Monatliche Archive: Oktober, 2016

Bundesnetzagentur legt Eigenkapitalzinssätze für die 3. Regulierungsperiode Gas und Strom fest (II)

Die Absenkung der Zinssätze um fast 24 % gegenüber der 2. Regulierungsperiode hat Auswirkungen auf die Höhe der Erlösobergrenzen und damit auch auf den Jahresüberschuss in der 3. Regulierungsperiode. Dadurch ergibt sich aus unterschiedlichen Richtungen ein dringender Handlungsbedarf für Netzbetreiber.

Der Wechselbereitschaft auf der Spur – Wie mit datenbasierten Entscheidungen die Kundenbindung gesteigert werden kann

Im dynamischen Marktumfeld bestehen Die zunehmende Verbreitung digitaler Technologien im Energieversorgungsmarkt und der damit einhergehende Zuwachs an Angeboten von ehemals branchenfremden Unternehmen führen zu veränderten Kundenbedürfnissen: Kunden erwarten zunehmend die Nutzung digitaler Kontaktkanäle in der Interaktion mit ihrem Energieversorgungsunternehmen sowie maßgeschneiderte Tarife und Services in der Kundenbetreuung. Zudem ermöglicht das Internet die permanente Vergleichbarkeit verschiedener Angebote und erhöht dadurch die Verhandlungsmacht der Kunden. Dabei wird die zur Verfügung stehende Auswahl an Angeboten stetig größer: Start-ups […]

Erhöhung der EEG-Umlage in Sicht

Es verbleiben nur noch wenige Tage bis am 15. Oktober 2016 die vier Übertragungsnetzbetreiber zusammentreten, um die EEG-Umlage für das Kalenderjahr 2017 zu verkünden. Die Bandbreite der Prognosen zur Höhe der neuen EEG-Umlage reicht von 6,8 ct/kWh bis zu 7,3 ct/kWh, womit ein Anstieg zwischen 7% bis 14% im Vergleich zur gegenwärtigen EEG-Umlage von 6,354 ct/kWh droht. Die zu zahlende EEG-Umlage stellt dabei grundsätzlich die Wälzung der Kosten für die garantierten Vergütungszahlungen an die Anlagenbetreiber […]

EU-Verordnung zur Festlegung eines Netzkodex für den Lastanschluss in Kraft getreten

Die Verordnung (EU) 2016/1388 der Kommission vom 17. August 2016 zur Festlegung eines Netzkodex für den Lastanschluss ist am 18. August im Amtsblatt veröffentlicht worden und mittlerweile in Kraft getreten. Sie folgt der Verordnung zur Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger vom April dieses Jahres. Wie diese legt die Verordnung unmittelbar verbindlich technische Anforderungen fest.

Ausschreibungsdesign für KWK-Anlagen

Bereits Ende August haben BMWi und EU-Kommission das Ende der Verhandlungen im Rahmen der beihilferechtlichen Genehmigung des KWKG 2016 verkündet. Nachdem konkrete Inhalte der Einigung zunächst noch nicht veröffentlicht wurden, ist spätestens mit dem jetzt veröffentlichten ersten Referentenentwurf (Bearbeitungsstand 26. September 2016) klar, dass die bereits aus dem EEG bekannten Ausschreibungsverfahren – wohl auf Drängen der EU-Kommission – auch für die Förderung von KWK-Anlagen eingeführt werden.

/* */