PwCPlus Blog

IFRS 17 in einer Box und Insurance auf einen Klick!

Über Softwareprämierungen und Versicherungswissen

 

Software zu IFRS 17 prämiert

Chartis Research kürte PwC zum Leader in der IFRS 17 Software-Kategorie für die Versicherungsbuchhaltung.

Die PwC-Software „IFRS 17 in A Box“ wurde in Bezug auf die Vollständigkeit des Angebots als beste Lösung gewertet. Den kompletten Artikel erhalten Sie hier: pwc.to/3h91Quk

Details über die Software haben PwCPlus-Abonnentinnen und -Abonnenten bereits letzten Herbst unter dem Schlagwort IFRS 17 lesen können. 

 

Versicherungswissen auf einen Klick

Fachwissen für Versicherungen bieten wir auf mehreren Kanälen an,

Welche Vorteile bietet Ihnen letzteres?

Sie erhalten alle Informationen aus o.g. Kanälen, plus die gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen und rechnungslegungsspezifischen Regelungen in einer Plattform, tagesaktuell recherchierbar, qualitätsgesichert, mit Querverweisen versehen und verschlagwortet.

Dazu kommt jeden Freitag der PwCPlus Alert in Ihre Mailbox, den Sie selbst konfigurieren können. 

Sie möchten unser Wissen für Versicherungen im Abonnement-Service testen und alle Updates rund um Versicherungsthemen zu erhalten?

Dann melden Sie sich unter https://pwcplus.de an und fragen Sie hier nach einem kostenlosen vierwöchigen Probezugang für Finanzdienstleister:

zum PwCPlus-Probeabonnement

Ich freue mich über Ihre Rückmeldung!

 

 

 

IFRS- Newsletter: Fachnachrichten unter neuer Leitung

Die Juli-Ausgabe der „International Accounting News“ mit Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen.

 

Das National Office, die PwC-Grundsatzabteilung für HGB und IFRS, startet mit neuer Leitung ins Geschäftsjahr und veröffentlicht die Juli-Ausgabe der IFRS-News zu folgenden Themen:

  • Verschiebung des Erstanwendezeitpunkts der Änderungen an IAS 1 zur Klassifizierung von Verbindlichkeiten
  • Änderungen an IFRS 17 „Versicherungsverträge“
  • (Voräufige) Agendaentscheidungen des IFRS IC
  • Einstellung des Entwurfs ED/2018/1
  • IBOR-Reform: IASB beschließt Änderungen und Klarstellungen des Exposure Draft zu Phase 2
  • Einzelaspekte des IFRS 16 mit Praxisbeispielen
  • EU-Endorsement
  • IASB-Projektplan
  • Veranstaltungshinweise

Zum Download der aktuellen Ausgabe geht es mit Klick aufs Bild:

Zu den IFRS News 7/2020

Mehr Internationale Rechnungslegung?

Bestellen Sie mit dem kostenfreien PwCPlus-Modul „Capital Markets & Accounting Advisory Services“ alle Fachinformationen und Newsletter zur Rechnungslegung auf einen Klick – plus wöchentlichem News Alert

Sustainability – Nachhaltigkeit in PwCPlus

Das neue Topic „Sustainability“ bietet Übersicht über die wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen.

 

„Sustainability“ in PwCPlus

Am 3. Juni hatte ich im Post zu Abfall und Nachhaltigkeit angekündigt, dass es bald ein eigenes Thema zur Nachhaltigkeit in PwCPlus geben wird. Jetzt ist es da!

Unser neues Modul „Sustainability“ enthält Fach-Informationen, Studien und  Entwicklungen. Wir berichten über:

  • Sustainable Development Goals (SDGs)
  • Non-Financial Reporting
  • Sustainable Finance (SF)
  • European Green Deal
  • … und viele weitere spannende Themen!

Das Topic steht ab sofort im kostenfreien Bereich zur Verfügung. Und so kommen Sie hin:

  • Auf der Startseite über die geführte Suche „Sustainability“ auswählen.
  • Auf der Suche-Seite im Filter Sustainability auswählen.
  • Den Alert entsprechend konfigurieren.Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

 

1. Sie haben bereits einen PwCPlus-Zugang?

Dann wählen Sie einfach in den Profileinstellungen unter Mein Konto/Benachrichtigungen das Thema Sustainability für den Alert aus und Sie werden jeden Freitag über Updates informiert.

2. Sie haben noch keinen PwCPlus-Zugang?

Registrieren Sie sich für den kostenfreien Bereich unter https://pwcplus.de und konfigurieren Sie anschließend den PwCPlus-Alert, damit Sie immer freitags alle Updates in Ihre Mailbox erhalten.

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Recherche!

IFRS 16: COVID-19 bezogene Mietzugeständnisse

Über die Änderungen des IFRS 16 im aktuellen Newsletter „IFRS für die Praxis“.

 

Infolge der Corona-Krise wurden Leasingunternehmern Mietzugeständnisse gewährt. Dieses in verschiedenen Formen, zum Beispiel als Zahlungserlass und Stundung von Leasingzahlungen.

Am 28.5.20 veröffentlichte der IASB eine Änderung zu IFRS 16, die den Leasingnehmern helfen soll, die Frage zu beantworten, ob ein Mietzugeständnis im Zusammenhang mit Covid-19 eine Änderung des Leasingvertrages darstellt. 

Leasingnehmer können sich dafür entscheiden, solche Mietzugeständnisse genauso zu bilanzieren wie sie es tun würden, wenn es sich nicht um eine Änderung des Leasingvertrages handelte.  

Das wird häufig dazu führen, dass ein Mietzugeständnis als variable Leasingzahlung in der Periode bilanziert wird, in der das Ereignis oder die Bedingung eintritt, das die reduzierte Zahlung auslöst. 

Im aktuellen Newsletter „IFRS für die Praxis“ erfahren Sie mehr über die Änderungen von IFRS 16 und deren Auswertungen: 

  • Den Sachverhalt
  • Den Anwendungsbereich
  • Die Bewertung
  • Über Darstellung und Angaben
  • Zu den Übergangsvorschriften und dem Anwendungszeitpunkt.

Zur aktuellen Ausgabe geht es hier:

IFRS für die Praxis. Änderungen IFRS 16.

 

Sie möchten auf dem Laufenden Bleiben beim Thema Rechnungslegung?

 

#IdentityUncovered – (wie) geht sichere Authentifizierung?

Webcastreihe zu digitalen Identitäten mit Erfolgsgeschichten und Stolpersteinen.

 

zur Anmeldung

 

Personenbezogene Daten werden immer wichtiger:

für unsere Kunden, für die Regulatoren und für die Endverbraucher und -verbraucherinnen. 

Entsprechend dringend ist der Bedarf an digitalen Lösungen, die sicherstellen, dass Daten effizient und geschützt verwaltet werden können.

 

 

 

Die Folgen:

  • Neuartige Angebote im Bereich der Legitimation, Authentifizierung und Signatur fluten den Markt.
  • Bestehende Strategien werden durch branchenübergreifende Konzepte und Geschäftsmodelle herausgefordert.
  • Ein effizientes und effektives Customer Identity Management wird immer wichtiger. 

 

Wie kann das aussehen?

In der Webcast-Reihe

„#IdentityUncovered – Erfolgsgeschichten und Stolpersteine aus Projekten rund um Digitale Identitäten“

sprechen unsere Fachleute mit verschiedenen Gästen über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse im Identity Management, über Erfolgsgeschichten sowie die einen oder anderen Stolpersteine anhand konkreter Projektbeispiele.

 

Neugierig geworden?

Die Teilnahme an den Webcasts ist kostenfrei. Eine Übersicht über die einzelnen Termine zwischen 18. Juni und 17. September 2020, über die Themen sowie einen Link zur Anmeldung finden Sie hier. 

 

Mehr Digitalisierung?

Mit dem X-Financial-Services Modul in PwCPlus, Schwerpunkt Consulting bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden.

Zur Anmeldung für den gebührenfreien Bereich geht es hier.

Abfall und Nachhaltigkeit

Die Global Reporting Initiative hat den Standard „GRI 306: Waste 2020“ veröffentlicht.

 

zum PwCPlus-Dokument

Am 19.05.2020 hat die Global Reporting Initiative (GRI) den themenspezifischen GRI-Standard „GRI 306: Waste 2020“ veröffentlicht. Der Standard aktualisiert, erweitert und ersetzt den bisherigen „GRI 306: Effluents and Waste 2016“ und ermöglicht eine umfassende Berichterstattung über die Erzeugung, Behandlung und Entsorgung von Abfall.

  • Was der Standard enthält,
  • wozu er führen soll,
  • für welche Berichte er ab wann anzuwenden ist,
  • wo man ihn herunterladen kann
  • und wen Sie für weitere Informationen ansprechen,

klärt der PwC-Beitrag GRI 306: Waste 2020, der am 19.05.2020 unter dem Schlagwort „GRI-Standards“ in der PwCPlus-Knowledgebase erschienen ist. 

Apropos Nachhaltigkeit:

In Kürze wird es einen eigenen Themenbereich zum Thema „Sustainability /Nachhaltigkeit“ in PwCPlus geben. Hier erfahren Sie in Kürze mehr.

Falls Sie jetzt schon testen möchten, geht es hier zur Anmeldung im gebührenfreien Bereich und hier zum Probe-Abonnment für Finanzdienstleister.

PwCPlus: Vorsprung durch Wissen

Unser Wissen für Sie.

 

Zum Wissensvorsprung

Unser Fachwissen geben wir in verschiedenen Formaten weiter, zum Beispiel als Publikationen, Veranstaltungen, Blogs, APPs, und Seminare. Nicht erst seit Corona-Zeiten zunehmend digital.

Das besondere am PwC-Wissenstransfer : Wir bedienen damit gleich zwei Zielgruppen:

  • Unsere Mitarbeitenden, insbesondere im Rahmen der Prüfung und bei Financial Services, werden über unsere Fachrecherche-Applikation PwCPlus mit den für sie relevanten Fach- und Marktinformationen für die tägliche Arbeit versorgt.
  • Sie als Kunden, interessierte Branchenvertretung, vor allem Finanzdienstleistung oder Angehörige von Einrichtungen der Wissenschaft und Forschung, erhalten über die genannten Kanäle, primär jedoch über PwCPlus regelmäßig aktualisierte Fachinformationen, die zum Teil kostenfrei verfügbar sind, zum Teil im gebührenpflichtigen PwCPlus-Bereich abzurufen (eine Übersicht über die kostenpflichtigen und kostenfreien Bereiche finden Sie hier).

Dabei wird unser Wissen naturgemäß auch aus Quellen Dritter gespeist (z.B. Aufsichtsämter, Standardsetter, Organisationen, Verbände), die wir entweder zitieren oder verlinken, beziehungsweise deren Informationen wir aufbereiten und weiterverarbeiten.

Nach dem Motto „Wissen auf einen Klick“ verschlagworten wir alle für den jeweiligen Bereich relevanten Informationen, ordnen Sie bestimmten Themen und Branchen zu und verbinden inhaltlich verwandte Dokumente miteinander.

Sämtliche Inhalte sind über eine komfortable Such-Funktion filterbar und recherchierbar. 

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir auf der PwCPlus-Startseite in einer geführten Suche unsere Schwerpunkt-Themen in alphabetischer Sortierung aufgeführt, ergänzt um ausgewählte Schlagworte,  die beim schnellen Überblick  helfen:

Zur PwCPlus-Startseite

  
Auch empfehlenswert für den Schnelleinstieg ist unser elektronischer Pfadfinder auf der PwCPlus-Startseite. 

Und für die Zukunft?

Damit Sie die gewünschten Informationen noch zielgenauer finden, führen wir derzeit eine DFKI-gestützte Smart Search ein. Was sie von der bisherigen Suche unterscheidet und welche Vorteile das für die Passgenauigkeit der PwCPlus-Ergebnisse bringt, erfahren Sie hier in Kürze.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Dann registrieren Sie sich unter https://pwcplus.de für den kostenfreien Bereich und/oder fragen Sie hier ein Probeabonnment für Finanzdienstleister an. 

 

Security Awareness Training mit dem Cyber Escape Room

Wissenstransfer, der Spaß macht.

 

Was sind die häufigsten Ursachenquellen für digitale Angriffe?
Die Mitarbeitenden eines Unternehmens!

Wie können Sie dieses Risiko adressieren?
Mit geeigneten Schulungen.

Zum Beispiel mit dem von PwC entwickelten Security Awareness Programm. Ein Baustein darin ist der Cyber Escape Room.

In einer Simulation haben Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, in der Rolle eines Hackers (oder einer Haeckse!) die relevantesten Cyberangriffe in einer gesicherten Umgebung selbst durchzuführen.

Das Ergebnis: Mittels Gamification wird spielerisch, bedarfsgerecht und individuell ansonsten nur schwer zugängliches Wissen effizient vermittelt.

Details zum Cyber Escape Room und wie Sie teilnehmen können, lesen Sie hier:

Details zum Cyber Escape Room

 

Mehr Cyber Services?

Finden Sie im kostenfreien PwCPlus-Bereich unter dem Thema Cyber Security and Privacy.

Mehr Fortbildungsangebote für Finanzdienstleister?

Eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über unsere FS-Trainings erhalten Sie unter folgendem Link: www.pwc.de/fs-training

 

Kennen Sie schon den Digital Trust Blog?

Der Blog für Finanzdienstleister.

 

Zum Digital Trust Blog

Mit diesem Blog informieren Sie unsere Fachleute aus dem Bereich FS Risk Assurance über aktuellste Trends und Neuerungen rund um das Thema „Digital Trust“.

Hier bloggen Spezialisten an der Schnittstelle von Geschäftsprozessen und IT. Sie verfügen nicht nur über fundierte Fachexpertise, sondern auch über die Kompetenz zur Umsetzung.

Mit ihrem Blog möchten sie dazu beitragen, die Chancen von Banken und Versicherungen durch Digitalisierung frühzeitig zu erkennen und zu nutzen sowie gleichzeitig die damit verbundenen Risiken einzudämmen. 

Der Blog richtet sich an alle, die sich täglich mit dem regelkonformen IT-Einsatz und mit Digitalisierungsprozessen befassen sowie an alle anderen Interessierten, die mögliche Potentiale der Digitalisierung in der Praxis kennenlernen möchten.

Die jüngsten Beiträge:

Bleiben Sie auf dem Laufenden und diskutieren Sie mit unter: https://blogs.pwc.de/digital-trust/

Hinweis für PwCPlus-Nutzende:

Wie gewohnt erhalten Sie alle Beiträge des Digital Trust Blogs verschlagwortet und mit nützlichen Querverweisen versehen in unserer Recherche-Applikation unter dem Thema Technology & Processes oder Cyber Security & Privacy.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement und möchten mehr lesen?

Dann registrieren Sie sich hier.

Humanizing virtual interactions – neu in PwCPlus!

Virtuelle Führung und virtuelles Arbeiten: Warum das jetzt besonders wichtig ist.

 

zum Thema „Humanizing virtual interactions“

 

Durch Covid-19 hat sich die Art und Weise wie wir zusammenarbeiten radikal verändert. Entlang ungekannter Herausforderungen müssen wir alle ein neues Mindset und neue Routinen für Führung und Zusammenarbeit entwickeln. Dies kann überwältigend, beängstigend und stressig sein. Daher haben unsere PwC-Fachleute das Portfolio erweitert, um Kunden in dieser grundlegend neuen Situation zu unterstützen:

 

 

 

  • Virtuelles Führen & Virtuelle Zusammenarbeit: pointierte Reflexionsvideos und Coaching-Begleitmaterial
  • Weitere Formate für virtuelles Learning & Development
  • Remote Team & Leadership Team Development
  • Virtuelles 1:1 und Team-Coaching
  • Remote Leadership Assessments
  • Psychometrische Online Assessments

 

Interessiert?

Im kostenfreien Registrierbereich von PwCPlus finden Sie unter der Rubrik „Humanizing virtual interactions“ ab sofort News und Updates zur Unterstützung bei der erfolgreichen personenzentrierten Gestaltung mobilen Arbeitens, virtueller Zusammenarbeit und Führung aus der Distanz.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Zur Anmeldung geht es hier.

/* */