PwC

Blickpunkt Osteuropa

Blickpunkt Osteuropa

Visa Update


Ukrainische Botschaften im Ausland stellen derzeit keine Geschäftsvisa des Typs “C” für Einzelpersonen mehr aus, die dem visa-freien System unterliegen (bis zu 90 Tage Aufenthalt in einem Zeitraum von 180 Tagen).

Obwohl es offenbar keine offiziell sanktionierte Änderung der Einreisevorschriften gegeben hat, wurden kürzlich mehrere Anträge von EU-Bürgern auf die Erteilung von Geschäftsvisa abgelehnt.

Ohne die Option des Geschäftsvisums könnte Personen, die bei ihrem Aufenthalt in der Ukraine die 90-Tage-Grenze (innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen) überschreiten, ohne eine individuelle Arbeitserlaubnis die erneute Einreise in die Ukraine verwehrt werden.

Ebenfalls könnte bei Überschreiten der 90-Tage-Grenze (innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen) bei der Ausreise am Flughafen ein Bußgeld erhoben werden.