PwC

Blickpunkt Osteuropa

Ausnahmen bei der Erfordernis einer Arbeitserlaubnis


AuslĂ€nder aus Nicht-EU-LĂ€ndern, die eine Oberschule oder eine höhere technische Schule besuchen oder an einer UniversitĂ€t in Tschechien studieren, können unter bestimmten Voraussetzungen eine ErwerbstĂ€tigkeit aufnehmen ohne im Besitz gĂŒltigen Arbeitserlaubnis zu sein. Der Arbeitgeber ist in solchen FĂ€llen aber weiterhin verpflichtet, die gesetzlich vorgeschriebenen Meldungen an das Arbeitsamt vorzunehmen.

Es ist zu beachten, dass diese Ausnahme nur bei bestimmten Ausbildungsschwerpunkten oder freigegebenen StudienfĂ€chern gilt. Es ist daher zu empfehlen, zunĂ€chst die die Freigabe auf der Internetseite des Ministeriums fĂŒr Bildung, Jugend und Sport zu ĂŒberprĂŒfen, bevor eine ErwerbstĂ€tigkeit aufgenommen wird.

Veröffentlicht in Tschechien | Schlagwörter: , | Kommentar hinterlassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.