PwC

Blickpunkt Osteuropa

Aserbaidschan schafft die Umsatzsteuerbefreiung für bestimmte Einfuhrgüter ab


Entsprechend der Verordnung Nr. 231 des Ministerkabinetts wurde eine Umsatzsteuerbefreiung auf

  • importiertes Getreide,
  • Weizen,
  • Roggenmehl und
  • Vermischtes (Mischung aus Weizen und Roggen)

bis zum 1. August 2011 gewährt. Die Verordnung Nr. 110 des Ministerkabinetts vom 10. Juli 2011 schafft diese Befreiung allerdings ab.