PwC

Blickpunkt Osteuropa

Rumänien – Kombiniertes Zollverzeichnis ab dem 1. Januar 2015


Das kombinierte Zollverzeichnis wurde am 31. Oktober 2014 im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Es gilt ab dem 1. Januar 2015.

 

Die Verordnung Nr. 1101/2014 zur Änderung des Anhangs I der Verordnung Nr. 2658/87 des EU-Rates über die zolltarifliche und statistische Nomenklatur sowie den gemeinsamen Zolltarif wurde am 31. Oktober 2014 im Amtsblatt der EU veröffentlicht.

 

Die folgenden Güterkategorien sind von der Einführung neuer Tarifnummern betroffen:

 

  • Käse (Unterüberschriften 040610 und 040690);

 

  • Fisch und Fischkonserven (Unterüberschrift 160414);

 

  • Organische Chemikalien (Unterüberschrift 293190);

 

  • verschiedene chemische Produkte (Unterüberschrift 293190).

 

Darüber hinaus wurde die geschützte Ursprungsbezeichnung von Weinen der Tarifposition 2204 von Côtes-du-Rhône in Vallée du Rhône geändert.

 

Die neuen Tarifnummern müssen ab dem 1. Januar 2015 für Zollaktionen, Intrastat-Meldungen und Transaktionen mit verbrauchsteuerpflichtigen Gütern benutzt werden.