Über diesen Blog

Folker Trepte ist seit 2020 Industry Leader fĂŒr Energy, Utilities & Ressources (EU&R) in Deutschland und Ihr primĂ€rer Ansprechpartner fĂŒr die Energiewirtschaft. Folker Trepte ist seit 1994 bei PwC tĂ€tig und seit 2005 Partner. Seit 2000 ist er in der Energiewirtschaft tĂ€tig und hat seitdem unterschiedliche, relevante Rollen inne. Er ist Leiter des globalen Commodity Trading Risk Management Netzwerks von PwC sowie Mitglied im Core Team von EU&R (DE und Europe), verantwortlich fĂŒr die Facharbeit Energy bei PwC und außerdem Mitglied im Energiefachausschuss und Fachausschuss fĂŒr öffentliche Unternehmen beim IDW.

Peter Mussaeus ist Rechtsanwalt und berĂ€t Unternehmen und die öffentliche Hand seit 2002 zu rechtlichen, regulatorischen und strategischen Fragestellungen der Energiewirtschaft. Er ist bei PwC Legal fĂŒr die Praxisgruppe Energierecht verantwortlich, in der sich ĂŒber 40 RechtsanwĂ€lte und RechtsanwĂ€ltinnen auf unterschiedliche energierechtliche Themen und Kundengruppen fokussieren. Er ist Mitglied im Vorstand des Instituts fĂŒr Energierecht Berlin, e.V. sowie des gemeinnĂŒtzigen Vereins open district hub e.V.. Peter Mussaeus wird seit vielen Jahren in den verschiedenen Branchenrankings als Rechtsanwalt fĂŒr energiewirtschaftliche Fragen empfohlen, so zuletzt JuVe fĂŒr Energiewirtschaftsrecht und Regulierung (2019/202020). Peter Mussaeus hĂ€lt regelmĂ€ĂŸig VortrĂ€ge und veröffentlicht zu energiewirtschaftlichen Themen.

„Auf ein Watt“ ist der Blog von PwC-Spezialisten aus der Branche Energiewirtschaft. In diesem Spezialistenteam beschĂ€ftigen sich  die Mitglieder unter anderem mit Bilanzierungs- und Rechnungslegungsfragen nach HGB und IFRS bei Energieunternehmen. Weitere Themen, die in diesem Blog diskutiert werden, sind Regulierung, Konzessionen und allgemeine Trends aus der Energiewirtschaft.

Sollten Sie darĂŒber hinaus „Wissen auf einen Klick“ abrufen wollen, möchten wir Sie auf die Recherche-Applikation „PwCPlus“ verweisen.

Dieser Blog ist unsere externe Kommunikation zu diesen Themen und wir möchten Sie ermuntern, direkt mit den Autoren ĂŒber die Kommentarfunktion in den Dialog zu treten.

/* */