PwC

Blickpunkt Osteuropa

Blickpunkt Osteuropa

Kredite zwischen nahestehenden Personen in Litauen


Der Kommentar zu Art. 40 III des Körperschaftsteuergesetzes wurde um Bestimmungen über Kredite zwischen nahestehenden Personen ergänzt. Vergibt das beherrschende Unternehmen Kredite mit unterschiedlichen Zinssätzen an beherrschte Unternehmen, und übersteigt die Darlehenssumme eine festgesetzte Kapitalquote von 4:1, müssen die Zinsen aus nicht anrechenbaren Steuerabzügen aus dem Gesamtbetrag der Kredite berechnet werden. Die Zinsen können auch dann Steuerfreibeträgen zugeordnet werden, wenn die Kapitalquote 4:1 überschreitet. Voraussetzung hierfür ist ein Dokument einer Bank oder eines Unternehmens, das bestimmte Kreditbedingungen nachweist.