PwC

Blickpunkt Osteuropa

Blickpunkt Osteuropa

Neue Förderung für Arbeitgeber bei Neueinstellungen


Die Sozialversicherungsbehörden haben seit kurzem ein neues Beschäftigungsförderungsprogramm aufgelegt. Danach haben Arbeitgeber die Möglichkeit, einen Zuschuss für die Beschäftigung neuer Arbeitnehmer in Höhe von 23,3 % des Bruttoeinkommens des betreffenden Arbeitnehmers zu erhalten. Der Zuschuss wird jedoch nur bis zu einem Bruttoeinkommen von maximal LTL 1.700 (ca. EUR 485,22) pro Monat gezahlt (d.h. die maximale Förderung beträgt LTL 396,1 – ca. EUR 113,06 pro Monat und Arbeitnehmer). Die Förderung ist darüber hinaus auf 12 Monate begrenzt.

Anträge auf Gewährung des Zuschusses können durch Arbeitgeber seit November 2012 beim zuständigen “Investicijų ir verslo garantijos“ UAB (INVEGA) eingereicht werden. Von der genannten Stelle werden nach Bewilligung die Zuschüsse direkt an den Antragssteller gezahlt.