Schlagwort: Netzwerk

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Netzwerk RSS-Feed

PwC forciert Digitalisierung der Energiewirtschaft – Netzwerk zur Sektorkopplung gegründet

Grün, smart und vernetzt – so soll die Energieversorgung von morgen aussehen. Doch damit der Umstieg auf die CO2-arme Stromproduktion gelingt und digitale Prozesse die Kosten zusätzlich senken, muss der Einsatz unterschiedlichster Energieträger intelligent abgestimmt und Sektoren gekoppelt werden. Jetzt hat PwC den „Open District Hub“ mitbegründet, der die Digitalisierung der Energiewirtschaft vorantreiben soll.

„women and energy“ zu Gast bei den Stadtwerken München

Zum zehnten Mal trafen sich Mitglieder des Branchennetzwerkes „women&energy“, welches wir im Jahr 2010 für weibliche Führungskräfte aus der Energiewirtschaft gegründet haben. 

„Sicher, nachhaltig, erschwinglich“: So lautet der Dreiklang, den EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für die Europäische Energie-Union ausgerufen hat – eines der wichtigsten Themen auf seiner Agenda, wie Edith Hofer vom Generalsekretariat der Europäischen Kommission betonte. Sie eröffnete das 10. Netzwerktreffen von women&energy und skizzierte, welche Schwerpunkte die EU für die europäische Energieunion setzt. Dr. Ulrike Wolf, Abteilungsleiterin Energiepolitik beim bayerischen Wirtschaftsministerium, schilderte in ihrem Anschlussvortrag dann die regionale Perspektive: Der Freistaat Bayern unterstütze die Ziele zwar grundsätzlich, aber aus regionaler Sicht müsse das Wechselspiel zwischen Energie- und Klimazielen und den Anforderungen der regionalen Industrie in einem ausgewogenen Verhältnis stehen.

Mehr Netzwerk für bessere Projekte

Als globales, in 158 Ländern tätiges Unternehmen, ist PwC ständig bestrebt neue Netzwerke für eine bessere und schnellere Beratung des Mandanten zu knüpfen.
Um das weltweit verfügbare Wissen von über 4000 Experten schnell abrufen zu können, wurde das „Power & Utilities Global Centre of Excellence“ gegründet. Das Centre als organisatorischer Rahmen untergliedert sich in 9 Arbeitsgruppen. Jede Gruppe hat auch Verantwortliche auf nationaler Ebene:

  • Smart energy
  • Renewable energy
  • Nuclear energy
  • Deals
  • Capital Projects & Investments
  • Asset management and Process improvement
  • Industry regulation
  • Financial reporting and assurance
  • Energy trading & Risk management

Länder mit Mitlgliedern in der Führungsebene des Global Power & Utilities Centre of Excellence

Lesen Sie hier eine Fallstudie zu einem erfolgreich abgeschlossenen Projekt mit Unterstützung des Power & Utilities Global Centre of Excellence

/* */