Monatliche Archive: März, 2016

Regionale Grünstromkennzeichnung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat sein Eckpunktepapier Regionale Grünstromkennzeichnung veröffentlicht. Das BMWi strebt eine Erweiterung der Kennzeichnung für Strom aus Erneuerbaren Energien an. Mit der Abschaffung des Grünstromprivilegs im Zuge der Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG 2014) haben Marktakteure den Wunsch geäußert, dass künftig auch EEG-geförderter Strom wieder als Grünstrom gekennzeichnet werden kann. Durch eine Kennzeichnung als Grünstrom, der in der Region erzeugt wird, soll die Akzeptanz der Energiewende vor Ort gefördert werden. […]

REMIT: Meldung von Nicht-Standardverträgen beginnt am 7. April 2016

Während bereits seit 7. Oktober 2015 Standardverträge, die an einer Börse oder Brokerplattform gehandelt werden können, nach den Vorgaben der REMIT gegenüber ACER zu melden sind, gilt dies ab dem 7. April 2016 auch für sog. Nicht-Standardverträge. Voraussetzung für eine wirksame Meldung ist eine vorherige Registrierung der Marktteilnehmer bei der Bundesnetzagentur (BNetzA). Ab dem 7. April 2016 sind auch alle nicht standardisierten Strom- und Gashandels-, bezugs- und –lieferverträge, die Händler und Energieversoger am Energiegroßhandelsmarkt abschließen, […]

PwC Global CEO Survey: Erfolgsfaktoren für die Energiewirtschaft

Zum 19. Mal befragte PwC im Global CEO Survey Vorstandschefs rund um den Globus nach ihren Einschätzungen für die Zukunft. An dem aktuellen CEO Survey mit dem Titel „Redefining business success in a changing world“ nahmen weltweit 1.409 Top-Entscheider der Wirtschaft teil. Dazu gehörten auch die Vorstandschefs von 69 Energieversorgungsunternehmen in 32 Ländern. Die Vorstandschefs der Energiebranche stehen einem sehr dynamischen Wirtschaftsumfeld gegenüber, welches vor allem durch den Klimawandel und technologischen Fortschritt beeinflusst wird. Veränderungen […]

Launch der internationalen Zukunftsstudie Delphi Energy Future 2040

Die Energiewirtschaft wandelt sich von Grund auf. Strom wird in Zukunft vor allem aus regenerativen Quellen wie Wind oder Sonne erzeugt. Doch was passiert bis 2040? Werden erneuerbare Energien Öl und Gas vollständig verdrängt haben? Und wie bewältigen Unternehmen aus dem Energiesektor diesen Umbruch? Wir beschäftigen uns bei PwC eingehend mit dem Umbau des Energiesystems und den Folgen. Gemeinsam mit dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) haben […]

Novellierung der Verordnung über die Anreizregulierung der Energieversorgungsnetze

Seit gestern liegt ein Entwurf der Novellierung der Anreizregulierungsverordnung (ARegV) vor. Wesentliche Eckpunkte sind: Kapitalkostenabgleich für Verteilnetzbetreiber ab der 3. Regulierungsperiode (ohne OPEX-Pauschale), kein Erweiterungsfaktor, keine Investitionsmaßnahme Verkürzung der Regulierungsperiode auf 4 Jahre, Abbau von Ineffizienzen innerhalb von 3 Jahren Beibehaltung Best-of-four-Abrechnung beim Effizienzvergleich, konstante Skalenerträge bei der DEA Effizienzbonus für Verteilnetzbetreiber auf Basis der DEA-Supereffizienzwerte keine Absenkung der Schwellenwerte für das vereinfachte Verfahren, Absenkung der Pauschale der dauerhaft nicht beeinflussbare Kostenanteile (KA_dnb) auf 5% […]

BNetzA konsultiert Kostenprüfung für die 3. Regulierungsperiode der Gasnetzbetreiber

Entwürfe zu Erhebungsbögen, Ausfüllhinweisen und Beschluss in der Kostenprüfung stehen zum Download bereit. Stellungnahmen sind bis zum 23. März 2016 möglich. Am 2. März 2016 veröffentlichte die BNetzA die Entwürfe von Datenerhebungsbögen, Ausfüllhinweisen und Beschluss (BK9-15-605-1 bis BK9-15-605-6) für die Kostenprüfung der 3. Regulierungsperiode Gas (2018 bis 2022) für Fern- und Verteilnetzbetreiber in ihrer Zuständigkeit. Unternehmen können bis zum 23. März 2016 Stellung nehmen. Zur Datenabgabe in der Kostenprüfung sind neben Netzbetreibern (eventuell in der […]

BNetzA konsultiert Strukturdatenerhebung für den Effizienzvergleich der Gasverteilnetzbetreiber

Die Bundesnetzagentur veröffentlicht erste Entwürfe von Strukturdatenerhebungsbögen und Beschluss zur Durchführung des Effizienzvergleichs. Zentraler Bestandteil der Anreizregulierung von Strom- und Gasverteilnetzen ist der Effizienzvergleich von Netzbetreibern vor Beginn einer Regulierungsperiode. In diesem Benchmark werden alle Unternehmen im regulären Verfahren anhand ihrer Kosten- und Strukturparameter (Last-, Struktur- und Absatzdaten) verglichen und individuelle Ineffizienzen identifiziert. Diese Ineffizienzen müssen im Laufe der Regulierungsperiode durch jährlich sinkende Erlöse abgebaut werden. Zur Durchführung des Effizienzvergleichs der Gasverteilnetze in der 3. […]

Bestimmung Kritischer Infrastrukturen: Entwurf der BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV)

Das BMWi hat Anfang Februar den Entwurf einer Verordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz veröffentlicht. Länder und Verbände können derzeit noch Stellungnahmen im Rahmen der Konsultationsphase abgeben. Betreiber sogenannter Kritischer Infrastrukturen sollen durch die Verordnung in die Lage versetzt werden, anhand messbarer und nachvollziehbarer Kriterien festzustellen, ob sie in den Anwendungsbereich des IT-Sicherheitsgesetzes fallen. Die Verordnung bestimmt dafür Kritische Infrastrukturen in den Sektoren Energie, Informationstechnik und Telekommunikation sowie Wasser und Ernährung. Die Verordnung […]

/* */