PwCPlus Blog

Geflutet mit Corona-Updates? Die PwCPlus-Recherche hilft!

Wie Sie Ihre Themen gezielt recherchieren und den Überblick behalten.

 

  • BaFin: Corona-Krise: BaFin erläutert veränderte aufsichtsrechtliche Anforderungen
  • BCBS befürwortet Einsatz von Kapitalpuffern zur Unterstützung der Realwirtschaft (Corona-Krise)
  • BMJV: Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht
  • EIOPA issues Recommendations on supervisory flexibility regarding deadlines of supervisory reporting and public disclosure by insurers (COVID-19)
  • ESMA extends consultations response dates (The outbreak of the COVID-19 […] )
  • EZB: Corona Virus: EZB aktiviert Kapitalentlastung in Höhe von 120 Milliarden Euro und schafft weitere Flexibilität im Umgang mit öffentlich gestützten Krediten
  • IDW-Linksammlung zur Corona-Krise
  • PwC: Webcast: Auswirkungen von COVID19 auf die Immobilienbranche
  • PwC: IFRS direkt – Auswirkungen der Folgen des Coronavirus auf die Finanzberichterstattung.

Diese Liste ließe sich lange fortsetzen. Das kann man nicht alles im Blick behalten!

 

Wie hilft da unsere Recherche-Applikation PwCPlus?

Sie suchen nach Ihrem Thema (z.B. Risk & Regulation, Capital Markets & Accounting Advisory, Healthcare&Pharma) und filtern anschließend nach dem Schlagwort Coronaviurs (COVID-19).

Dann erhalten Sie alles, was in den letzten Tagen, bald Wochen, von Aufsichtsämtern, Standardsettern, Verbänden – und natürlich auch PwC – zu diesem Thema veröffentlicht wurde.

Weiter können Sie einschränken nach

  • Verfasser,
  • Content Type (z.B. nur Webcasts und Videos oder nur Newsletter),
  • Datum. 

Und finden inhaltlich verwandte Beiträge am Ende des Dokumentes verlinkt.

Einfacher und entspannter bleiben Sie nicht auf dem Laufenden. Geht sogar vom Sessel aus!

zu PwCPlus

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Registrieren Sie sich unter pwcplus.de für den kostenfreien Bereich.

 

Sie sind Finanzdienstleister?

Dann fragen Sie danach hier ein vierwöchiges Gratis-Probeabonnement an!

Übrigens: Unter den FAQ, im elektronischen Pfadfinder (Lost in PwCPlus) oder hier im Blog bekommen Sie jederzeit Suchhilfe, z.B. für den Einsatz von Booleschen Operatoren. 

Vielfalt ist gut fürs Wachstum

Inklusive Kulturtransformation in der Immobilienbranche

 

Diversity & Inclusion (D&I) leistet einen entscheidenden Beitrag zur Zukunft des Unternehmenserfolges. Das ergab die PwC-Studie „Diversity is good for growth“, die PwC im Auftrag des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) veröffentlicht hat. Sie zeigt, dass D&I zwar längst kein Randthema mehr ist. Aber:

Eine inklusive Kultur, die Diversity laut Definition als Bereicherung für die Leistung des Menschen und des Unternehmens versteht, ist längst noch nicht Standard in den Unternehmen der Immobilienwirtschaft,

sagt Susanne Eickermann-Riepe, German Real Estate Leader bei PwC Deutschland.

Unternehmen, die Diversität– etwa in Bezug auf Geschlecht, Alter, soziale Herkunft, sexuelle Orientierung, Behinderung, Religion und Mindset – in einer inklusiven Unternehmenskultur leben, können sich besser im internationalen Wettbewerb behaupten. Ihnen gelingt es nicht nur leichter, neue Mitarbeitende zu finden; sie haben auch zufriedenere Kunden, verfügen über mehr Innovationskraft und können ihren Umsatz stärker steigern.

Die Studie belegt, dass viele der Teilnehmenden die Bedeutung von Vielfalt bislang noch unterschätzen. So haben 51 Prozent keine klare Verantwortlichkeit für den Schwerpunkt „Managing Diversity“ im Unternehmen. Ebenso viele beschäftigen weniger als zehn Prozent Frauen in der Geschäftsführung und sind damit noch weit von Chancengleichheit entfernt. Organisationen, die Diversity als unternehmerischen Ansatz verstehen, sind hingegen klar im Vorteil. 

Den vollständigen Artikel sowie einen Link zur Studie finden Sie hier:

Mehr zur Studie

Mehr Diversity?

Laufende Updates lesen Sie unter dem gleichnamigen Schlagwort in PwCPlus.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Beantragen Sie hier das Probeabonnement für Finanzdienstleister, vier Wochen kostenlos.

Vorhang auf für Sustainable Finance!

Zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsinformationen im Finanzdienstleistungssektor (SFDR)

 

zum Compliance FS Blogbeitrag

Worum geht es?

 

Die europäische Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor, die sog. Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR), wurde am 9. Dezember 2019 im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Sie setzt den ersten Meilenstein des europäischen Aktionsplans zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums (Sustainable Finance) in unmittelbar geltendes Aufsichtsrecht um.

 

Der Beitrag zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsinformationen im Finanzdienstleistungssektor geht ein auf

  • den Anwendungsbereich der Anforderungen der SFDR,
  • Art, Umfang und Form der Offenlegung nachhaltigkeitsbezogener Informationen,
  • die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken und Nachhaltigkeitsfaktoren,
  • die hohen Anforderungen an nachhaltige Investitionen,
  • die Abgrenzung zur nicht-finanziellen Berichterstattung oder nicht-finanziellen Erklärung

und schließt mit einem Ausblick.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im Compliance FS Blog.

Es handelt sich bei diesem Post um den ersten einer Serie zum Thema Sustainable Finance, der in loser Folge in unserem Fachblog FS Compliance erscheinen wird.

Mehr Nachhaltigkeit?

Diesen Beitrag und fortlaufende Updates finden Sie in PwCPlus unter dem Schlagwort Sustainability.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Hier lesen Sie alles über das kostenfreie vierwöchige Probeabonnement für Finanzdienstleister.

Women only. Bewirb dich jetzt!

Make your Mark – Karriere-Event für Studentinnen.

 

  • Du hast Lust auf Netzwerken in den bayerischen Alpen?
  • Du möchtest Tipps für deine Karriereplanung, Inspiration durch erfolgreiche Powerfrauen und Kontakte für die Zeit nach dem Studium?
  • Du liebst 5-Sterne-Hotels und wolltest schon immer mal deinen Morgenkaffee mit Blick auf den Tegernsee genießen?
  • Du hast Zeit vom 17.-19. April 2020?

Dann bewirb dich bis zum 29. März 2020 direkt hier. 

Es erwartet dich ein Programm mit spannenden Praxisthemen.

Genaue Agenda, Teilnahmevoraussetzung und Anmeldeformular findest du unter o.g. Link oder mit Klick auf den Tegernsee:

zur Anmeldung

Du interessiert dich für den Bereich Financial Services?

Als Praktikantin hast du vollen Zugriff auf unsere Rechercheplattform PwCPlus.

Und das Beste: Nach dem Ausscheiden erhältst du noch ein Jahr lang kostenfreien Zugriff – ideal zur Erstellung deiner Abschlussarbeit oder, um im Rahmen des Moduls „4Students“ über weitere Karriere-Events auf dem Laufenden zu bleiben.

Coronavirus & handelsrechtliche Finanzberichterstattung

„HGB direkt“ zu den Auswirkungen der Ausbreitung auf die handelsrechtliche Finanzberichterstattung

 

Der von China ausgehende Ausbruch und die Verbreitung des neuartigen Coronavirus hat inzwischen weltweite Auswirkungen. Dazu zählen wirtschaftliche Auswirkungen auf Unternehmen bzw. Konzerne, bspw. aufgrund von Einschränkungen in Produktion und Handel oder aufgrund von Reisebeschränkungen. Daraus können sich auch Auswirkungen auf die handelsrechtliche Finanzberichterstattung ergeben (Jahres- und Konzernabschluss sowie (Konzern-)Lagebericht).

Mehr dazu lesen Sie in der neuesten Ausgabe der Nachrichtenreihe „HGB direkt“. Einfach hier klicken:

zu „HGB direkt“ 3/Feb. 2020

 

Sie möchten „HGB direkt“ abonnieren?

Dann klicken Sie hier.

Sie möchten diesen und weitere Nachrichten zur Rechnungslegung erhalten, ohne Ihre Mailbox zu strapazieren?

Abonnieren Sie den kostenlosen PwCPlus-Service. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Mailbox ist out – es lebe die Mailbox?

Wie PwCPlus bei der Informationssuche hilft

 

Zu PwCPlus

Digital Natives, das ist bekannt, nutzen die Mail als Medium des Informationsaustausches immer weniger. Stattdessen kommunizieren sie vorwiegend mittels Social Software. Womit sich die Klage über die Informationsflut in der Mailbox Gott sei Dank erledigt hat.

Hat sie das?

Zumindest im Business Kontext und unter den digital Zugereisten bleibt das übervolle elektronische Postfach weiterhin eine Herausforderung.

PwCPlus kann hier abhelfen.

Wie?

  • Ersetzen Sie einfach den Bezug mehrerer fachspezifischer PwC-Newsletter durch ein Abonnement von PwCPlus. Denn die Newsletter sind nicht nur in der Plattform enthalten, sondern – noch bequemer – inhaltlich verschlagwortet und mit verwandten Dokumenten verlinkt.

Dann haben Sie die Wahl:

  • Wenn Sie recherchieren möchten, können Sie sich auf den Punkt über alle vorhandenen Updates zu Ihren Themen informieren – auch über die Newsletter hinaus.
  • Wenn Sie Ihre Mailbox trotz allem als verweisendes Arbeitsmedium schätzen gelernt haben, behalten Sie die Newsletter-Abonnements bei und nutzen PwCPlus parallel als Recherche-Applikation für Kontext und schnelles Nachschlagen.
  • Wenn Sie eine Kombination bevorzugen oder sich „schleichend“ einbürgern möchten, bestellen Sie Newsletter ab und abonnieren dafür den PwCPlus Alert. Von da bis zur aktiven Recherche – und damit zum Ureinwohner – ist es nur noch ein kleiner Schritt!

Sie möchten es ausprobieren?

Auf Ihr Feedback freue ich mich!

Sustainable Finance – Die Zukunft beginnt jetzt!

Update 4.3.2020:

 

Unsere Fachleute haben sich in den letzten Tagen intensiv mit den Teilnehmenden ausgetauscht und kamen unter Berücksichtigung der aktuellen Lage zum Coronavirus und ihrer umfassenden Sorgfaltspflicht als PwC gegenüber Mitarbeitenden, Kunden und der Gesellschaft zum Ergebnis, die geplante Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Alle angemeldeten Personen wurden bereits entsprechend informiert. Die Veranstaltung wird zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt. 

Einladung zur Veranstaltung „Sustainable Finance – Imagine the Future!“ 

 

EU-Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums, ein BaFin-Merkblatt, der EBA-Aktionsplan, der EU Green Deal – die Finanzdienstleistungsbranche ist zunehmend gefordert, nachhaltige Investments bereitzustellen und die Investments ihrer Kunden bedarfsgerecht in nachhaltige Modelle zu lenken. Dabei stellen sich viele Fragen:

  • Wie gelingt der Nachweis der Nachhaltigkeit und welche regulatorischen Anforderungen gilt es zu beachten?
  • Wie gelingt der ökologische und ökonomische Wandel, ohne Finanzstabilität, Wirtschaftswachstum und Wohlstand zu gefährden?
  • Wie können Unternehmen erfolgreich ihre Anteilseigner, Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeitende davon überzeugen, dass Nachhaltigkeit und Rendite zwei Seiten derselben Medaille sind?
  • Welche Tools und Best Practices haben sich bisher als besonders effizient erwiesen?
  • Welchen Beitrag können Unternehmen darüber hinaus zur Erhaltung einer lebenswerten Welt leisten?

Unsere Fachleute für nachhaltige Finanzierung laden Sie ein, mit Ihnen zusammen diese Fragen zu diskutieren: 

Sustainable Finance – Imagine the Future!

Am 5. März 2020

von 12:15 bis 17:00 Uhr

im Tower 185 in Frankfurt am Main.

Treffen Sie unseren Experten und Expertinnen und tauschen Sie mit wichtigen Entscheidungsträgern aus der Finanzdienstleistungsbranche beim Netzwerken Neuigkeiten und Erkenntnisse aus.

Sie möchten mehr wissen oder sich gleich anmelden?

Klicken Sie auf unseren Veranstaltungskalender:

Zur Anmeldung

Mehr Nachhaltigkeit für Finanzdienstleister?

Sie möchten rund um das Thema „Nachhaltigkeit“ auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonnieren Sie das PwCPlus-Paket für Finanzdienstleister.

Mehr dazu und zum kostenfreien Probezugang gibt es hier.

@Nachwuchstalente: Future of Insurance & AI

Event für Studierende zu den Chancen durch künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche

 

  • Was bedeutet die Digitalisierung für die Versicherungsbranche?
  • Wie wirken sich künstliche Intelligenz, Machine Learning und Smart Data auf die Geschäftsmodelle von Versicherern aus?

Unsere PwC-Versicherungsfachleute möchten mit euch über diese Fragen diskutieren.

Dafür seid ihr herzlich eingeladen zu unserem Event

„Future of Insurance – Chancen durch Künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche“ .

Lernt die Arbeit einer weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft im Bereich Insurance näher kennen! Euch erwarten spannende Sessions und die Möglichkeit, aus erster Hand zu erfahren, wie wir bei PwC Künstliche Intelligenz sowohl bei unseren Mandanten als auch in unserem Haus einsetzen.   

Wann?

Am 28. Februar 2020, ab 10 Uhr

Wo?

Im Tower 185 in Frankfurt am Main

Wie kommt ihr hin?

Details und die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 16. Februar 2020 findet Ihr hier:

zur Anmeldung

Ihr habt Interesse an weitern fachlichen Nachrichten?

Hier lest ihr, welche Zugangsmöglichkeiten PwCPlus für Studierende bietet.

Und falls ihr bereits bei PwC Financial Services ein Praktikum absolviert habt, erhaltet ihr Zugriff auf das PwCPlus-Modul 4Students.

Mehr dazu hier.

Real Estate Monitor, Januar 2020

Real Estate Capital Market KPIs – monatlich für Sie aktualisiert

 

Zum Real Estate Monitor

Deutsche und globale gewichtete durchschnittliche Kapitalkosten (WACC) zeigen weiterhin divergierende Trends. Das belegt die Januar-Ausgabe unserer Publikation „Real Estate Monitor„, welche die Immobilien-Kapitalmarkt-KPIs monatlich für Sie aktualisiert.

Die Analysen basieren auf den wichtigsten börsennotierten deutschen Immobilienunternehmen und geben Ihnen fundierte Einblicke in die Entwicklung der Immobilienbranche.

Jüngster Trend:

Nach einem Jahr des Wachstums ist der PwC-Immobilienindex für deutsche Gewerbeunternehmen erstmals leicht um 0,4% gesunken, während die Wohnungskurve ähnlich wie im Vormonat um 2,5% weiter wächst. Im Jahr 2019 stieg der Wohnimmobilienindex um 4,6%, während der Gewerbeimmobilienindex um 38,1% zunahm. Der durchschnittliche WACC der globalen Immobilienunternehmen steigt weiter an, während der deutsche Immobilien-WACC konstant bleibt. Vom 3. bis 4. Quartal stiegen die EBITDA-Multiplikatoren für Wohn- und Gewerbeunternehmen auf das 30,5-fache und das 20,9-fache.

 

Die aktuelle Ausgabe des Real Estate Monitor erhalten Sie hier zum Download.

Diese und alle vorigen Ausgaben des Real Estate Monitor gibt es zusammen mit weiteren Brancheninfos in PwCPlus unter dem Schlagwort „Real Estate„.

 

Sie haben kein PwCPlus-Abonnement?

Dann registrieren Sie sich hier für den vierwöchigen kostenfreien Probezugang für Finanzdienstleister.

Davos. Davos? Davos!

PwC beim Weltwirtschaftsforum 2020 

 

PwC in Davos 2020

Alle Wirtschaftsnachrichten drehen sich um Davos – und der PwCPlus Blog jetzt auch noch?

Jein, denn ich möchte hier nichts wiederholen, sondern gemäß dem PwCPlus-Motto „Wissen auf einen Klick“ einen aktuellen Überblick geben, wo welche Informationen zu finden sind und was noch zu erwarten ist:

Es begann mit dem gestrigen Live Webcast, in dem PwC Global Chairman Bob Moritz im Rahmen einer Pressekonferenz die Ergebnisse der 23rd Annual Global CEO Survey vorstellte.

 

Sie konnten nicht teilnehmen?

Dann hören Sie sich den Webcast zur Frage, wie CEOs die Zukunft sehen hier in gut 45 Minuten nachträglich an.

Sie möchten lieber nachlesen?

Kein Problem. Hier erhalten Sie die Studienergebnisse „Navigating the rising tide of uncertainty“ zum Download (24,5 MB).

Sie bevorzugen eine Zusammenfassung für Eilige?

Die finden Sie hier auf der deutschen Website, Untertitel „Der Optimismus der CEOs nimmt weiter ab“.

Wahlweise können Sie auf die englischsprachigen Seite navigieren, Überschrift: „Creating a cohesive and sustainable world.“

Und was macht PwCPlus?

Versammelt diese Informationen, einen Link zum  Nachhaltigkeitsbericht („Unlocking Technology for the Global Goals“, eine Analyse des WEF in Zusammenarbeit mit PwC) und fortlaufende Updates, zum Beispiel die Branchen-Auskoppelungen verschlagwortet und durch Querverweise verbunden in einer Recherche-Plattform.

Sie haben noch kein Abonnement?

Dann melden Sie sich unter www.pwcplus.de für einen vierwöchigen kostenfreien Test an.

 

 

 

/* */