Auf ein Watt

Neuregelung zur Entlastung von der EEG-Umlage für KWK-Neuanlagen ist mit dem Referentenentwurf zum Energiesammelgesetz auf der Zielgeraden (Teil 2)

Betreiber von KWK-Anlagen, die zur Eigenversorgung genutzt werden, befanden sich seit dem 01.01.2018 im Hinblick auf die Reduzierung der EEG-Umlage unter dem Aspekt der Eigenversorgung im Ungewissen. Mit dem Energiesammelgesetz („EnergiesammelG“) will der Gesetzgeber nun den bis dato unanwendbaren § 61b EEG 2017 anpassen und die anteilige EEG-Umlagebefreiung auch wieder flächendeckend für den KWK-Eigenverbrauch ermöglichen.  

Energiesammelgesetz – Ein erster Überblick (Teil 1)

Der ursprünglich als 100-Tage-Gesetz, nunmehr jedoch als Energiesammelgesetz titulierte Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG), des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und weiterer energierechtlicher Vorschriften nimmt konkrete Züge an. Der am 5. November 2018 im Kabinett beschlossene Entwurf soll am 14. Dezember vom Bundestag verabschiedet werden. Parallel wird er dem Bundesrat zur Beratung vorgelegt. Im Rahmen dieser Beitragsreihe möchten wir auf Grundlage des vorliegenden Kabinettentwurfs einen Überblick über die wesentlichen Änderungen geben.

Referentenentwurf zur ersten Änderung der Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV)

Höhere Datenqualität und geringere Meldeaufwände sind die Hauptziele des Marktstammdatenregisters (MaStR). Als elektronisches Verzeichnis energiewirtschaftlicher Anlagendaten soll es mehr Transparenz gewährleisten. Vor Implementierung des Webportals bedarf es bereits erster Anpassungen der Verordnung – unter anderem der Übergangsfristen. Der Go-Live ist nun für den 4. Dezember 2018 geplant.

WEC White Paper in Kooperation mit PwC: Blockchain in der Energiewirtschaft 2018

Der World Energy Council (WEC) hat in Zusammenarbeit mit PwC ein White Paper zur aktuellen und zukünftigen Rolle von Blockchain im Energiesektor verfasst. Zwar befindet sich die Entwicklung der Blockchain-Technologie insgesamt in einer frühen Phase, doch der Energiesektor ist im Vergleich zu anderen Industrien bereits relativ weit fortgeschritten. Branchenweit wird ein großes Potential erkannt – insbesondere auf dem Weg zu zunehmend dezentralisierten Geschäftsmodellen.

#energytalks S/4HANA – Erfolgreiche Abendveranstaltung in exklusiver Runde

Anfang dieser Woche haben ausgewählte Gäste der Energiewirtschaft in angenehmer Atmosphäre diskutiert, wie sie die Herausforderung der Umstellung auf S/4HANA meistern können. Die Veranstaltung fand im Club International in der historischen Meyerschen Villa statt und bot den Gästen eine imposante Kulisse für eine fruchtbare und zielführende Diskussion rund um das Thema S/4HANA und die erfolgreiche digitale Transformation von Energieversorgern.