Monatliche Archive: August, 2019

EU-Winterpaket (14): Verbesserung der Versorgungssicherheit durch neue Risikovorsorgeverordnung

Zum – vorläufigen – Abschluss unserer Blogreihe möchten wir sie über den dritten zentralen Bestandteil des neuen Strommarktdesigns informieren: Die sogenannte Risikovorsorgeverordnung. Ziel dieser Verordnung ist es, durch konkrete Vorgaben zur Prävention und Bewältigung von Stromversorgungskrisen insgesamt zur Verbesserung der Versorgungssicherheit, aber auch der Erreichung der weiteren, mit dem neuen Strommarktdesign verfolgten Ziele wie dem Klimaschutz beizutragen. Da die Prävention und Bewältigung solcher Krisen in Zeiten vernetzter Strommärkte jedoch nicht mehr rein national angegangen werden […]

ÜNB: Ausschreibung für Kapazitätsreserve startet am 01. September 2019

Mit dem 01. September 2019 beginnt die erste Ausschreibungsrunde für die Kapazitätsreserve und bietet den Markteilnehmern die Möglichkeit, sich bis zum 01. Dezember 2019 als Reservekraftwerk bzw. Anlagenbetreiber für außergewöhnliche Engpässe für den Erbringungszeitraum 01.10.2020 – 30.09.2022 zu bewerben. Der Umfang der Kapazitätsreserve ist auf 2 GW beschränkt. Ein jährliches Erlösvolumen von grob geschätzt 50 bis 100 Mio. € kann von potenziellen Anlagenbetreibern erschlossen werden.

EU-Winterpaket (13): Neuerungen in der Strombinnenmarktrichtlinie

Wie bereits im letzten Beitrag unserer Blogreihe angedeutet, liegt der Schwerpunkt der Neufassung der Strombinnenmarktrichtlinie – vor dem Hintergrund, dass Ziel des unter dem Titel „Saubere Energie für alle Europäer“ von der EU-Kommission vorgelegten Maßnahmenpakets die Implementierung eines neuen Strommarktdesigns ist – auf der (neuen) Rolle des Verbrauchers. Die Strombinnenmarktrichtlinie ist, ebenso wie die weiteren das Strommarktdesign betreffenden Gesetzgebungsakte, am 4. Juli 2019 in Kraft getreten. Die Umsetzungsfrist für die Mitgliedstaaten läuft bis zum 31. […]

/* */