Verordnung zur Änderung von Verordnungen auf dem Gebiet des Energiewirtschaftsrechts verkündet

Die Verordnung zur Änderung von Verordnungen auf dem Gebiet des Energiewirtschaftsrechts ist heute im Bundesgesetzblatt (BGBl. I, S. 3250) verkündet worden und tritt mit Ausnahme von Artikel 2 am 22. August 2013 in Kraft.

Ein Schwerpunkt der Verordnung ist die Novelle der Stromnetzentgeltverordnung mit den Neuregelungen zur Netzentgeltreduzierung für stromintensive Unternehmen. Wir raten betroffenen Unternehmen sehr kurzfristig zu erwägen, mit ihrem Netzbetreiber individuelle Netzentgelte zu vereinbaren (vgl. § 19 Abs. 2 Satz 4 StromNEV), um schnellstmöglich von Netzentgeltreduzierungen profitieren zu können. Entsprechende Vereinbarungen auf der Grundlage des neuen Gesetzes stellen wir gern bei Bedarf zur Verfügung.

Sollten Sie weitere Fragen oder Unterstützung im Zusammenhang mit der Antragsstellung bezüglich der Begrenzung der Netzentgelte haben, sprechen Sie uns an. Gerne stellen wir Ihnen nachfolgend eine tagesaktuell konsolidierte Fassung der StromNEV zur Verfügung, damit Sie sich ohne größere Anstrengungen ein eigenes Bild über die Novelle machen können.

2013_08_21_StromNEV

 

 

/* */