Monthly archives: July, 2011

EU-Zweigniederlassungen: Erlaubnisfrei am deutschen Markt oder dennoch Pflichten nach deutschem Recht?

Grundsätzlich bedürfen Banken und Wertpapierhändler aus dem Europäischen Wirtschaftsraum keiner gesonderten Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), wenn sie in Deutschland über eine Zweigniederlassung und/oder im Wege des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs tätig werden wollen. Durch die Nutzung dieses sogenannten „Europäischen Passes“ behält die Aufsichtsbehörde im Heimatland der Bank oder des Wertpapierhändlers die allgemeine Aufsichtshoheit. Dennoch bestehen auch in Deutschland einige aufsichtsrechtliche Pflichten, die insbesondere von Zweigniederlassungen erfüllt werden müssen. Diese Pflichten teilt die BaFin der Bank vorab in einem standardisierten sogenannten […]

EU branches: Without permission at the German market or still under German law obligations?

Basically banks and securities traders from the European Economic Area do not require a separate authorization from the Federal Financial Supervisory Authority (BaFin), if they would like to establish a branch in Germany and / or if they are about to take action in cross-border services. By using this so-called "European Passport", the Authority in the home country of the bank or securities trader reserves the general oversight authority. Nevertheless; there are also several regulatory provisions in Germany that […]

/* */