Transaktionsmonitor Energiewirtschaft – Ausgabe 4

Findet Vattenfall einen Käufer für sein Braunkohlegeschäft? Werden die geplanten Börsengänge der Tochtergesellschaften von E.ON und RWE erfolgreich sein? Und werden die Stadtwerke ihre Investitionen in Wind- und Solarparks fortsetzen? Die kommenden Monate versprechen viel Spannung, zumal auch durch den Gesetzgeber weitere Bewegung in den Energiemarkt kommt. Da ist zum einen die EnWG-Novelle, die mehr Rechtssicherheit in die Konzessionsverfahren bei kommunalen Energienetzen bringt.

Zum anderen verspricht aber auch eine weitere Gesetzesnovelle Spannung, die für die kommenden Monate erwartet wird – nämlich die teilweise Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Sie hat dem vorliegenden Eckpunktepapier des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zur Folge, dass die Fördersätze für On- und Offshore Windenergieanlagen sowie für große Photovoltaikanlagen zukünftig mittels Ausschreibungsverfahren ermittelt werden sollen. Dadurch sollen die durch die Förderung entstehenden Kosten für die Verbraucher möglichst gering gehalten werden. Ob die Ausschreibungen allen Akteuren einen fairen Marktzugang ermöglichen, bleibt abzuwarten. Vermutlich wird die Rentabilität von Investments in Wind- und Solarparks durch die EEG-Novelle tendenziell sinken.

Die vollständige Analyse finden Sie hier zum Download.

In dieser Ausgabe werden folgende Themen behandelt:

  • Beteiligung von institutionellen Investoren an der Energiewende
  • BĂĽrgerbeteiligungen und -anleihen als Finanzierungsinstrument
  • Geplante Ă„nderungen bei der Vergabe von Konzessionen
  • Strategiewechsel bei E.ON und RWE
  • Vattenfall sucht Käufer fĂĽr Braunkohlegeschäft, Chinesen erwerben EEW
  • Wie machen sich Deutschlands Stadtwerke fit fĂĽr die Zukunft?

Der elektronische Newsletter Transaktionsmonitor Energiewirtschaft liefert Ihnen wichtige branchenaktuelle Informationen und deren Auswirkung auf die Transaktionslandschaft in Deutschland.

Ansprechpartner fĂĽr Transaktionen in der Energiewirtschaft in Deutschland

Dr. Jan-Philipp Sauthoff

Energy Deals

Tel: +49 2119812135

Zum Kontaktformular

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */