Monatliche Archive: Februar, 2014

Netzentgelte Gas bleiben 2014 auf bisherigem Niveau

Zum 01.01.2014 war es wieder soweit: wie in jedem Jahr haben wir wieder die Auswertung der  für das Kalenderjahr geltenden Netzentgelte Gas durchgeführt. Diese Entgelte, die einen Bestandteil der Verbrauchsabrechnung bilden, sind letztlich von jedem Gasverbraucher für den Transport und die Verteilung des benötigten Erdgases zu zahlen. Die Zahlung erhält zunächst der jeweilige Gaslieferant, der diese weitergibt an die entsprechenden Gasnetzbetreiber. Diesen dient das Entgelt zur Deckung der Netzkosten. Der aktuelle „WIBERA-Netzentgeltspiegel Gas“ zeigt auf, […]

Branchennetzwerk women&energy voller Energie

Das von der Dr. Nicole Elert, Partnerin bei der PwC AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Leiterin der Praxisgruppe Arbeits- und Sozialrecht  bei der PwC Legal mit dem Schwerpunkt Energy, in 2010 gegründete Branchennetzwerk women&energy ist auch im Jahr 2014 weiterhin aktiv. Bei der diesjährigen Handelsblatt Tagung im Januar 2014 in Berlin lud Nicole Elert zu einem women&energy Lunch ein, der mit über 30 Gästen aus dem Netzwerk überaus gut besucht war. Die weitere Intensivierung der bestehenden Mitgliederkontakte und der […]

Städte- und Gemeindebund NRW bewertet von PwC Legal mitentwickelte Vertragswerke für Minitrenching beim Glasfaserausbau positiv

In einem Mitgliederbrief hat der Städte- und Gemeindebund NRW verlautbart, dass die maßgeblich von PwC Legal mitentwickelten Vertragswerke zur Gestattung von Verlegeverfahren für Glasfaserleitungen, unter anderem auch im Wege des Minitrenching, „aus Sicht der Geschäftsstelle akzeptable Grundlagen für eine situations- und interessengerechte Vertragsgestaltung vor Ort bilden können“. Aufbauend auf diesen Vertragswerken könnte es daher den jeweils zuständigen Straßenbaulastträgern zukünftig deutlich leichter fallen, Unternehmen die Verlegung von hochleistungsfähigen Telekommunikationsanschlussnetzen auch im Wege des Minitrenching zu gestatten. […]

Eröffnungsbeschluss zum Beihilfeverfahren gegen das Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Amtsblatt der EU veröffentlicht

Bereits mit Schreiben vom 18.12.2013 unterrichtete die EU-Kommission die Bundesregierung über ihren Beschluss, ein Beihilfeverfahren zur Prüfung der Regelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zum Fördermechanismus und zur Besonderen Ausgleichsregelung zu eröffnen. Im Rahmen der Benachrichtigung wurde die Bundesregierung dazu aufgefordert, neben der Übermittlung weiterer Auskünfte eine ausführliche Stellungnahme zu den beihilferechtlich relevanten Aspekten innerhalb eines Monats nach Erhalt des Schreibens an die EU-Kommission zu übermitteln. Dieser Aufforderung ist die Bundesregierung mit Schreiben vom 20.1.2014 nachgekommen. Der […]

Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes nimmt konkrete Formen an – Stellungnahme i.R.d. EU-Beihilfeverfahrens

Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) nimmt Fahrt auf. Bereits zum Ende des Jahres 2013 wurden die geplanten Neuregelungen des EEG im Koalitionsvertrag thematisch eingegrenzt und skizziert. Zu den dort angekündigten Änderungen zählen neben der Reform des Fördersystems unter anderem die Weiterentwicklung der Besonderen Ausgleichsregelung und des Eigenstromprivilegs. Die im Eckpunktepapier (s. letzter Blogbeitrag) gemachten Aussagen enthalten gegenüber dem Koalitionsvertrag wesentliche Konkretisierungen; wichtige Fragen blieben aber weiterhin offen. So ist z.B. die konkrete Ausgestaltung der Besonderen […]

/* */