Monatliche Archive: Februar, 2014

Netzentgelte Gas bleiben 2014 auf bisherigem Niveau

Zum 01.01.2014 war es wieder soweit: wie in jedem Jahr haben wir wieder die Auswertung der ¬†f√ľr das Kalenderjahr geltenden Netzentgelte Gas durchgef√ľhrt. Diese Entgelte, die einen Bestandteil der Verbrauchsabrechnung bilden, sind letztlich von jedem Gasverbraucher f√ľr den Transport und die Verteilung des ben√∂tigten Erdgases zu zahlen. Die Zahlung erh√§lt zun√§chst der jeweilige Gaslieferant, der diese weitergibt an die entsprechenden Gasnetzbetreiber. Diesen dient das Entgelt zur Deckung der Netzkosten. Der aktuelle ‚ÄěWIBERA-Netzentgeltspiegel Gas‚Äú zeigt auf, […]

Branchennetzwerk women&energy voller Energie

Das von der Dr. Nicole Elert, Partnerin bei der PwC AG Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft und¬†Leiterin der Praxisgruppe Arbeits- und Sozialrecht¬† bei der PwC Legal mit dem Schwerpunkt Energy,¬†in 2010 gegr√ľndete Branchennetzwerk women&energy ist auch im Jahr 2014 weiterhin aktiv. Bei der diesj√§hrigen Handelsblatt Tagung im Januar 2014 in Berlin lud Nicole Elert zu einem women&energy Lunch ein, der mit √ľber 30 G√§sten aus dem Netzwerk √ľberaus gut besucht war. Die weitere Intensivierung der bestehenden Mitgliederkontakte und der […]

St√§dte- und Gemeindebund NRW bewertet von PwC Legal mitentwickelte Vertragswerke f√ľr Minitrenching beim Glasfaserausbau positiv

In einem Mitgliederbrief hat der St√§dte- und Gemeindebund NRW verlautbart, dass die ma√ügeblich von PwC Legal mitentwickelten Vertragswerke zur Gestattung von Verlegeverfahren f√ľr Glasfaserleitungen, unter anderem auch im Wege des Minitrenching, ‚Äěaus Sicht der Gesch√§ftsstelle akzeptable Grundlagen f√ľr eine situations- und interessengerechte Vertragsgestaltung vor Ort bilden k√∂nnen‚Äú. Aufbauend auf diesen Vertragswerken k√∂nnte es daher den jeweils zust√§ndigen Stra√üenbaulasttr√§gern zuk√ľnftig deutlich leichter fallen, Unternehmen die Verlegung von hochleistungsf√§higen Telekommunikationsanschlussnetzen auch im Wege des Minitrenching zu gestatten. […]

Eröffnungsbeschluss zum Beihilfeverfahren gegen das Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Amtsblatt der EU veröffentlicht

Bereits mit Schreiben vom 18.12.2013 unterrichtete die EU-Kommission die Bundesregierung √ľber ihren Beschluss, ein Beihilfeverfahren zur Pr√ľfung der Regelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zum F√∂rdermechanismus und zur Besonderen Ausgleichsregelung zu er√∂ffnen. Im Rahmen der Benachrichtigung wurde die Bundesregierung dazu aufgefordert, neben der √úbermittlung weiterer Ausk√ľnfte eine ausf√ľhrliche Stellungnahme zu den beihilferechtlich relevanten Aspekten innerhalb eines Monats nach Erhalt des Schreibens an die EU-Kommission zu √ľbermitteln. Dieser Aufforderung ist die Bundesregierung mit Schreiben vom 20.1.2014 nachgekommen. Der […]

Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes nimmt konkrete Formen an – Stellungnahme i.R.d. EU-Beihilfeverfahrens

Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) nimmt Fahrt auf. Bereits zum Ende des Jahres 2013 wurden die geplanten Neuregelungen des EEG im Koalitionsvertrag thematisch eingegrenzt und skizziert. Zu den dort angek√ľndigten √Ąnderungen z√§hlen neben der Reform des F√∂rdersystems unter anderem die Weiterentwicklung der Besonderen Ausgleichsregelung und des Eigenstromprivilegs. Die im Eckpunktepapier (s. letzter Blogbeitrag) gemachten Aussagen enthalten gegen√ľber dem Koalitionsvertrag wesentliche Konkretisierungen; wichtige Fragen blieben aber weiterhin offen. So ist z.B. die konkrete Ausgestaltung der Besonderen […]

/* */