Monthly archives: June, 2015

Revised Directive on Payment Services (PSD2)

There is new activity within the project to update and amend the provisions of the Directive on Payment Services. On 5 May 2015, the Parliament and Council agreed on a new proposal for a revised version of the Directive on Payment Services following trilogue negotiations between the Commission, the European Parliament and the Council of Ministers. Already in July 2013, the Commission had drafted a proposal for a “Directive of the European Parliament and of […]

Überarbeitete Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2)

Es gibt wieder Bewegung im Rahmen der Aktualisierung der Vorschriften für die Zahlungsdiensterichtlinie. Am 5. Mai 2015 haben sich das Parlament und der Rat nach Trilog-Verhandlungen zwischen der Kommission, dem Europäischen Parlament und dem Ministerrat auf einen Text verständigt. Bereits im Juli 2013 hat die Europäische Kommission einen Vorschlag für eine “Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Zahlungsdienste im Binnenmarkt zur Änderung der Richtlinien 2002/65/EG, 2013/36/EU und 2009/110/EG sowie zur Aufhebung der Richtlinie […]

Revised Deposit Guarantee Schemes Directive implemented in Germany

The implementation act changes the definition of deposits eligible for compensation, introduces new reporting requirements and extends information requirements.   The revised Deposit Guarantee Schemes Directive (Directive 2014/49/EU of the European Parliament and of the Council of 16 April 2014, DGS Directive) provides new and largely harmonized rules at EU level for deposit protection. It aims to protect as many deposits as possible in favor of comprehensive consumer protection and in the interest of financial […]

Überarbeitete Einlagensicherungsrichtlinie in Deutschland umgesetzt

Das Umsetzungsgesetz bringt eine Veränderung der Definition der entschädigungsfähigen Einlagen, neue Meldepflichten und erweiterte Informationspflicht mit sich.   Die überarbeitete Einlagensicherungsrichtlinie (Richtlinie 2014/49/EU des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 16. April 2014 über Einlagensicherungssysteme) sieht neue und weitestgehend harmonisierte Regelungen auf EU-Ebene zur Einlagensicherung vor. Sie zielt darauf ab, im Sinne eines umfassenden Verbraucherschutzes sowie im Interesse der Stabilität des Finanzsystems möglichst viele Einlagen zu erfassen. Die Regelungen bilden eine der Säulen der Europäischen […]

/* */