PwCPlus Blog

PwC gewinnt wieder den MAKE Award

PwC ist auch 2017 Gewinner des jährlichen Most Admired Knowledge Enterprises (MAKE) Award.

 

Zur Pressemeldung von Teleos und KNOW Network

Ein Wort in eigener Sache: Ein Panel von Fortune 500 Leadern und Senior Executives hat auch dieses mal wieder PwC (Global) mit dem MAKE award für vorbildliche Unternehmen in Sachen Wissensmanagement ausgezeichnet. 

 

Heuer rangieren wir auf Platz 7 und bekommen besondere Anerkennung für die Kategorien:

 

 

  • Etablierung einer wissensgetriebenen Unternehmenskultur (5. Platz)
  • Interessengruppengerechte Werte beitragen (6. Platz).

 

Eine wissensgetriebene Unternehmenskultur versteht sich ja beinah von selbst, in einem Unternehmen, das vom Wissen in den Köpfen seiner Mitarbeitenden lebt. Und insbesondere auf dem zweiten Punkt fußen natürlich auch unsere Knowledge Transfer Produkte wie beispielsweise – und hier schließt sich der Kreis – das neue PwCPlus 3.0: Fachwissen  zum Thema Rechnungslegung, Industry-spezifisches Know how und fortlaufende Updates für Finanzdienstleister rund um Risiko Management, Regulierung und Compliance. Hier lesen Sie mehr oder können sich gleich für die gebührenfreien Themen registrieren: pwcplus.de.

 

 

PwCPlus 3.0 begrüßt den Nikolaus!

Passend zum GoLive des neuen PwCPlus haben wir wieder eine Winteraktion geplant:

Ab morgen können sich für 14 Tage alle Testuser des letzten halben Jahres sowie andere Interessierte aus der FS-Branche, die noch unsicher sind, ob Sie einen Dauer-Abonnement Financial Services abschließen möchten, an der PwCPlus-Winteraktion beteiligen.

Der Nikolaus hat vergünstigte Konditionen für das Starter-Abonnement im Gepäck. Mehr dazu lesen Sie mit Klick auf die Nikoläuse:

 

PwCPlus 3.0 ist live – jetzt testen!

Unsere Fachrecherche-Applikation PwCPlus im neuen Outfit (alias Gewand) ist jetzt

  • übersichtlicher
  • intuitiver
  • mobiler
  • performanter
  • einfach smart!

 

Wir haben Ihr Feedback aufgenommen und PwCPlus auf eine neue Plattform migriert. Jetzt ist PwCPlus 3.0 live!

 

 

Was ist wichtig für Sie?

  • Suche:

    • Auf der Startseite findet befindet sich eine geführte Suche, die die am meisten nachgefragten Themen kurz einführt und die zentralen Schlagworte für den Schnellzugriff bereitstellt.
    • Unter dem Menüpunkt „Suche“ in der horizontalen oberen Menüleiste können Sie Ihre Eingaben wir gewohnt im Suchbalken tätigen und nach Bedarf über die Filtersuche spezifizieren.
  • Mobile-Fähigkeit:

    • PwCPlus ist über alle mobilen Endgeräte verfügbar.
  • Zugriffsrechte:

    • Alle  Inhalte von PwCPus lassen sich auch von nicht angemeldeten Usern durchsuchen, sind aber nur in Titel und Teaser abrufbar.
    • Wer mehr sehen will, kann sich anmelden und erhält damit Zugriff auf die kostenfreien Inhalte zu den Themen Rechnungslegung (Accounting), Öffentlicher Sektor (Public Services), Gesundheitsbranche (Healthcare & Pharma) sowie aus Consulting und Tax Services von FS.
    • Wer ein gebührenpflichtiges PwCPlus-Abonnement abgeschlossen hat, sieht wie gewohnt die Inhalte des Financial Services-Pakets mit den Schwerpunkten Risk & Regulation (Risiko Management & Aufsichtsrecht) sowie Accounting und Compliance FS.
  • Alles im Griff?

Ansonsten empfehle ich den elektronischen Pfadfinder, „Lost in PwCPlus?“ auf der Startseite von PwCPlus. Er führt Sie in drei Minuten durch das System, um einen schnellen Überblick zu erhalten.

Sie sind (noch) kein/e PwCPlus-Abonnent/in?

Dann probieren Sie es einfach aus: Unter pwcplus.de,

Sie sind schon PwCPlus-Abonnent/in?

Dann haben Sie von uns eine Mail erhalten mit der Aufforderung, sich ein neues Passwort zu vergeben. Alles weitere läuft wie beschrieben.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen!

 

Year-End-Letter 2017

Pünktlich zum Jahresende ist der „Year-End-Letter“ 2017 erschienen, der in komprimierter Form über die Neuerungen im Bereich der Rechnungslegung nach HGB und IFRS informiert, die für die Jahres- und Konzernabschlusserstellung relevant sind.

Aus dem Inhalt:

Handelsrechtliche Rechnungslegung 

  • Rechnungslegungsbezogene Gesetze ohne branchenspezifische Besonderheiten
  • Rechnungslegungsbezogene Gesetze mit branchenspezifischen Besonderheiten für Kreditinstitute und Versicherungen
  • IDW-Verlautbarungen ohne branchenspezifische Besonderheiten
  • IDW-Verlautbarungen mit branchenspezifischen Besonderheiten ür Kreditinstitute und Versicherungen
  • DRSC-Verlautbarungen ohne branchenspezifische Besonderheiten
  • DRSC-Verlautbarungen mit branchenspezifischen Besonderheiten ür Kreditinstitute und Versicherungen

Internationale Rechnungslegung: International Financial Reporting Standards

Berichterstattung: Der neue Bestätigungsvermerk

 

 

Wie kommen Sie an den Newsletter?

Klicken Sie hier zum Download.

 

Alternativ lassen Sie sich in den Versandverteiler aufnehmen.

Oder nutzen Sie das kostenfreie PwCPlus-Modul „Capital Markets & Accounting Advisory“ und erhalten diesen Newsletter sowie laufende Updates zur Rechnungslegung auf einen Klick.

Übrigens: Wenn Sie Finanzdienstleister sind und noch kein PwCPlus Abonnement  Financial Services haben, können Sie das gebührenpflichtige Paket 4 Wochen kostenfrei und unverbindlich testen. Teil des FS-Paketes sind bei Vertragsabschluss auch die o.g. Verlautbarungen.

Einfach anmelden unter www.pwcplus.de, und unter „My Account“ das FS-Probeabonnement freischalten.

 

Blockathon für Studierende

Unter dem Motto „FS goes Digital“ lädt  unser Blockchain Team am 24. und 25. November 2107 zusammen mit dem Karriere Team zum ersten

PwC Blockchain Hackathon in den Frankfurter Tower 185.

 

Was ist das Ziel?

Gemeinsam mit den Studierenden eigene Blockchain-Anwendungen zu entwickeln und sie gleich auf Tuchfühlung mit unseren digitalen Aktivitäten zu bringen.

Nach zwei Tagen Entwicklungszeit können die Teams dann unsere Fachleute von ihrer Anwendung überzeugen.

Wer ist die Zielgruppe?

Wer mitmachen kann und wie man sich anmeldet (Deadline ist der 19.11.!!), erfahren Sie unter http://blockathon.de.

 

Wer will mehr Digitales?

Regelmäßige Updates zum Thema Digitalisierung in Financial Services finden Sie im kostenfreien PwCPlus Modul „Cross Financial Services„. Details und den Link zur Anmeldung gibt es hier.

Markttrends in Financial Services aus CIO-Perspektive

Auf dem CIO-Forum 2017 diskutieren IT-Entscheider/innen Markttrends in der Finanzbranche.

 
  • Implikationen von BAIT, MaRisk-Novelle und EU-Regulierung für die IT,
  • Praxisberichte zu EU-DSGVO, Cyber Security, Cloud Services und DevOps.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Die Informationstechnologie spielt für den Unternehmenserfolg von Finanzdienstleistern eine immer größere Rolle.

Ob es darum geht, die neuen regulatorischen Anforderungen prozesss- und systemseitig umzusetzen, digitale Innovationen zu implementieren oder bei steigender Komplexität die Kosteneffizienz im Blick zu halten, stets sind Flexibilität, schnelle Entscheidungen und Risikobewusstsein der CIOs gefragt.

Unsere FS Fachleute für Technology & Processes möchten Sie bei der Bewältigung dieser Herausforderungen gern unterstützen. Sie werden Ihnen die Neuerungen aus nationalen und europäischen Regulierungsvorhaben für 2017/2018 sowie wesentliche Erkenntnisse aus Umsetzungsprojekten in kompakter Form vorstellen und Ihnen gleichzeitig die Zeit  zum bilateralen Fachgespräch bieten.


Die kostenfreie Veranstaltung findet jeweils von 16:00 bis ca. 20:00 Uhr in den folgenden drei Niederlassungen von PwC statt:

  • 28. November 2017, Frankfurt am Main
  • 05. Dezember 2017, Düsseldorf
  • 11. Dezember 2017, München.

Zur Anmeldung und weiteren Informationen geht es hier:

 

Sie möchten sich über die genannten und alle weiteren Regulierungsneuerungen auf dem Laufenden halten, die CIOs betreffen?

Dann testen Sie PwCPlus. Details zum Probeabonnement finden Sie unter www.pwcplus.de

EBA Stress Test 2018 – PwC Event

EBA Stress Test 2018 – So heißt die englischsprachige PwC Veranstaltung mit Referenten/innen der European Banking Authority EBA, Vertretern europäischer Bankengremien und unseren Stress Test-Fachleuten.

Seien Sie dabei, am Mittwoch, den 15. November 2017 in Frankfurt/Main.

Sie möchten mehr wissen?

  • Dann lesen Sie entweder den Beitrag im Regulatory Blog,
  • informieren sich direkt auf den Seiten von PwC Event-Services unter www.pwc-events.com/eba-stress-test,
  • oder erhalten als PwCPlus-Abonnent/in dieses Update zusammen mit dem Anmelde-Flyer und weiteren laufenden Informationen zum EBA Stress Testing unter dem Schlagwort Stresstest

 

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement, möchten es aber vier Wochen lang unverbindlich und gebührenfrei testen?

Dann melden Sie sich hier für ein FS-Probeabonnement an:

 

 

Bankgründung + Banking Licence = ?

Oder: 1+1=1!

 

Rechnen Steuermenschen und Beratungsfachleute anders?

Vielleicht ziehen sie einfach bedarfsgerechte Schlüsse. So haben sie in letzter Zeit beobachtet, dass der Bankgründung Blog in deutscher Sprache und der Banking Licence Blog in englischer sich offenbar gegenseitig die Leserschaft abwerben oder die Zielgruppen zwingen, von einem Blog zum anderen zu springen.

Daher haben sie kurzen Prozess gemacht und beide Blogs verbunden. Der Neue heißt jetzt Banking Licence/ Bankgründung und das liest sich dann so: 

Zum Blog Banking Licence /Bankgründung

Im jüngsten Beitrag geht es übrigens um ein Thema, das weitläufig mit Rechnen zu tun hat – den Brexit! 

Auch das Konzept des Blogs Banking Licence/ Bankgründung hat sich ein bisschen geändert: Es gibt nicht mehr nur Updates, die PwCPlus Abonnenten/innen auch bekommen haben, sondern ebenso Exklusiv-Beiträge für die Blog-Leserschaft.

Weil Knowledge Transfer ebenfalls bedarfsgerecht schlussfolgert, denn unsere Devise heißt „Wissen auf einen Klick“, können Nutzende unserer Recherche-Plattform natürlich diese – und weitere Themen im Kontext der Bankgründung – in unserem Cross Financial Services Modul abrufen, quasi: 1+1+x = PwCPlus.

Zur Anmeldung für das kostenfreie Modul geht es hier.

 

Neues von Verkehr und Infrastruktur

Die aktuelle Ausgabe der Public Services Legal News.

Aus dem Inhalt:

  • Überkompensationsregelung ohne Rückzahlungsmechanismus abgesegnet
  • EuGH: Keine hinreichende Transparenz, aber auch kein Wettbewerbsverstoß nachweisbar
  • VK Hessen zum Tätigkeitskriterium der VO 1370/2007
  • VK Bund/OLG Düsseldorf: Inhouse-Fähigkeit bei Beteiligung der DB AG
  • VG Düsseldorf/Stuttgart/VGH München: Fahrverbote für Diesel-PKW
  • VG Düsseldorf: Beweislast des VU bei der Individualerstattung nach SGB IX6 EuGH: Zur Nachforderung von Unterlagen des Bieters

Wie kommen Sie an den Newsletter?

Auf der Website finden Sie diese und alle vorangegangene Ausgaben. Über die dort angegebene Mail-Adresse können Sie sich auch in den Verteiler aufnehmen lassen und die nächste Ausgabe in Ihre Mailbox erhalten:

 

Alternativ recherchieren Sie in PwCPlus über diese und alle weiteren Inhalte des kostenfreien Public Services Moduls und erhalten bei Bedarf zusätzlich sämtliche Updates immer freitags über den PwCPlus Alert in Ihre Mailbox.

Mehr dazu und wie Sie zur Anmeldung gelangen, lesen Sie hier.

Scotty, Rob und Sisyphos oder die 168-Stunden-Woche

Mit Robotics Process Automation (RPA) die Prozesse im Accounting automatisieren.

„Dürfen wir uns vorstellen? Ihre neuen Mitarbeiter“,

heißt es am Ende der Broschüre.

Und da sind sie auch schon: Scotty, Rob, Sisyphos und 01 11 0110.

Vier liebenswerte Kerlchen und „Kerlinnen“ mit einer Kernkompetenz, keiner Fehlerquote und einem vielfachen der üblichen Wochenarbeitszeit eines „normalen“ Mitarbeitenden.

 

Wie sie das anstellen?

Sie sind Roboter, programmierte Maschinen, die dem Menschen bei der Rechnungslegung vorwiegend eintönige, aber zeitaufwändige Routineaufgaben abnehmen und ihm so Raum geben für Anspruchsvolleres. 

RPA – kleine Programme ganz groß“, heißt die Broschüre, die die Automatisierung von Routineaufgaben durch Roboter als Startpunkt der digitalen Transformation im Accounting beschreibt.

Dabei sind die dargestellten RPA-Anwendungen bewusst dafür gemacht, dass eine Implementierung innerhalb der betreffenden Fachbereiche des Unternehmens auch ohne intensive IT-Unterstützung des Hause erfolgen kann. Und das sogar bei oftmals historisch gewachsenen und zerklüfteten Systemlandschaften, beispielsweise von Banken.

Wie die Entlastung der Mitarbeitenden von Routineaufgaben vonstatten geht, welche Prozesse infrage kommen, was beachtet werden muss und welche Herausforderungen sich ergeben, beschreiben die FS-Accounting Fachleute auf – auch für weniger IT-Affine – gut lesbaren sechs Seiten. 

Eine Einführung, nach der ich direkt neugierig wurde, die neuen Akkordarbeiter/innen einmal näher kennen zu lernen.

Die Broschüre kann kostenfrei in unserem Publikationsshop heruntergeladen werden.

Für PwCPlus-Abonnenten/innen ist sie in der Knowledgebase zusammen mit laufenden Themen-Updates unter dem Schlagwort „Digitalisierung“ abrufbar.

 

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com