KYC Onboarding in 48h? Geht!

Der schnelle und rechtskonforme Onboarding Prozess für Firmenkunden bei Banken.

 

Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu vermeiden, hat sich in den letzten Jahren als wichtiges Anliegen der Finanzdienstleistungsbranche gezeigt.

Der Aufwand dafür ist gestiegen – unter anderem entstanden neue interne Abteilungen zur Implementierung aktueller regulatorischer Anforderungen.

Die Herausforderungen:

  • Viele Prozessschritte werden noch manuell ausgeführt, da eine automatisierte Lösung nur selten geschaffen wurde.
  • Dazu kommt, dass Kundeninformationen in unterschiedlichen Medienformaten verarbeitet werden.
  • Während Banken für das vergleichsweise standardisierte Privatkundengeschäft meist weniger als 24 Stunden für die Anlegung eines neuen Kunden innerhalb der Kernbanksysteme benötigt, kann es für Firmenkunden bis zu 28 Tagen oder mehr in Anspruch nehmen. 

Die Lösung:

Gerade die Digitalisierung bietet enorme Möglichkeiten für Finanzdienstleistungsinstitute, ihren Onboarding-Prozess und die Customer Experience zu optimieren.

Stefan Albust, Senior Manager bei PwC Deutschland

  • Die Digitalisierung von Onboarding-Prozessen kann den administrativen Aufwand sowie die benötigte Zeit und damit verbundene Kosten senken.
  • Durch die digitale Transformation können die prozessualen Durchlaufzeiten innerhalb des Firmenkundengeschäfts stark reduziert und die gegenwärtige Prozesslandschaft optimiert werden.

Ihre Vorteile:

  • Aktualität und Konformität
  • Höhere Kundenzufriedenheit
  • Agile Screening-Fähigkeiten
  • Papierfrei, schnell und automatisiert.

Haben Sie Interesse?

In einem Demo-Termin evaluieren unsere Fachleute gemeinsam mit Ihnen die vielfältigen Optimierungspotenziale im Kundenannahmeprozess. Dabei zeigen sie Ihnen, wie die Automatisierung manuelle Prozesse beeinflusst und wie Sie hierdurch nachhaltig die Prozessdurchlaufzeiten und die Kostenstruktur reduzieren können.

Mehr Informationen sowie eine Anmeldung zu einem Demo-Termin finden Sie hier:

zur Demo-Version

Mehr zum Thema Digitalisierung der Finanzdienstleistungsbranche?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */