWKG erfasst mit seinen erheblichen Investitionszuschüssen die klassische Energieversorgung und viele energieintensive Unternehmen. Doch die im Gesetz formulierten Neuregelungen erschweren eine schnelle Anwendung.

Im jetzt neu veröffentlichten fünften Band „Berliner Kommentar zum Energierecht“ kommentieren die PwC-Experten Michael H. Küper, Gerhard Locher, Peter Mussaeus und Marc Goldberg auf mehreren hundert Seiten detailliert die neuen KWKG-Regelungen. Die insgesamt sechs Bände, herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Jürgen Säcker, gelten als Standardwerk des deutschen Energierechts.

Detaillierte Informationen zum fünften Band über das KWKG erhalten Sie hier.
Mehr zum Energierecht finden Sie auf unserer PwC Legal Website.

Ansprechpartner

Peter Mussaeus

PwC Legal – Leiter Energierecht

Tel.: +49 211 981 4930

E-Mail: peter.mussaeus@pwc.com

Marc Goldberg

PwC Legal – Energierecht

Tel.: +49 / 211 981 1968

E-Mail: marc.goldberg@pwc.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */